Wie süß sind die denn? Unsere Fuchsorden

Sep
12/14

Eigentlich wollte ich für Luks Fuchsparty Ohren basteln. Hübsche, herrlich fuchsfarbene Ohren – für jeden Gast ein Paar. Weil sich die meisten Zweijährigen meiner Erfahrung nach aber äußerst gern Küchensiebe, Sandeimer, sündhaftteure Sonnenhüte und vieles andere auf den Kopf setzen, aber kein bisschen das, was ich will, hab ich mich für diese Fuchs-Orden entschieden. Die haben jetzt gar keine Ohren. Ätsch! Aber schön fuchsig sind ´se trotzdem. oder….?
Fuchs, DIY, KIndergeburtstag
Fuchsorden gehen wie fast alles hier ruckzuck. Ihr braucht dafür bloß: Holzscheiben (gibt´s im Baumarkt), Acrylfarbe in rotorange und weiß, Klebeband, Maskingtape mit Tupfen, einen wasserfesten Stift, kleine schwarze Klebepunkte und Anstecknadeln.
Acrylfarbe, Klebepunkte
Klebeband
20140822-DSC_0014
Fuchsorden
Masking Tape, Fuchs
20140822-DSC_0027
Tesa, Anstecknadeln
Bilder sagen ja mehr als Worte, oder? Deshalb muss ich glaub ich auch gar nichts mehr groß erklären. Nur im Kurzdurchlauf: Holzscheiben abkleben und Fuchsstirn plus Kinn orange, die Wangen weiß anmalen. Trocknen lassen und Klebestreifen entfernen. Kurze Streifen Maskingtape als Barthaare über die Wangen kleben, Reste mit der Nagelschere abschneiden. KLebepunkte als Nase und Augene aufkleben, mit schwarzen Stift die Augen umranden. Mit gutem Klebeband (ich nehme gern Isolierband von Tesa) hinten die Anstecknadel befestigen. Fertig!
Fuchsorden, Broschen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation