Schwangerschaft

Gynäkologe Dr. Konstantin Wagner und sein wirklich guter You-Tube-Info-Kanal

Schwangerschaft, Geburt

Es hat Stunden gedauert, bis ich diese Überschrift getextet hatte. Nicht weil sie so furchtbar gut ist. Sondern weil mir die ganze Zeit lauter alberne Titel im Kopf schwirrten: „Frauenarzt Dr. Konstantin Wagner, der Arzt dem die Social Mums vertrauen.“ Zum Beispiel. Oder: „Für alle Fälle Konstantin.“ Ho, ho. Heidewitzka, es gibt zu viele Arztserien. Und es gibt Konstantin, 30 Jahre, Gynäkologe und seinen Youtube-Kanal „Richtig schwanger“, den ich vor einer Weile entdeckt habe und während meiner Schwangerschaft immer mal wieder gern geguckt habe. Konstantin hat die ganzen blöden Anspielungen nicht verdient. Er ist nämlich wirklich sympathisch. Und seine Sendungen zum Thema Schwangerschaft und Geburt sind wirklich gut gemacht (im Gegensatz zur vielen Grütze auf YouTube). Ich musste ihn einfach anrufen und ausfragen… Weiterlesen

Ein DIY-Wickelkorb für´s Baby

Wickelplatz, Wickeltisch, Korb nähen,

Ich war sofort hoffnungslos verliebt in ihn, als ich ihn das erste Mal auf Instagram entdeckte: Den Baby-Wickelkorb von Olliella. So schlicht, so schön, so natürlich. So wunderbar anders als all die glänzenden Wickelunterlagen die ich gerade nicht mehr sehen mag. Und so hübsch für Zeitschriften hinterher. X-Mal wollte ich ihn einfach in England bestellen. Porto und Steuer haben mich abgeschreckt. Muss ja auch nicht sein. Dann doch besser bei Milch & Honig odern. Bloß immer ausverkauft. Dann dachte ich in meinem übermütigen Nestbautrieb: Den mach ich selbst. Herjemine, war das ein Projekt… Weiterlesen

Tut gut und schmeckt gut: Mein Vorfreude-Tee

Vorfreude Tee, Himbeerblätter,

Ich bin nicht gut in Sachen viel Trinken. Oft vergesse ich es im Alltag und denke erst daran, wenn ich so richtig Heißdurst habe. Oder Kopfweh. In der Schwangerschaft bekomme ich es gerade ein wenig besser hin, vielleicht weil mir mein Kreißlauf sonst ganz schnell das Leben schwer macht. Und weil ich versuche, das Trinken zu zelebrieren: mit aufregenden Schorlen und Limonaden. Oder mit meinem Vorfreude-Tee… Weiterlesen

Ein Bauch und viele Dellen: Ein paar Gedanken zum Körpergefühl in der Schwangerschaft

Dellen, Körpergefühl, schwanger

Manchmal, in der Stadt, sehe ich eine Frau mit ziemlich prallen Oberarmen. Dellig. Wabbelig. Formlos. „Puh“, denke ich. Und: „Oha!“ Ich nenne solche Arme „Kegelfahrtenoberarme“, weil für mich meist ältere, reisebusfahrende Damen diese Art von Armen hatten. Als ich noch für die Zeitschrift Maxi gearbeitet habe, sagten wir „Winkfleisch“ dazu. Das trifft es auch. Ich gucke noch mal genau hin. In die spiegelnde Schaufensterscheibe: „Verdammte Kiste, das bin ja ich…!“ Weiterlesen

Latz-Liebe: Die bequemste Hose der Welt

Umstandsmode, Latz, Latzhosen Trend

Eigentlich bin ich ein Kleidermädchen. Aber eine Art von Hose hat es mir angetan: Latzhosen. Gerade als ich herausfand, dass ich wieder schwanger war, hatte ich mir eine neue bestellt. Umso schöner, dass diese Hosenform mit Bauch sogar noch ein bisschen schöner aussieht… Weiterlesen

Warten aufs Baby. Von morgendlichen Ritten, Notierzwang und dem Türöffner-Effekt

Mutterschutz, Vorfreude, Baby bekommen,

Während der vergangenen warmen Tage habe ich mich oft zurückerinnert an meine allererste Schwangerschaft. Mit Lasse im Bauch. Damals wie heute bin ich barfuß über Wiesen spaziert, habe nur noch einen Hauch von Zehe links und rechts unter der Kugel hervorblitzen sehen. Dazu dieser lausige Druck zwischen den Beinen, als würde man einen Kürbis auf dem Schambein herumschleppen, und der pieksende Schmerz im unteren Rücken hin und wieder… Weiterlesen

Ein Name für unser Mädchen

Boden Baby Jacke, Struckjacke, Mädchen, Mädchennamen,

Ich hab noch immer keinen Schimmer, was in meinem Bauch Klopfzeichen gibt: noch ein kleiner Junge oder doch ein kleines Mädchen? Ich denke, es wird ein Junge, nur so ein Gefühl, vielleicht weil ich schon drei habe und es mir gerade ehrlich gesagt gar nicht anders vorstellen kann. Heidewitzka, ich und fünf Gentlemen… Weiterlesen

Allerhübscheste Umstandsmode aus Berlin von Paula Janz (die auch ohne Bauch noch passt…!)

Babybauch, Kleider, Sommerkleider,

Eine meiner liebsten Mode-Neu-Entdeckungen in dieser Schwangerschaft ist Paula und ihr gleichnamiges kleines, aber feines Label aus Berlin. Paula entwirft Kleider, die auf magische Weise beides auf einmal können: den Baby-Bauch zauberhaft in Szene setzen und einen dabei trotzdem leichtfüßig und lässig aussehen zu lassen. Und das Allerbeste: die meisten Kleider kann man auch noch tragen, wenn das Baby längst da ist. Zum Stillen (dank Knöpfen) und noch viel länger (dank Wahnsinns-Schnitt)… Weiterlesen

Was für’n Schuh: der Fusion 4 von Ara

Ara, 4 Fusion

Ich war schon immer ein Absatzmädchen. Ich bin nur 1,60 Zentimeter klein, habe lauter Freundinnen mit einer Körpergröße ab 1,75 Zentimeter (und einen Mann mit 1,86!) und fühlte mich ohne hohe Schuhe winzig. Wenn meine Mädels und ich früher losgezogen sind, durfte ich immer auf dem Bürgersteig gehen und die anderen unten auf der kaum befahrenen Dorfstraße. Damit es nicht ganz so lustig aussah… Weiterlesen

Meine aktuellen Kleider-Favoriten (alle für mit und ohne Babybauch)

Babybauch, Umstandsmode,

Ach ihr, ihr seid ja verrückt. Tollverrückt! Also wenn ich eins niemals gedacht hätte, dann, dass so viele von euch meine Kleider so mögen und immer und immer wieder fragen, wo ich die kaufe. Ich werd ja ganz rot. Leider muss ich euch oft schreiben: vom Flohmarkt. Oder: leider uralt. Denn ja, ich war schon immer ein Kleidermädchen und trage Kleider, wann immer es geht und viele auch schon sehr, sehr lange. Ich fühle mich in ihnen einfach am wohlsten. Immer, aber jetzt in der Schwangerschaft eigentlich nur in ihnen… Weiterlesen

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ