BOAH-FÜR-BOYS

Die neue Kollektion von Love Kidswear

Jungsklamotten, Frühling, Landleben.

Je älter die Jungs werden, desto mehr mag ich schlichte, klassische Klamotten für sie: Eine Jeans, ein Poloshirt, qualitativ gute Shirts in schönen Farben, Chinos, mal ein Hemd. Leider macht das das Jungssachenshoppen ein wenig langweilig. Zum Glück gibt es Labels wie Love Kidswear, für das die zauberhafte Franziska Bergmiller schöne, schlichte Sachen für Jungs entwirft – aber immer mit kleinen, liebevollen Details. Zum Saisonsstart durften wir uns ein paar Sachen zum Probetragen aussuchen… Weiterlesen

Boah für Boys: Frühlingsschuhe

Schuhe, Frühling, Kinderschuhe

Es fühlt sich an, als bekäme man eine große Portion Frühling im Karton nach Hause: Neue Schuhe für eine neue Saison auszupacken ist herrlich. Schwups, schon läuft er los, der Film im Kopfkino, mit schicken Schuhen, die über Gänseblümchenwiesen laufen, zur nächsten Eisdiele spazieren – oder bei Sonnenschein durch den Zoo. Meine Jungs und ich freuen uns über neue Schuhe mindestens so sehr wie Madita über ihre Sandalen (und auch hier landet schnell mal ein Schuh im Matsch, bevor ich sie so richtig fotografiert habe. Also jetzt aber schnell…)  Weiterlesen

Wunderschöne Kindersachen von You are small

Sachen für Jungs, Wollhose,

Ich kann mich freuen, wie meine Jungs beim Anblick von Zuckerwatte, wenn ich kleine, feine Kinderlabels entdecke, von denen ich vorher noch nichts gehört habe. Hier ist mal wieder eins – absolut ungesponsert übrigens – einfach ein Label mit Sachen, die ich wirklich mag. Zu schön, um es nicht mit euch zu teilen… Weiterlesen

Boah for Boys: Herbstsachen

schöne Herbstsachen, KLamotten für Jungs

Für meinen ersten Sohn, vor knapp sechs Jahren, kaufte ich beinahe alle Kleidungsstücke auf dem Flohmarkt oder lieh sie von Freunden. Irgendwie hatte ich den Eingangsschlitz zum kunterbunten Kinderklamottenzirkus noch nicht gefunden. Vielleicht gab es diese schillernde Welt auch tatsächlich noch nicht. Dazu kam, dass viele Freunde noch keine Kinder hatten, ich bis kurz vor Kreißsaal arbeitete und mir nur wenig Gedanken machte (und wenn, dann nicht über Klamotten). Bei Nummer zwei war es genau das Gegenteil: Ich hatte den Zirkuszelteingang entdeckt und shoppte wie verrückt… Weiterlesen

Rockige Shirts von Boboli

Jungsklamotten, Band, Beatles,

Schöne Oberteile für Jungs zu finden – vor allem mit Prints – ist nicht leicht, finde ich. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich die coolen Shirts mit Rock ´n Roll Motiven von Boboli entdeckte: Die sind lässig und aus butterweicher Baumwolle und kommen in hübschen Grautönen und Knallpink daher. Als Nadine, die die Pressearbeit für Boboli macht, mitbekam, wie sehr ich die Shirts mag, schickte sie meinen großen Jungs tollerweise jeweils zwei. Die beiden waren völlig aus dem Häuschen – und die Shirts sorgen seither für reichlich Gesprächsstoff bei uns zuhause… Weiterlesen

Urlaubsvorfreude mit Shirts fürs Meer

Wale, Tierschutz, Jungsklamotten,

Wir sommern hier vor uns hin. Sprich: Wir bleiben ewig im Schlafanzug, wir bleiben abends ewig auf. Wir tragen Schokoladeneismünder. Wir verbringen viel Zeit damit, uns draußen treiben zu lassen. Klar, ich packe auch, aber packen mag ich. (Auspacken weniger). Es kribbelt so schön im Bauch vor lauter Vorfreude (und manchmal piekst es, weil ich einen Schwimmflügel nicht finde. Herrgott, wo ist der denn nun wieder…) Weiterlesen

Sommerabende. Plus Kindersachen von LOVE

Jungssachen,

Ich bin oft genervt von der Wildnis hinter unserem Haus. Die Kinder nicht. Abends, nach dem Abendbrot, wünschen sie sich bei gutem Wetter oft noch einmal rauszugehen, anstatt das Gesellschaftsspiel zu spielen, was wir sonst meist machen. Ich zupfe Unkraut – ziemlich sinnlos, aber es entspannt mich ganz wunderbar. Die Jungs hüpfen, toben, entdecken, spielen. An diesem Abend mit Stöckern und Papprohren… Weiterlesen

Psst, ein Shopping-Geheimtipp

Sachen für KInder shoppen, Schanze, Pop up Store,

Manchmal würd ich ja schon gern in Berlin leben. Weil alles ein wenig größer, frischer, cooler ist. Mehr Platz für noch mehr neue Ideen. Sehr lieb, dass das schnieke Berlin uns diese Woche einfach mal kurz im kleinen Hamburg besuchen kommt… Weiterlesen

Drei Kinder ins Bett bringen: Meine Tricks

Boah für Boys, Jungsklamotten, Schlafanzüge

Wenn ich mit Freundinnen zusammensitze, inzwischen alle Mamas, wird ein Thema garantiert jedes Mal besprochen: Das Ins-Bett-Bring-Thema. Es scheint mir, so unterschiedlich wie die Kinder sind, so unterschiedlich sind auch ihre Einschlafgewohnheiten. Die Mamas sind sich dagegen meist sehr einig. Zumindest in dem Wunsch, dass doch bitte alle Kinder schnell und leise ins Bett gehen und dort bitte von 20 Uhr bis sieben Uhr morgens durchschlafen. Wie und wann die Kinder ins Bett gebracht werden, ist dagegen sehr unterscheidlich. Weil ich immer wieder Mails bekomme, in denen Leserinnen fragen, wie das bei uns so abläuft, habe ich mein Insbettbring-Ritual einfach mal aufgeschrieben. Bitte ergänzt unbedingt alle Tipps und Ideen, die euch noch dazu einfallen… Weiterlesen

Darf ich vorstellen: Das sind meine Sandalen

Boah für Boys, Sandalen, Sommer

Ich werde gerade ständig auf meine Sandalen angesprochen. Freundinnen begrüßen mich mit: „Wow, schöne Sandalen!“ Erst dann kommt: „Ach, hallo, schön dich zu sehen.“ Ich verzeihe ihnen. Weil: die Sandalen sind echt spitze. Außerdem zähle ich es als Hinweis, das eben doch viele auf die Schuhe gucken. (Siehst du, Schatz! Ein Grund mehr, gleich noch ein Paar in einer anderen Farbe zu bestellen. Lohnt sich ja sowas von.) Weil auch viele von euch gefragt haben, hier also ein Sandalenpost… Weiterlesen

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ