Na sowas: Löwenzahnkunst

Apr
25/14

Ich seh grad gelb: Überall um uns herum blüht der Löwenzahn. Im Garten. Am Deich. Auf den Wiesen. Kilometerweit gelbgelbgelb. Zum Löwenbrüllen wunderschön. Gemacht haben wir damit natürlich auch etwas: Sträuße. Kränze. Und: Löwenzahnkunst….
CSC_0035
Womit malt man Löwenzahn am besten? Klar, mit Löwenzahn. Wir haben also ordentlich Blumen gesammelt und dann mit den gelbgelben, dicken, herrlich öligen Blüten auf frisches, weißes Papier gemalt. Hat super funktioniert. Und richtig Spaß gemacht. Lasse hat dazu noch Landschaften aus Löwenzahn gelegt und kleine Geschichten vom Löwenzahnvolk gemurmelt. Hinterher haben wir alle Löwenzahnbilder in unserer Küche aufgehängt. Unklar wo es jetzt mehr blüht: drinnen oder draußen? Genießt den Frühling, eure Claudi!
CSC_0039
CSC_0038
DSC_0027
DSC_0496
CSC_0058
CSC_0057

PS. Kleiner Nachtrag, da erst jetzt bemerkt: Die „Löwenzahnfarbe“ bleicht leider ziemlich aus. Ich würde die Bilder das nächste Mal mit Fixativ einsprühen. Wär das nicht hat, probiert es mit Haarspray…

Teile diesen Artikel mit Freunden

  • Facebook
  • Pinterest
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Email

4 Kommentar zu “Na sowas: Löwenzahnkunst

  1. Wow, ich wußte gar nicht, dass man mit Löwenzahn malen kann. Aber daraus Blumenkränze machen, kann ja auch jeder ;-))
    LG
    Arlene

    • Claudia on 25. April 2014 at 12:00 geschrieben

      Liebe Arlene, wusste ich bis vorgestern auch noch nicht ; ) Geht aber echt super. Herrliche Schmiererei.
      Genieß die Sonne und bis bald!
      Liebe Grüße,
      Claudia

  2. Das ist wirklich eine tolle Idee, werden wir auf jeden Fall nachmachen!

    LG
    Saskia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ