Lieblingsbuch

DIY-Wichtelkinder für den Jahreszeitentisch (und unser Jahreszeitenfenster)

Die Wichtelkinder, Jahreszeitentisch, Figuren für den Jahreszeitentisch

Vor Jahren habe ich in einem Kurs ein paar Filzpuppen für den Jahreszeitentisch gemacht, hauptsächlich welche für den Herbst. Für die übrigen Jahreszeiten fehlten uns immer ein paar Bewohner. Weil meine Jungs die Wichtelkinder (Amazon-Partnerlink) so gern haben und immer wieder lesen und angucken wollen, hatte ich die Idee, genau diese für unser Jahreszeitenfenster zu basteln. Seither wohnen sie bei uns – und tummeln sich einmal durch unsere Fensterbank-Jahreszeiten… Weiterlesen

Drei verschiedene Blumenkränze binden für Mittsommer (und den übrigen Sommer)

Blumenkranz binden, Tutorial,

Ich habs wirklich mit Blumenkränzen. Schon als Kind konnte ich an keiner Wiese vorbei gehen, ohne ein paar Blumen zu pflücken – und anschließend einen Kranz daraus zu flechten. Es ist absolut faszinierend, wie aus ein paar Blüten mit Stiel ganz einfach ein rundes, zauberhaft filigranes, aber äußerst haltbares Kunstwerk wird. Das einen – egal ob auf dem Kopf, an der Tür oder auf dem Tisch sofort in Sommerlaune katapultiert… Weiterlesen

Ein neues Lieblingsbuch für meine Jungs (plus zwei zuckersüße Kindersonnenliegen)

Gartenstühle für Kinder, Kindersonnenliegen, Lieblingsbuch, Bücher für Jungs,

Neue Bücher werden bei uns je nach Beliebtheit in folgende Kategorien eingeteilt: sind sie gut, wandern sie nach dem Anlesen ins Bett der Jungs. Sind sie öde, dann finde ich sie Wochen nach dem ersten Kapitels staubig unter dem Kindersofa. Die absolute Oberliga aber verschwindet nach dem Anlesen ganz schnell im Schulrucksack, um den besten Freunden gezeigt oder sogar in der Klasse vorgelesen zu werden. Und ich? Muss jeden Morgen betteln doch bitte das Buch wieder mitzubringen, weil ich bei guten Kinderbüchern immer selbst wissen will, wie es weitergeht… Weiterlesen

Brauchen Kinder Helden?

Oetingern Verlag, Club der Heldinnen,

Ich fühle mich gerade wenig heldenhaft. Ich bewege mich im Schneckenschritt, breitbeinig wie ein Cowboy (bloß nicht in cool), eine Hand meist am unteren Rücken und ich bin schon völlig außer Atem, wenn ich den Kindern bloß abends im Bett eine Geschichte vorlese. Und doch sagte mein Sohn gerade heute Morgen wieder zu mir: „Du bist die beste Mama der Welt.“ Weiterlesen

Auf in den Weihnachtsendspurt

Lieblingsbuch, DIy,

Wer noch ein paar Inspirationen für Weihnachtsdeko sucht, die jetzt noch geht (und beim Herstellen wirklich Spaß macht), dem lege ich noch kurz dieses Buch (Amazon-Partnerlink) ans Herz. Übrigens auch allen, die (wie ich), noch immer nicht wissen, was sie dem einen oder anderen ihrer Liebsten schenken sollen… Weiterlesen

Der goldene Fenchel für: Veronikas Lasagne

Gesund kochen ist Liebe, Lasagne,

Mit preisgekrönten Dingen ist das so ein Ding. Nehmen wir den Oscar zum Beispiel. Wenn ein Film einen Oscar, oder noch schlimmer drei, vier, fünf Oscars erhält, finden mein Mann und ich den Film meistens – nanu – doof. Ich weiß auch nicht, vielleicht haben wir einen seltsam expertengegenläufigen Filmgeschmack. Vielleicht haben wir bei dem Wort Oscar auch einfach überzogene Erwartungen. Als eine liebe Bekannte, Foodblog Autorin Veronika, einen dicken, fetten Preis für ihre Lasagne gewann, war ich daher erst mal skeptisch… Weiterlesen

Polly im Gepäck

Lieblingsbuch, Kinderbuch, Polly Schlottermotz

Mein großer Sohn hat vor kurzem eine Nacht im Kindergarten übernachtet. Er war aufgeregt. Ich war aufgeregter. Überhaupt ist er so groß geworden, gerade. Ich erinnere mich noch, wie ich ihn eingewöhnt habe, mit hellblondem Flaum und tapsigem Gang und jetzt geht er stolz mit seiner Reisetasche und seinem Papa Richtung Auto und düst los zum Abschiedsfest feiern. Mit in seiner Reisetasche: eine kleine Vampirdame namens Polly… Weiterlesen

Hände hoch, ich lese!

Bücher für Jungs, Kinderbücher,

Jungs und lesen, das ist so eine Sache. In Zeitschriften steht oft, Jungs – Kinder überhaupt – aber Jungs im Besonderen, würden heute nicht mehr gern lesen. Und dann sehe ich meine drei, die mir schon morgens um sechs ein faustdickes Märchenbuch auf den Kopf hauen. Und beim Frühstück nach einer Geschichte lechzen. Und abends nach einem zweiten Kapitel betteln oder einem dritten Bilderbuch…  Weiterlesen

Mmmmh: Ein Burger und ein Halleluja

Burger Kochbuch, Burger Bubel, Burger unser

Mit Muscheln muss ich meinen Männern nicht kommen. Macht nix, mag ich auch nicht so gern. Trotzdem denke ich manchmal, wenn ich drei Töchter hätte, könnte ich mich hier kochtechnisch bestimmt mehr auslassen – und würde nicht immer nur lange Gesichter sehen (drei kleine lange und ein langes langes): Bei Hummer. Humus. Hollandaise. Keine langen Gesichter gibt es hier den drei P: Pfannkuchen, Pommes, Pasta. Okay, bei Pasta nicht immer. Kommt auf die Soße an. Zum Glück gibts da jetzt ein sowas von cooles Buch, das wird mein Food-Verbündeter, ich weiß es… Weiterlesen

Liebe Maus,…

Basteln mit der Maus, Andrea Potocky, Wlkmndy

ich sags jetzt mal ganz klar heraus. Wir kennen uns doch schon so lange, du und ich. Weißt du noch, als wir als Kinder zusammen auf dem Sofa gesessen haben. Freitags, 18 Uhr, du auf dem Bildschirm, ich unter der Decke davor, Schinkenschnittchen zwischen uns. Also ich haus jetzt einfach raus: Als ich hörte das Andrea Potocki vom wunderbaren DIY-Blog We like Mondays ein Buch mit dir macht, war ich erst ein wenig überrascht. Andrea und du? Wie bitte was…? Weiterlesen