Schwangerschaft

Warten aufs Baby. Von morgendlichen Ritten, Notierzwang und dem Türöffner-Effekt

Mutterschutz, Vorfreude, Baby bekommen,

Während der vergangenen warmen Tage habe ich mich oft zurückerinnert an meine allererste Schwangerschaft. Mit Lasse im Bauch. Damals wie heute bin ich barfuß über Wiesen spaziert, habe nur noch einen Hauch von Zehe links und rechts unter der Kugel hervorblitzen sehen. Dazu dieser lausige Druck zwischen den Beinen, als würde man einen Kürbis auf dem Schambein herumschleppen, und der pieksende Schmerz im unteren Rücken hin und wieder… Weiterlesen

Ein Name für unser Mädchen

Boden Baby Jacke, Struckjacke, Mädchen, Mädchennamen,

Ich hab noch immer keinen Schimmer, was in meinem Bauch Klopfzeichen gibt: noch ein kleiner Junge oder doch ein kleines Mädchen? Ich denke, es wird ein Junge, nur so ein Gefühl, vielleicht weil ich schon drei habe und es mir gerade ehrlich gesagt gar nicht anders vorstellen kann. Heidewitzka, ich und fünf Gentlemen… Weiterlesen

Allerhübscheste Umstandsmode aus Berlin von Paula Janz (die auch ohne Bauch noch passt…!)

Babybauch, Kleider, Sommerkleider,

Eine meiner liebsten Mode-Neu-Entdeckungen in dieser Schwangerschaft ist Paula und ihr gleichnamiges kleines, aber feines Label aus Berlin. Paula entwirft Kleider, die auf magische Weise beides auf einmal können: den Baby-Bauch zauberhaft in Szene setzen und einen dabei trotzdem leichtfüßig und lässig aussehen zu lassen. Und das Allerbeste: die meisten Kleider kann man auch noch tragen, wenn das Baby längst da ist. Zum Stillen (dank Knöpfen) und noch viel länger (dank Wahnsinns-Schnitt)… Weiterlesen

Was für’n Schuh: der Fusion 4 von Ara

Ara, 4 Fusion

Ich war schon immer ein Absatzmädchen. Ich bin nur 1,60 Zentimeter klein, habe lauter Freundinnen mit einer Körpergröße ab 1,75 Zentimeter (und einen Mann mit 1,86!) und fühlte mich ohne hohe Schuhe winzig. Wenn meine Mädels und ich früher losgezogen sind, durfte ich immer auf dem Bürgersteig gehen und die anderen unten auf der kaum befahrenen Dorfstraße. Damit es nicht ganz so lustig aussah… Weiterlesen

Meine aktuellen Kleider-Favoriten (alle für mit und ohne Babybauch)

Babybauch, Umstandsmode,

Ach ihr, ihr seid ja verrückt. Tollverrückt! Also wenn ich eins niemals gedacht hätte, dann, dass so viele von euch meine Kleider so mögen und immer und immer wieder fragen, wo ich die kaufe. Ich werd ja ganz rot. Leider muss ich euch oft schreiben: vom Flohmarkt. Oder: leider uralt. Denn ja, ich war schon immer ein Kleidermädchen und trage Kleider, wann immer es geht und viele auch schon sehr, sehr lange. Ich fühle mich in ihnen einfach am wohlsten. Immer, aber jetzt in der Schwangerschaft eigentlich nur in ihnen… Weiterlesen

Duftige Babybauch-Butter zum Selbermachen

schwanger, Schwangerschaft,

Ich nehme vieles mit, wenn ich schwanger bin: schlechte Haut und fisselige Haare (vor allem am Anfang), Hüftpolster und ein paar Kilos mehr im Gesicht. Wovon ich bislang verschont blieb sind Schwangerschaftsstreifen und Dellen am Bauch. Könnte daran liegen, dass ich wie verrückt gecremt habe und jetzt wieder creme… Weiterlesen

Wunderschöne Sachen für Schwangere (und für Nicht-Schwangere)

Umstandsmode, Baby im Bauch,

Ich erinnere mich noch genau, mit wie viel Stolz ich während meiner ersten Schwangerschaft all die typischen Umstandssachen getragen habe. All die Hosen mit hohem Bund, Shirts mit Eingriff und gekräuselten Nähten, Streifen, Streifen und nochmal Streifen und Empirekleidchen. Ich fand das alles so schick und noch todschicker fand ich meinen Bauch darunter. In meiner zweiten Schwangerschaft fand ich den Bauch immer noch toll, die Sachen für drüber nicht mehr so ganz. Getragen habe ich sie trotzdem… Weiterlesen

Eine große, kleine Überraschung für uns

schwanger, 4. Kind,

Diesen Post zu schreiben fühlt sich seltsam an. Normalerweise hopsen meine Finger über die Tasten und die Sätze für meine Texte schreiben sich beinahe von allein. Dieses Mal nicht. Ich habe diesen Post schon x-Mal angefangen – und wieder gelöscht. Wenn ich darüber nachdenke, warum es mir so schwer fällt, dann komm ich drauf, dass ich das alles wohl selbst immer noch nicht glauben kann. Und, dass ich ein wenig abergläubisch bin, dass etwas schief gehen könnte, gerade weil ich es raus in die Welt poste. Und weil es sich irgendwie ganz schön angefühlt hat, als unser kleines, großes Familiengeheimnis… Weiterlesen

Teller bedrucken – eine schöne Erinnerung!

Baby, Erinnerung, Teller mit Babyhänden, Handabdruck

Ich hätte gern meine drei Geburten noch einmal. Aua, ne doch nicht. Aber was ich wirklich schade finde: Dass ich damals nicht gleich die Fuß- oder Handabdrücke von allen drei Kindern auf Teller gedruckt habe. Das sehe ich immer wieder bei Freunden oder Pinterest – und finde es so schön… Weiterlesen

War das schön: Katias Babyparty

La Petit Beurre, Babyparty,

Ich sag mal so, eigentlich mag ich ja keine Babyparties. Genau, hatte ich hier ja auch schon mal drüber geschrieben. Was ich aber sehr, sehr mag: Einen herrlichen Nachmittag mit Freundinnen in einer tollen Location verbringen. Wunderschöne Kindersachen vom hübschen Hamburger Label Le Petit Beurre anschauen, anfassen und shoppen, köstliche Cupcakes von Liebes Bisschen verspeisen und dabei von der großartigen Fotografin Lilli Lafeld fotografiert werden. Aber hallo, das alles mag ich sehr… Weiterlesen

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ