Drei Monate mit Bo

Gestern Abend beim Abendbrot – Bo erst in der Babyschale, dann auf meinem Arm, will trinken wenn wir essen, wie immer, schaut Andre ihn an, sagt erst nichts und sagt dann: „Er ist so groß geworden – sein Gesicht hat richtige Kleinkindzüge bekommen!“ Und ich freu mich erst und kicher stolz (wie nur Mamas und Verliebte über Gesichtszüge kichern können) und kriege dann einen Riesenschreck – mein Baby, schon so groß. Hab ich glatt übersehen. Stecke ihn doch immer noch in die knappen 56er-Bodies. Schaue beinahe täglich Fotos von seinen ersten Tagen – und bin zufrieden, dass er noch gar nicht so viel größer ist. Aber André hat Recht: Unser Baby – drei Monate! Weiterlesen

So schön und so schön schnell gemacht: Unsere Schweinchen- und Apfel-Laternen

Apfel Laterne

Vergangene Woche kam der Große mit einer selbstgebastelten Laterne aus der Schule nach Hause und lief gleich abends eine Gute-Nacht-Runde damit durchs Haus. Klar wollten die beiden Mitleren mitlaufen. Bloß blöd, so ohne Laterne. So haben wir am nächsten Nachmittag ratzfatz zwei Laternen gebastelt. Das Beste: wir hatten alles, was wir dafür brauchen zu Hause. Und ganz schnell gebastelt sind sie auch. Kommen ja auch immer so überraschend schnell angelaufen, diese Laternenumzüge… Weiterlesen

Sind Jungs wirklich anstrengender?

Sind Jungs anstrender, Mädchenwunsch, arme Jungs

Eigentlich bin ich es so leid, dieses Jungs- Mädchenthema. Bin es so leid, darauf angesprochen zu werden: Vier Jungs, oh ha. Oh ja. Versuche zu lächeln, es zu verbuchen unter allgemeinem Gerede – meine Jungs für viele eben ein gefundener Happen Smalltalk, wie das Wetter von morgen oder das Fußballspiel von gestern. Genervt bin ich doch… Weiterlesen

Was tun bei wundem Po? (Und meine liebste Babypflege von Weleda)

Calendula, Weleda

Als unser Baby Mitte August knapp vier Wochen war, packten wir es und das Nötigste ein und fuhren los, auf unsere alljährliche Sommer-Roadtour. Es war wunderbar: mit ihm im Schatten des Sonnenschirms zu kuscheln, seine winzigen Beine auf dem Strandtuch strampeln zu sehen, seinen Duft tief einzusaugen und dabei den Wellen zu lauschen, zu fünft jedes Engelslächeln zu feiern und seine Zartheit und Leichtigkeit im Tuch beim Herumlaufen und Entdecken zu spüren. Nur eine Kleinigkeit gab es, die mir während unserer Reise ein wenig Sorgen machte: sein wunder Po… Weiterlesen

Der Tüten-Drachen, der spitze fliegt

Tütendrachen,

Im Herbst saust hier regelmäßig der Wind um unser Haus, nimmt Stühle, Abdeckhauben und Äste mit. Perfektes Drachen-steig-Wetter. Nur doof, wenn der Drachen mal wieder weg ist, in den Untiefen aus Leder und Jacken im Schrank vergraben. Oder ganz woanders. Zwischen den Gläsern mit Apfelmus vielleicht. Das weiß man hier nie genau… Weiterlesen

Wenn es einfach nicht klappt mit dem Kinderwunsch (und dann zum Glück doch…)

unerfüllter Kinderwunsch, Kinderwunschklinik

Bei mir hat es dieses Mal eine kleine Weile länger gedauert, mit dem Schwangerwerden und es hat mich ganz schön nervös gemacht: Würde es überhaupt noch einmal klappen? Es gab keinen Tag,an dem ich nicht darüber nachgegrübelt habe, mir Sorgen gemacht, nach Tipps gegoogelt habe. Der Gedanke daran schwirrte ständig in meinem Kopf herum – noch angefeuert durch die sozialen Medien, in denen einige geradezu mit ihrem Kinderwunsch kokettieren und alle scheinbar mühelos schwanger werden. Wie geht es da erst Frauen, bei denen es tatsächlich so scheint, als solle es nicht sein… Weiterlesen

Bergurlaub mit Kindern. Plus eine wunderbar familienfreundliche Unterkunft in Leogang

Bergurlaub mit Kindern

Wenn es nach den beiden Großen ginge, würden wir ab jetzt jeden Urlaub in Leogang verbringen: Rauf auf den Berg mit der Gondel und wieder runter. Rein in den Pool und wieder raus. Rauf aufs Fahrrad – und nie wieder absteigen. Ich habe wirklich selten zuvor einen Ort erlebt, der so viel Abwechslung für Kinder bietet. Ich dagegen war mir vorher nicht ganz sicher, ob ich es wirklich lieben würde in den Bergen, weil ich doch so gern in die Weite schaue. Ich hatte ja keine Ahnung, wie entspannend es ist, in die Tiefe zu schauen… Weiterlesen

Schöne Herbst-Sachen von Sandstrasse. Plus: Wie es so ist, ein Kindermode-Label zu haben

schöne Kindermode

Wie aus einer anderen Zeit. Das denke ich, wenn ich die Kindersachen von Meike und ihrem Label Sandstrasse sehe. Ich denke an alte Fotos von unbeschwerten Kindheiten auf dem Land, ans Spielen zwischen Wald und Wiesen, an eine große kindliche Freiheit – weit weg von jeglichem Helicoptererlterngetue. Meikes neue Herbst-Winter-Kollektion mit ihren matten, wunderschönen Farben, natürlichen, robusten Stoffen und klassischen Schnitten (weite Hängekleider für Mädchen, Hemden und Knickerbocker für Jungs) sind wie ein Alarm-Piepen meines Handys, das mich stets daran erinnert, meine Kinder so oft wie möglich Kind sein zu lassen. Und das passt ganz wunderbar in die heutige Zeit… Weiterlesen

Brause an Bauch: Eine alternative Babyparty (und ein überirdisch gutes Curry)

Babyparty

Babypartys mag ich nicht. Ich mag erst pressen, dann Party machen. Ist einfach so. Gefeiert habe ich dieses Mal doch. Bei meinem Baby-Lunch. Und es war wunderbar. Das kam so: Eine Freundin, ebenfalls schwanger war zu Besuch, wir saßen auf dem Sofa, Bauch an Bauch und sie meinte: „In zwei Wochen schmeiße ich übrigens meine Babyparty. Kommst du?“ Ich runzelte die Stirn: „Deine Babyparty kannste doch nicht selbst schmeißen…“ Weiterlesen

Der beste Tipp für Schwangere…

Yoga Easy

Macht Yoga! Ich erinnere mich noch an meine allererste Yogastunde. Ich war gerade erst für ein Praktikum nach Hamburg gezogen, aufgeregt flatterig und neugierig auf alles und ich schwabbte von hier nach da und von da nach hier, wie die kleinen Wellen am Alsterufer. Es war Sommer und eine Freundin und ich gingen in ein kleines Yogastudio in Eppendorf. Ich weiß auch nicht, wir kicherten uns aus der U-Bahn bis vor die Tür – und fanden uns in einem Kreis von Frauen und Männern wieder, die im Kreis um eine Ananas saßen und sangen… Weiterlesen