Sechs Monate mit Bo

Jan
26/18

Mein Baby ist sechs Monate! Ich sitze mit ihm auf dem Sofa, während ich diesen Text schreibe, stillend, und überlege, wie sich das anfühlt. Ich muss an mich und ihn genau hier denken, als er gerade geboren war und es kommt mir wie gestern vor – und doch gleichzeitig so weit weg, als sei er schon ewig bei uns. Was mich glücklich macht: da ist noch immer das gleiche babywarme Gefühl in meinem Bauch, wenn ich ihn im Arm habe…

Schlichte Dankbarkeit. Ich bin weniger melancholisch, dieses Mal, was all die ersten Male betrifft, und das fühlt sich gut an. Und doch ist sie seltsam diese erste Babyjahrzeitspirale, in der Tage, Wochen, Monate einem scheinbar unsortiert um den Kopf herumwirbeln, in der sich dröge Nachmittage wie eine Ewigkeit anfühlen – und ich seinen winzigen Bayfuß streichele und es nicht glauben kann, dass der dieses Jahr Weihnachten vielleicht schon läuft. Oh wie sehr ich mich auf alles freue, was da noch kommt.

Wie computerprogrammiert denke ich an jedem sechsten eines Monats an den Tag seiner Geburt. Wie lange das wohl noch so sein wird? Und klar seufze ich kurz, weil ich dieses allererste Kennenlernen, diese magische erste Babyzeit nun nie wieder erleben werde. Und doch möchte ich die Zeit nicht zurückdrehen. Wie könnte ich auch! Mit einem fabelhaften sechs Monate alten Baby, das wach in der Gegend herumschaut, Grimmassen schneidet, pustet, prustet und mit den Lippen das allerschönste „Rrrrrrrr“ fabriziert. Das mich morgens neben mir im Bett schon anlächelt, ein breites Ich-verzeih-dir-alles-Lächeln mit gleich mehreren Grüpchen, das mich die anstrengenden letzten Nächte vergessen lässt. Die Zähne? Vielleicht? Ich kann gut damit umgehen, dass ich es nicht genau weiß, weil ich doch weiß, dass auch diese Nächte vorbei gehen. Wie er mich anschaut, mal fragend, mal lustig, mal verliebt, als sei ich die schönste Frau der Welt und nicht die mit den Augenringen. Und dann schiebt er sein Schwein vors Gesicht und wieder weg und quietscht und ich denke, halleluja, der flirtet ja mit mir. Und ich öffne dem Briefträger breit grinsend die Tür und der fragt sich bestimmt, was die ungeschminkte Frau mit dem ungewaschenen Haar in der fleckigen Latzhose und in diesem völlig chaotischen, ungestaubsaugten Haus wohl grade hatte…
sechs Monate Baby
Unser Baby ist ein zufriedenes Baby, vor allem auf dem Arm. Ich glaube, wenn ich ihn nicht ab und zu mal ablegen müsste, würde er nie auch nur einen Pieps sagen. Er schläft am liebsten auf dem Arm (schief und krumm, ganz egal), trinkt, spielt, flirtet. Er liegt gern mal auf dem Boden und spielt, aber eigentlich nur wenn ich dabei sitze – oder einer seiner Brüder. Er dreht sich, er robbt noch nicht aber er „schwimmt“ und legt auf dem rutschigen Dielenboden so erstaunliche Entfernungen zurück. Er mag nicht besonders gern Brei – schon gar kein Gemüse und mag am liebsten meine Milch (die scheinbar Magermilchstufe hat, hoho). Ihm passen noch immer Windeln in Größe 2. Nachts schläft er ganz nah bei mir, am liebsten mit einer Brust im Mund, und ich muss sagen, mich stört es noch kein bisschen. Er ist zart, wie alle unsere Kinder (und André und ich als Kind), aber er ist absolut normal entwickelt und hat sogar richtig Kraft (der Arzt bei der U6 war ganz erstaunt, wie fix er die Papierunterlage weggezogen hat). Ich muss aufpassen, wenn ich esse und ihn auf dem Schoß habe, denn – grapsch – schon ist die Tischdecke ein Stück näher bei uns. Oder der Teller. Oder das Messer – uuuahhh.
Lisa Rothfuß Familienfotografie, Lila Lämmchenshop
Seine drei Brüder vergöttern ihn nach wie vor, tragen ihm Berge von Spielzeug heran, die Großen streiten sich, wer ihn tragen darf, dichten seltsame Liebeslieder für ihn und denken sich aberwitzige Kosenamen aus, genauso wie ich das bei meinen Babys immer mache. Alle wollen beim Essen neben Bo sitzen – wir führen eine Liste. Es ist seltsam, wie sehr er dazugehört, obwohl er doch noch gar nicht lange da ist.
sechs Monate Baby

Manchmal wacht er auf und schaut André an und scheint zu denken: „Wer bist du denn?“. Und ich denke einmal mehr, wie wenig der Papa mit dem vierten Baby zu tun hat. Zumindest bei uns ist das so. Wenn er nach Hause kommt, stürzen sich die drei anderen auf ihn, haben tausend Aufgaben und Fragen und Ideen. Ich schätze, André hat ihn bislang vielleicht grad ein Dutzend Mal gewickelt. Es stört uns beide nicht, es ist eben so, und auch in dieser Hinsicht kommen andere Zeiten, dass wissen wir.
Baby sechs Monate,
Lisa Rothfuß,
Ich bin eine gelassene Mama, dieses Mal, lasse mich nicht verrückt machen. Dazu passt, dass unsere Babykommode dieses Mal so leer ist wie bei keinem der anderen Kinder. Es liegen ein paar geerbte Lieblingsteile der anderen darin, dazu ein paar neue Teile, von denen ich ihm jedes mit der gleichen Begeisterung anziehe. Ich ärgere mich ein wenig, dass ich das bei den ersten Kinder noch nicht konnte, da quoll alles über, ich hatte viel zu viel, konnte nicht Nein sagen und Anziehen war jeden Morgen eine schwierige Entscheidung. Mit wenig Teilen starten wir gelassener in den Tag, er hat jeden Tag das an, was mir wirklich gefällt.

Die Babymode, die Bo auf diesen Fotos trägt, ist übrigens komplett aus dem Lila Lämmchen Shop. Der Shop bietet online (und zwei Mal in Berlin) eine riesengroße Auswahl an schöner, hochwertiger Baby- und Kindermode an. Wir lieben die Woll-Leggings in schönstem Senfgelb von Selana, den hübschen blauen Strick-Pullover mit dem Kräuselrand und das zuckersüße Teufelsmützchen. Für einen nicht ganz so warmen Lagenlook, je nach Wetter mit dünnerer oder dickerer Strumpfhose darunter mag ich die Salopette aus Baumwolle sehr. Zum Drunterziehen finde ich die hübschen Shirts mit dem Kräuselkragen super, weil sie schlicht sind und trotzdem besonders. Und gibt es ein hübscheres Häubchen als das Ajourhäubchen aus Seide? Für mich nicht. Wenn ich Klamotten bei Lila Lämmchen ordere, bestelle ich auch immer noch etwas Hübsches für die Spielzeugkiste mit, die unter unserem Bett auf überraschende Geburtstagseinladungen wartet. Material zum Kerzen drehen und filzen gibt es dort übrigens auch. Und von diesen hübschen Apfelkreiseln habe ich gleich mehrere in unserer Kiste liegen – sie sind so ein schönes Mitbringsel.
Lisa Rothfuß
Die Fotos für diese Geschichte hat meine Freundin Lisa gemacht. Wir kennen uns gefühlt schon eine halbe Ewigkeit, genauer gesagt, so lange wie unsere Großen alt sind (hier hatte ich euch Lisa schon einmal vorgestellt). Lisa hat bis vor ein paar Jahren regelmäßig aufregende Kampagnen für große Marken und Magazine geshootet (hier könnt ihr mal luschern), möchte sich ihren Kindern zuliebe jetzt aber auch auf Familienfotografie konzentrieren – und hat dafür einen eigenen Internetauftritt auf die Beine gestellt: Whitelight Photo. Sie kommt zu euch nach Hause und macht dort wunderschöne, natürliche, ungestellte Fotos im Reportagestil und mit hinreißenden Lichtspielereien. Außerdem gibt sie einem das Gefühl, ein echtes Model zu sein – vielleicht weil sie solange mit welchen gearbeitet hat. Weil Lisa selbst zwei Kinder hat, kann sie wunderbar umgehen mit übergroßer oder fehlender kindlicher Motivation, Kicheranfällen und seltsamen Pupswitzen.

Weil ich Lisa so mag und sie meinen Blog so gern hat, hatten wir beide zusammen letztens am Telefon eine Knalleridee. Lisa ist nämlich so lieb und verlost exklusiv für Wasfürmich-Leserinnen ein Familienshooting bei euch zuhause an euch. Ah, ich freue mich so. Alles was ihr dafür tun müsst, ist uns hier unten bei den Kommentaren bis zum 2. Februar zu verraten, warum ausgerechnet ihr dringend ein Famiienshooting braucht. Falls ihr bei Instagram seid, folgt Lisa doch dort – sie würde sich riesig freuen. Ich drücke euch sowas von die Daumen – und wünsche euch schon jetzt ganz viel Spaß mit Lisa.

PS. Die genannten Babysachen von Lila Lämmchen Shop wurden uns dieses Mal kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich bestelle dort aber regelmäßig – und zahle selbst.
PPS. Was lieben eure 6-Monats-Babys oder können sie noch nicht? Ich würde es zu gern lesen.
PPPS. Herzlichen Glückwunsch, Stefanie. Du hast das Fotoshooting gewonnen. Du hast eine Mail von mir.

Alles Liebe und ein fabelhaftes Wochenende,

107 Kommentar zu “Sechs Monate mit Bo

  1. Jana on 26. Januar 2018 at 11:36 geschrieben

    Was für ein schöner Bericht über Bo. Mein Kleiner ist erst 2 Monate alt und dennoch kann ich mit so vielen deiner Worte mitgehen..“Und doch ist sie seltsam diese erste Babyjahrzeitspirale, in der Tage, Wochen, Monate einem scheinbar unsortiert um den Kopf herumwirbeln, in der sich dröge Nachmittage wie eine Ewigkeit anfühlen“ -wie wahr! Es fühlt sich an als wäre er schon immer bei uns und andererseits ist alles noch so neu.

    Ich würde mich übrigens riesig über das Familienshooting freuen. Hier gibt es leider keine Fotos von uns zu viert, einer ist ja immer hinter der Kamera. Doch so gerne würde ich eine Erinnerung in Form von Fotos von dieser magischen Zeit haben.
    Ich grüße dich ganz lieb, Jana

  2. Alexandra on 26. Januar 2018 at 11:36 geschrieben

    Liebe Claudia,

    ich folge dir ja schon eine ganze Weile und mich berührt dein Blogpost sehr. Ich bin wie du Grundschullehrerin,Grundschullehrerin ganz im Süden Deutschlands und habe ebenfalls vier Kinder. Drei Jungs und eine Räuberprinzessin. Der Kleinste ist fast ein Jahr älter als Bo und ich hatte letztes Jahr ähnliche Gedanken. Die Geschwister lieben den Kleinsten auch so sehr und ich bin unendlich dankbar, dass ich sie alle habe. Auch wenn manche Tage so chaotisch sind, dass ich fast verzweifle.
    Über ein Shooting würden wir uns riesig freuen.Es gibt kaum Bilder von uns allen und ich weide die Zeit so gerne ein wenig festhalten, und wenn es nur auf Fotos ist.

    Liebe Grüße
    Alexandra

  3. Judith on 26. Januar 2018 at 11:36 geschrieben

    Ich würde mich sehr über eine Familienshooting freuen, da ich schon zwei tolle Söhne habe und Ende März unser 3. Kind zur Welt kommt. Aktuelle Familienfotos sind dann sehr willkommen 🙂

  4. Tina on 26. Januar 2018 at 11:39 geschrieben

    Hey liebe Claudia! Unsere Tochter Anni ist auch sechs Monate alt und sie liebt es zu Essen. Brei ist ihr größter Freund und es macht so viel Freude ihr dabei zuzusehen. Sie ist gerne mit vielen Menschen zusammen und gar nicht scheu! Danke Großfamilie 😍 Nur schlafen findet sie nicht so toll, warum auch,es passiert doch so viel um mich herum! Aber ich nehme es gelassen und dank Trage ist ja alles möglich!
    Danke für deine Anregung bezüglich der Kleidung! Ich habe schon sehr viel aussortiert und werde nochmals alles durchgucken. Denn ich merke,dass ich ihrmanche Kleidungsstücke nie anziehe,die können dann auch raus! Ich bin Mal gespannt wie das klappt und freue mich sehr dich und deine Jungs weiter zu begleiten! Liebe Grüße von Mama zu Mama😉

  5. Anna on 26. Januar 2018 at 11:39 geschrieben

    Tja, warum wir ein shooting brauchen?
    Eigentlich ist mein Mann Fotogra (momentan eher weniger), aber wie es so ist, die wenigsten Bilder entstehen von uns!
    Ich glaube im letzen Jahr ist kein einziges Bild von uns vier gemeinsam endstanden. So das wir zum ersten Mal keine Weihnachtskarte gemacht haben😬 Es wäre also echt ein Traum 😊 Veielcht haben wir ja Glück 😉

  6. Maya on 26. Januar 2018 at 11:40 geschrieben

    Liebe Claudi,
    Herzlichen Glückwunsch zu Euren ersten sechs gemeinsamen Monaten (ausserbäuchig :)) Wunderschöne Bilder!
    Ich würde mich sehr über ein Fotoshooting freuen, da wir kaum Fotos von uns dreien gemeinsam, , meinem Mann, unserem Sohn und mir besitzen. Weil dann doch einer von uns immer die Kamera hält. Nach einem anstrengenden ersten Jahr mit meinem Kind, das für mich das „verlorene Jahr“ ist, wegen einer postpartale depression, (ich trauere noch immer um diese erste Zeit), bin ich endlich richtig angekommen. Richtig tolle Fotos mit meinem Kind und meinem Mann, auf denen ich „echt“ lächle und das uns als die Familie zeigt,die wir gefühlt endlich wirklich richtig geworden sind, wären ein Traum.
    LG
    Maya

  7. Hannah Seven on 26. Januar 2018 at 11:40 geschrieben

    Hallo,mein Mann, ich und unsere zwei Söhne würden wirklich gerne ein Familien-Fotoshooting gewinnen. Nicht, weil wir wie geborene Models aussehen, oder unsere Wohnung auch nur im Geringsten eine instagramwürdige Einrichtung hat, und auch nicht, weil wir noch nie irgendwas gewonnen haben. Nein. Wir würden uns einfach nur wirklich sehr über ein paar schöne Fotos von uns freuen, da in den mittlerweile fünf Jahren mit Kind, und zwei Jahren mit zwei Kindern, genau ein Foto entstanden ist, auf dem wir alle vier zusammen zu sehen sind. Das ist traurig und wird der wunderschönen Zeit und den wunderschönen Erinnerungen nicht gerecht. Daher: Das ist meine Teilnahme am Gewinnspiel. Ich drück uns die Daumen.

  8. Simone on 26. Januar 2018 at 11:43 geschrieben

    wow, so ein wunderbar liebevoller und herrlicher Bericht über euch. So viel Liebe in so „wenigen“ Worten. So oft konnte ich dabei zustimmend nicken: unsere Zeit als Paar muß derzeit zurück stecken, aber wir wissen beide, dass es wieder wird….. so wenig Kleidung – weniger ist eben doch mehr!
    Wunderschön, aber eben leider heutzutage ein weiter Weg dazu zu stehen.
    Umso mehr genieße ich wie du, allerdings bei unserer 3. Tochter, den Minimalismus ohne Abstriche machen zu müssen. Und keinem tut es weh 😉
    Als I-Tüpfelchen bewerbe ich mich gerne auch für das Shootingstar, bestehen doch unsere wenigen Familienbilder aus Selfies oder sind wir eben nie komplett drauf. Gestellte Fotografenfotos sind nicht unseres, die aus Kita und Schule sind lediglich im Album als Erinnerung!
    Leider kann ich dir keine Sonne schicken, hier ist alles grau in grau, aber im Herzen da ist es warm und so schicke ich dir viel Gemütlichkeit und Wärme,
    Simone (klicken_freuen)

    P.S. Ich liebe den Namen Lisa sooooo innig, heißt doch auch meine Cousine so, die ich immer als kleine Schwester im Herzen hab….

  9. Karin on 26. Januar 2018 at 12:00 geschrieben

    Hallo, wir würde das Shooting dringend benötigen! Unser Baby-Mädchen ist noch nirgends drauf und mittlerweile schon 10 Monate alt! Bo ist vielleicht ein Süßer! Lg von Karin (3♂ und 1♀)

  10. Steffi on 26. Januar 2018 at 12:06 geschrieben

    Hallo Claudia,

    warum wir gerne das Shooting gewinnen möchten?
    Aus eigentlich aus den gleichen Gründen wie die anderen Mädels vor mir:
    Einfach die Zeit festhalten, die aktuelle die und keine andere Frisur vom Großen, die jeden Tag akribisch gestylt wird und das wundervolle Milchzahnlücken-Lächeln der Kleinen.

    Ja – das wäre fein.

    Vielen Dank für die tolle Verlosung und den wunderschönen Blogbeitrag.

    Allerliebste Grüße, Steffi

  11. Christina on 26. Januar 2018 at 12:08 geschrieben

    So ein schöner Beitrag und so passend. Mein 2. Sohn ist genau eine Woche älter als Bo😀
    Er mag auch gar keinen Brei, grapscht sich lieber alles von Mamas Teller oder möchte ausgiebig gestillt werden.

    Eine Shooting wäre so schön, weil es von uns kaum schöne Fotos als komplette Familie gibt.

  12. Verena on 26. Januar 2018 at 12:09 geschrieben

    Oh Wahnsinn, ich beneide euch immer fast ein wenig um diese tollen Bilder von euch. Nichts gestelltes,im Moment und total schön.
    Wir sind mein Mann und unsere zwei Mädels (2&4) und da meist mein Mann immer die Fotos übernimmt und wir zu 90% immer zu dritt auf den Fotos sind,wäre das ein Knaller !!!
    Vielleicht haben wir Glück.es wäre traumhaft.
    Sicher auch sehr turbulent,aber das kennt Lisa ja sicher 😉
    Viele Grüße aus Lübeck senden
    Karla,Greta ,Frank und ich ( Verena) 🙂

  13. Juliane on 26. Januar 2018 at 12:10 geschrieben

    Wir!!!! Wir sind seit Juli zu 5! Und es gibt noch kein Familienbild. Meist fotografiere ich – wenn ich Glück hab mal mein Mann mit mehr oder weniger Erfolg. Ich wünschte ich wäre mal öfter auf den Bildern.
    Die Sachen von Bo sind entzückend. Ganz süß.

  14. Liebe Claudi,
    meistens lese ich ohne zu kommentieren, aber so ein Fotoshooting, hach das wär’s. Es gibt so wenig Familienfotos von uns, irgendeiner fehlt immer. Wir haben übrigens drei Mädels und vielleicht ab Sommer vier, oder einen Hahn im Korb, neben dem Papa. Wir leben auf einem wunderbaren Biobauernhof in Ostwestfalen-Lippe, sehr idyllisch und perfekt für ein Shooting würde ich meinen.
    Und wenn ich schon mal am kommentieren bin, vielen Dank für deine Beiträge, die wunderbaren Ideen zu Kindergeburtstagen, Kleidungstipps, Urlaubsideen, und die vielen kleinen Einblicke in euer Familienleben. Durch deinen Beitrag über das Ski fahren habe ich mich entschlossen unsere 6jährige in diesem Jahr mit Oma und Opa in den Skiurlaub zu schicken. Ich bin so gespannt wie ihr das gefällt. Dicken Gruß in den Norden! Anja

  15. sarah on 26. Januar 2018 at 12:19 geschrieben

    Wir würden uns riesig darüber freuen, da bisher immer einer auf den Fotos fehlt…

  16. Juliane on 26. Januar 2018 at 12:41 geschrieben

    Was für ein schöner Artikel!! Mein Sohn ist nur vier Wochen jünger als Bo und die Ähnlichkeit im Verhalten ist verblüffend. Unser Babysohn ist unser drittes Kind und das mit Abstand ruhigste und entspannteste Kind von allen. Und, auch das ist gleich, wenn man ihn nicht doch mal ablegen müsste, würden wir ihn wohl nie hören, so ruhig ist er. Allerdings passiert ja auch sooo viel um ihn herum mit zwei großen Geschwistern ( Bruder und Schwester), dass er mit Zugucken vollauf beschäftigt ist. Einen Unterschied musste ich allerdings schmunzelnd feststellen: Auf dem Arm schläft unser Baby so gut wie nie ein! Dafür ratzfatz an der frischen Luft im Garten im Kinderwagen. Dafür muss der Kinderwagen nicht mal geschoben werden. Frische Luft reicht ihm völlig. Ich bin gespannt, wann sich unser gemütlicher Fratz dafür entscheidet, sich fortzubewegen. Momentan genügt im gelegentliches Drehen und ansonsten fröhlich lachend auf dem Rücken liegen.
    Ich wünsche euch weiterhin so viel Freude mit euren vier Kindern und freue mich auf weitere, so schöne Blogartikel. Liebe Grüße Juliane

    PS: Da unser bester Freund Fotograf ist, sind wir mit Bildern gut versorgt. Von daher überlasse ich anderen den Lostopf und kommentiere nur den Artikel.

  17. Cati on 26. Januar 2018 at 12:48 geschrieben

    Liebe Claudi,
    ich folge Deinem Blog schon lange und kann es immer kaum erwarten, bis endlich ein neuer Artikeln online ist. Seit ich weiß, dass auch wir im April unseren 4. Sohn erwarten, finde ich das alles natürlich noch spannender und interessanter zu lesen.
    Wenn ich die Fotos der letzten Jahre anschaue, fällt mir eines auf: Mama ist so gut wie nie drauf. Ich bin diejenige, die bei uns die Bilder schnell nebenher mit dem Handy knipst, um all die wunderbaren Momente von uns als Familie festzuhalten. Ich finde es nur sehr schade, dass die Kids später mal kaum ihre Mama auf den Fotos finden werden.
    Deshalb würde ich mich wirklich riesig über das Familienshooting freuen.
    Mach weiter so mit Deinem Blog, Dein Schreibstil und die Themen gefallen mir wirklich sehr!
    Liebe Grüße, Cati

  18. Laura B. on 26. Januar 2018 at 12:50 geschrieben

    Oh was für schöne Worte du gefunden hast. Mein kleiner Räuber ist jetzt fast 5 Monate und wird vom großen so abgöttisch geliebt, dass wir aufpassen müssen, dass er ihn in stürmischer Umarmung nicht mal erdrückt…
    Wir brauchen dringend dieses Shooting, da meine Männer so wunderschön sind! Nach drei Fehlgeburten bin ich so unglaublich dankbar solche fantastischen Exemplare hier bei mir zu haben. Leider wird hier immer nur das Smartphone eingesetzt zum Festhalten der vielen bezaubernden Momente und das wird dem einfach nicht gerecht. Also her mit der Freundin auf unseren wunderschönen Bauernhof! 🙂
    Liebste Grüße, Laura mit ihren Jungs

  19. Verena on 26. Januar 2018 at 12:53 geschrieben

    Warum mein Herzenswunsch ein Fotoshooting wäre? Weil ich traurig bin, wie verdammt schnell die Zeit vergeht. Ich konnte weder stillen, noch zu Hause bleiben, weil einer das Geld verdienen muss. Mein Kind ist prima versorgt beim Papa, trotzdem bin ich wehmütig über all die Stunden und Momente, die ich verpasst habe. Fotos können trösten, Momente festhalten, die so nie wieder sein werden.

  20. E on 26. Januar 2018 at 13:07 geschrieben

    Der Artikel kommt heute wie bestellt – Geburtstag von Kind Nr. 3 und, ganz ehrlich, das mit dem nicht melancholisch werden ob der letzten Male,das muss ich noch etwas üben… Beim Zusammenstellen seines Babyalbums (das leider noch halb fertig hier liegt) ist mir aufgefallen, dass es gerade mal ein unscharfes,verwackelte Bild gibt, auf dem wir alle zusammen drauf sind. Der Gewinn wäre also ein Traum für uns! Ich verspreche au h hoch und heilig, sofort Abzüge für jeden einzelnen in ein Album zu kleben.

    Liebe Grüße!
    E

  21. Karoline on 26. Januar 2018 at 13:17 geschrieben

    Was für ein schöner Post.. hach..

    Ach, ein Fotoshooting wäre so toll weil es mit drei Kindern im Alltag ja häufig doch so chaotisch ist und man zwischen Streit schlichten, Rettungsaktionen, Tränen trocknen, Wutanfällen ausweichen, großen und kleinen Herzmomenten häufig vergisst den Augenblick mal festzuhalten..

    Wir würden uns auf jeden Fall freuen ☺️..

    LG
    Karoline

  22. Julia Jae on 26. Januar 2018 at 13:17 geschrieben

    Hallo, wenn ich das lese, vermisse ich die Babyzeit doch wieder, auch wenn uns klar ist, dass wir kein weiteres Kind mehr bekommen werden. Aber diese Babywangen, der Duft und das Glucksen, auf einmal ist dann da doch eine Sehnsucht (zumindest für ein paar Minuten), und dann weiß ich wieder wie anstrengend ich es schon mit 2 Kindern, Arbeit, Haushalt, Hobbys etc finde und erfreue mich an unseren 2 Mädels. Um so mehr würde ich mich darum freuen, wenn wir mal ein richtig tolles Fotoshooting hätten. Nicht nur die langweiligen Kita-Fotos, oder mal ein gutes Zufallsfoto unter 50 verwackelten Urlaubsbildern, weil einer schielt, Grimassen schneidet oder nicht fotografiert werden will. Also, liebe Claudi! Wir! brauchen! so ein professionelles Fotoshooting unbedingt! Und würden uns darum wahnsinnig über diesen Gewinn freuen. Herzliche Grüße aus dem Norden vom Hamburger Speckgürtel, Julia.

  23. Uli on 26. Januar 2018 at 13:21 geschrieben

    Oh wir würden uns so unglaublich doll über ein Familienshooting freuen!!
    Ich habe letztens endlich mal die Fotos der letzten zwei Jahre ins album geklebt und irgendwie gibt es leider überhaupt keine Bilder auf denen wir alle drauf sind. Und die fotostudioästhetik ist leider im allgemeinen echt ganz und gar nicht meins… Aber diese hier sind so wunderschön!!

    Hier wurde mit 6 Monaten am allerliebsten mit vom 10 jährigen Onkel gefüllten Flaschen gespielt… Federn, Perlen, Sand, Steine und glitzer unverschluckbar verpackt. (Am besten in smoothie Flaschen)
    Ansonsten ging es uns ähnlich… Unsere Tochter war immer glücklich auf dem Arm oder Rücken (in der trage) oder in Gesellschaft auf dem Boden.

    So eine schöne Familie seid ihr!
    Alles Gute!

  24. Julia Lang on 26. Januar 2018 at 13:22 geschrieben

    Ich hätte gerne das Fotoshootings, weil ich total begeistert bin von der Idee natürliche Fotos von uns vier in unserem zuhause zu machen ❤️

  25. Lena on 26. Januar 2018 at 13:23 geschrieben

    Hach wie schön 😊
    Wir erwarten unser erstes Kind in den nächsten Wochen. Und wie ich mich kenne,werde ich in ein paar Jahren das gleiche schreiben wie so viele der anderen hier:Nämlich dass wir es einfach irgendwie nicht geschafft haben,mal so richtig tolle Fotos von uns zu machen. Deswegen würde ich mich riesig freuen 🙂

  26. Vanessa on 26. Januar 2018 at 13:34 geschrieben

    Liebe Claudi, dein Bericht kommt hier gerade zur rechten Zeit – in der ich unsicher bin mit meinem ersten 6 Monate altem Jungen – Julius. Er ist ein Goldschatz, ein kleiner Sonnenschein und sehr zufrieden.
    Gerade plagen wir uns mit der gefühlt 100. Erkältung mit Fieberschüben und Zähnen. Das mit dem Brei ist so ne Sache – lief es doch am Anfang gut – endet es im Moment nach 5 Löffeln mit Gebrüll und Tränen und er wird doch gestillt. Die Nächte und auch schon Abende verbringen wir gerade mit Gebrüll, Tränen und Wutanfällen, weil wir beide nicht wissen was jetzt nicht stimmt. Es ist gerade eine Zerreißprobe, ein schmaler Grad am an sich selbstzweifeln, ob man alles richtig macht und eine gute Mutter ist oder ob mit dem Kind etwas ist, was man nicht sieht, oder einfach alles normal ist und einfach nur nicht in die Gesellschaft passt. Wir stillen also immer noch „ voll“, ich muss für mich herausfinden, wie ich dazu stehe….. es läuft eigentlich gut…..
    Das Äffchen dreht sich über Links auf den Bauch, stützt sich richtig gut mit seinen kleinen Ärmchen nach oben und drückt den Oberkörper hoch, „schwimmt“, dreht sich irgendwie auf dem Bauch im Kreis, fällt durch Zufall manchmal wieder auf den Rücken, ärgert sich darüber, dass er nicht so vorwärts kommt wie er möchte und brabbelt und prustet fröhlich vor sich hin. Drumherum unsere beiden Hunde die dem frohen Treiben manchmal etwas skeptisch gegenüber stehen, aber sehr behutsam mit ihm umgehen.

    Das ist der Grund weshalb ich mich über das Shooting in den eigenen vier Wänden freuen würde. Einfach diese unbekümmerten, geheimnisvollen und wertvollen Momente einfangen, mit Julius, den Hunden und uns als Eltern unseres ersten Kindes. Denn eins steht leider fest unser „erstes (Hunde-)Baby“ ist schwer krank und wir sind für jeden Tag dankbar, den wir und vor allem Julius mit ihm haben. Dieses in Bildern festzuhalten, auf denen wir alle 5 sind, wäre ein Herzenswunsch.

    Liebe Grüße
    Vanessa

  27. Hallo, so so schön zu lesen! Schon sechs Monate ist der kleine süße Bo und ihr seht alle so sehr glücklich aus! Die Zahl sechs scheint euch wunderbar zu bekommen. Wir sind ab diesem Sommer auch zu sechst und freuen uns so sehr darüber!
    Mein großer ist schon 14 Jahre alt und mir eine so große Hilfe bei so vielem {ein toller junge einfach}. Meine mittlere ist 10 Jahre und immer mit sich sehr viel beschäftigt in ihrem Tun. Meine kleine ist jetzt 7 Jahre und unser Wirbelsturm in der Familie mit ganz viel liebe im Herzen zu allen Menschen die sie umgibt. Meine zwei großen haben Diabetes und diese blöde Krankheit bestimmt schon mal schnell den Tag! Warum wir das Fotoshooting verdient haben ,,weil wir eine starke Familie sind mit viel liebe im Herzen und nie den Kopf in den Sand stecken“. Weil wir alle uns so sehr darüber freuen würden, mit unserem Baby Familien Fotos zu machen….

    Liebe grüße Miriam und Thomas

  28. Sanne on 26. Januar 2018 at 13:37 geschrieben

    Wir sind eine ganz normale junge Patchworkfamilie. Da wir schon länger ein Shooting planen, weil wir 4 jetzt zusammengehören würden wir uns total freuen. Vielleicht gibt’s dann ja die Möglichkeit sogar ein paar Bilder für ein bevorstehende Save the Date Karte zu nutzen!? Ahh das wäre super👰🏼 Wir freuen uns über das Gewinnspiel und hüpfen in den Lostopf.
    Grüße aus dem wunderschönen Sommerhausen am Main.

  29. Farah on 26. Januar 2018 at 13:40 geschrieben

    Danke dir für den Bericht! Wir sind hier bei 3 Jahren und 1 Jahr angekommen, wo ist die Zeit hin?
    Beim ersten Kind hatten wir einen Fotografen in der Familie, wir haben tolle Hochzeitsfotos, Schwangerschaftsfotos, tolle Fotos nach der Geburt und dann nichts mehr, außer ein paar Selfies oder gestellte Portrait Aufnahmen im Urlaub. Das ist so schade! Wahrscheinlich wundert sich mein kleiner Mann, warum es keine schönen Familienbilder aus der Zeit mit ihm gibt und auch ich würde die Zeit so gern konservieren ❤️

  30. Meike on 26. Januar 2018 at 13:47 geschrieben

    Liebe Claudi,
    so ein schöner Bericht! Was für allerliebste Bilder von Bo und den Großen!
    Wir hätten sehr, sehr gern ein Familienshooting, nachdem ich Weihnachten festgestellt habe, dass ich aus dem vergangenen Jahr kein einziges WIRKLICH GELUNGENES Foto von beiden Jungs zusammen habe. Das soll anders werden.
    Viele Grüße! Meike

  31. Maren on 26. Januar 2018 at 13:50 geschrieben

    Liebe Claudi, die Fotos sind so schön!So natürlich und ehrlich, das würde uns super gefallen. Da wir das letzte Shooting vor 4 Jahren hatten, wäre es zu toll, wenn unsere Galerie im Treppenhaus neue Fotos bekäme!!! Alles Liebe für dein die kommenden 6 Monate! Maren

  32. Hallo Claudi,

    Bisher habe ich mich immer davor gedrückt Familienfotos zu machen, obwohl ich schon lange den Wunsch habe uns vier zusammen ganz natürlich ablichten zu lassen.
    Wie du dich selbst auch beschrieben hast mag ich es auch überhaupt nicht vor der Kamera zu Posen und ich finde so gestellte Fotos in einem Studio gruselig 🙂
    Deinen Beschreibungen nach scheint die Atmosphäre beim shooting mit deiner Freundin ganz anders zu sein und da hätten wir schon große Lust drauf.
    Ansonsten vielen Dank für deinen tollen Blog. Er ist eine Bereicherung und ich liebe es deine Texte zu lesen und mir Bastelanregungen bei dir zu holen. Deine zwei bastelbpcher sind auch grandios und der Grosse liebt es daraus zu basteln! Weiter so ❤️
    Liebe Grüße
    Sara

  33. Sabrina on 26. Januar 2018 at 14:00 geschrieben

    Liebe Claudi,

    Ich musste mehrmals schmunzeln,denn unsere Ida ist jetzt auch 6 Monate alt. Sie teinkt auch lieber an der Brust als Brei zu essen&am liebsten hat sie es,wenn etwas um sie herum läuft. Vorallem wenn der grosse Bruder (bald 6) kommt,ist die Freude riesig.
    Ich möchte Dir nochmals sagen, wie toll ich Drinen Blog finde. Er ist so echt&aus dem Leben. Lustig,regt zum nachdenken an& inspiriert.
    Danke!

    Herzliche Grüsse Sabrina

  34. Rike on 26. Januar 2018 at 14:01 geschrieben

    Oh, die sind so besonders, diese Photos, und geben neben einem Moment so viel Emotion weiter. Ein Familien-Shooting wäre großartig! Hier gibt’s wie so oft nur unzählige Bilder der Kinder und es fehlt eindeutig an natürlichen Aufnahmen von uns allen… Herzliche Grüße von Rike

  35. Halli hallo 🙂

    Wir , drei Mädels und der Papa erwarten im Sommer ein kleines Wunder ❤️ Was es wird ?
    Keine Ahnung, auf jedenfall unbezahlbar, liebevoll und ein kleines Menschenkind mit vielen halsbrecherischen Ideen im Kopf!
    Oh Gott wenn ich nur ansatzweise daran denke wieder so ein kleines Menschenkind im Arm halten zu dürfen kullert mir ein tränchen über die Wange 😍
    Ich liebe es Fotos von der Familie zu machen und versuche es immer aus der Situation heraus Momente fest zu halten !
    Ich persönlich würde mich riesig über das Shooting freuen denn Fotos sind die besten Erinnerungen die man im ganzen Haus verteilen kann!

    Mit 6 Monaten war Wasser zum planschen das größte 😍

    Liebst Tanja

  36. Katja Henning on 26. Januar 2018 at 14:01 geschrieben

    Liebe Claudia,
    mal wieder ein wunderbarer Post mit so schönen Fotos. Bo ist so unfassbar niedlich. Diese großen Knopfaugen…
    Mein jüngster ist gerade 3 geworden. Die Zeit rennt. Ich versuche, die Momente zu genießen, aber häufig zieht der Alltag ans uns vorbei und schon sind wieder Monate vergangen. Eigentlich wollten wir ein drittes Kind. Leider klappt es irgendwie nicht. Wir warten ab…

    Ich bin ganz angetan von den Fotos und würde mich riesig über das Shooting freuen. Fotos von uns vieren fehlen uns einfach. Ich finde aber diese gestellten Fotos in einem Studio ganz schrecklich. Und falls es nicht klappt, werde ich Deine Freundin so oder so kontaktieren. Wir wohnen ja ganz bei Euch in der Nähe. LG Katja

  37. Birte Vollmer on 26. Januar 2018 at 14:09 geschrieben

    Schöner Text. Ich lese so gern bei dir. Ich würde so gerne das Shooting gewinnen um die kostbare Zeit/den Moment für die Ewigkeit Fest zu halten. Hier wird es leider kein weiteres Wunder mehr geben. Glg Birte

  38. Lisa on 26. Januar 2018 at 14:10 geschrieben

    Mein Sechsmonatsmädchen ist – oh Gott, wie fliegt die Zeit – am Montag schon ganze 8 Monate alt, genüssliche Breiverweigerin, herzerwärmende Geschichtenjodlerin und heißgeliebte kleine Schwester. Wie auch du es beschreibst, sind diese Tage, Wochen und Monate nur so verflogen. Manchmal fühlt es sich an, wie gestern. Aber eigentlich wie immmer schon: Wir sind vier!
    Und dieses Glück in schönen Erinnerungsfotos festzuhalten, wäre traumhaft. Momente sammelt man zwar vor allem im Herzen, aber manchmal ist es nicht schlecht, eine kleine und wunderschöne Erinnerungshilfe zu haben.

  39. Julika Jastroch on 26. Januar 2018 at 14:13 geschrieben

    Vor zwei Wochen wurde unser kleiner Tjelle geboren☺️😉 wir würden uns riesig über ein Familienshooting im Wochenbett freuen, um diese besondere Zeit festzuhalten.

  40. hanna on 26. Januar 2018 at 14:18 geschrieben

    Huhu, ich verrate gerne, weshalb wir das Shooting verdient haben;)
    Als wir ganz frisch zu viert waren habe ich mir ebenfalls ein tolles Fotoshooting in unseren 4 Wänden gegönnt. Dachte ich. Es war einer der schrecklichsten und teuersten Tage meines Lebens. Die 10 Tage alte Greta war nur glücklich an meiner Brust und ihr große Schwester war so eifersüchtig, dass sie nicht einmal beim Keks- Bestechungsversuch gelächelt hat. Die Fotografin wirkte genervt und ich ärgere mich jetzt noch, nichts gesagt zu haben. Nach 5 Stunden Strapaze haben wir aufgegeben. Nicht ein einziges vorzeigbares Foto gemeinsam von uns.

    Zudem sind wir ganz frisch umgezogen und so hätten wir für die Kids und uns eine tolle Erinnerung an diese spannende Zeit:)

    Grüüüüüüße!h.

  41. Silke on 26. Januar 2018 at 14:20 geschrieben

    Hey, tolle Bilder! Also wir würden gerne das Shooting gewinnen, damit wir auch alle drei mal auf dem Foto sind. 😊 Irgendwie gibt’s immer nur Vater-Tochter Bilder… Liebe Grüße!

  42. Katrin Loho on 26. Januar 2018 at 14:23 geschrieben

    Liebe Claudi, es ist so schön deinen Artikel von euch zu lesen und es freut mich das du so entspannt sein kannst beim 4. Wir haben 2 Kinder und es gelingt mir leider nicht immer viele Dinge so entspannt zu sehen.
    Wir würden uns riesig über das Shooting freuen weil unser großer leider eher ein totaler Foto Muffel ist und sehr skeptisch gegenüber neuem wenn wir irgendwo zum fotografieren hin gehen endet es meistens mit Tränen ohne schöne Bilder darum haben wir es aufgegeben da wäre ein Shooting zu Hause perfekt.

  43. Caroline on 26. Januar 2018 at 14:25 geschrieben

    Hallo Claudia,

    in 2-3 Wochen kommt unser zweites Kind, zumindest wenn es nach Termin geht, auf die Welt und ich habe schon jetzt das Gefühl, dass die Zeit beim zweiten Kind auch doppelt so schnell vergehen wird. Momente festhalten und auch einmal selber und als Familie komplett auf den Bildern zu sein, würde mir da große Freude bereiten. Meistens hat man ja 10.000 Babyfotos aber alle zusammen ist doch eher die Seltenheit. Deshalb würde mich ein Familienshooting sehr sehr freuen!

    Eure Fotos sind auch ganz wundervoll geworden und man hat irgendwie das Gefühl, ganz nah bei euch zu sein und euch schon ewig zu kennen 🙂

    Liebste Grüße und weiterhin so viele zauberhafte Momente!

  44. Meandtheboys on 26. Januar 2018 at 14:42 geschrieben

    Wir würden uns riesig über das Shooting freuen! Alle auf einem Bild und alle sehen gut aus, das gab es bei uns wirklich noch nie😳

  45. Susanne Schwarz on 26. Januar 2018 at 14:55 geschrieben

    Ich würde mich so sehr über das Familienfotoshooting freuen. Dank Arbeit und Haussanierung können wir momentan kaum Zeit mit unserem Papa verbringen, da wäre solch ein Termin mit Fotos von uns allen gemeinsam etwas ganz wunderbares für uns!! Ich liebe die Fotos deiner Freundin so sehr und es wäre ein Traum, wenn wir ebenfalls so tolle Familienbilder hätten.

  46. Claudia on 26. Januar 2018 at 15:00 geschrieben

    Hallo Claudia,
    Ein familienshooting mit uns sechs ist (zumindest bei mir)immer willkommen.unser letztes war im sommer aber da unsere beiden großen jungsmäßig in die höhe geschossen sind,ist es leider nicht mehr aktuell…
    Also,ich spring schnell noch ins lostöpfchen.
    Lg von auch einer Claudia

  47. Katharina on 26. Januar 2018 at 15:45 geschrieben

    Hallo.

    Erstmal vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Was für eine tolle Idee. Ich liebe deine Fotos, weil sie immer so natürlich und das wahre Leben zeigen.

    Ich würde mich sehr über ein Familienshooting freuen, weil wir noch nie eins gemacht haben. Außerdem wäre es noch eine tolle Gelegenheit ein Familienshooting mit dicken Bauch zu machen, da ich Schwanger bin.
    Hach, ich würde mich wirklich riesig darüber freuen.

    Viele liebe Grüße Katharina

  48. Sarah on 26. Januar 2018 at 15:52 geschrieben

    Liebe Claudi,
    was für w a h n s i n n s Fotos und ein Beitrag, den ich so sehr unterstreichen kann (vor allem das mit der „leeren“ Kommode und der Gelassenheit) – was wäre das toll gewesen mit diesen Erfahrungen schon das erste Kind zu bekommen! Aber wir lernen und wachsen halt auch als Mamas. Ich liebe diese so wertvollen, ungestellten Momentaufnahmen (und vor allem deine Jungs, diese Bande ist einfach der Knaller!!!) und würde mich riesig über dieses Shooting freuen. Ich bin Sarah von lebt.und.liebt und liebe es (ganz unprofessionell mit dem Handy) den Alltag mit meinen Dreien festzuhalten. Aufnahmen von uns als Familie hat bisher noch keiner so richtig gemacht. Das wäre einfach der Oberhammer diesen Zauber festzuhalten, solange die Kinder noch klein sind.

  49. Claudia on 26. Januar 2018 at 16:03 geschrieben

    oh ich bin so dankbar für deine texte. als neue mama (heute seit 12 wochen!) bin ich immer noch dabei, mich selbst und die welt zu sortieren, alles zu hinterfragen und manchmal traurig zu sein über die unproduktiven tage – die natürlich trotzdem oft wunderschön sind.
    ein familienshooting wäre sensationell, vor allem so natürlich und ungestellt wie die fotos von euch aussehen.

  50. Madlen on 26. Januar 2018 at 16:19 geschrieben

    Sechs Monate ist klein Bo schon bei euch?! Verrückt. Das Gipfelbaby. Kann mich noch genau an den Instagram-Post erinnern.

    Unsere Tochter ist gerade ein Jahr geworden und ich finde es total verrückt wie schnell die Zeit verfliegt. Bei mir schwingt schon sehr dir Melancholie mit und ich würde dir Zeit schon gern manchmal anhalten. Aber es ist auch wunderschön ihr dabei zuzusehen wie sie ihre eigene [dickköpfige] Persönlichkeit entwickelt und jeden Tag neue Fähigkeiten erlernt.

    Warum ich gern ein Familienshooting gewinnen würde? Weil es kein einziges Bild von uns vieren gibt und bis jetzt auch kein professionelles von meiner Tochter und mir. Denn ich fotografiere hier eigentlich zu 97%. Mein Mann kann das zwar auch sehr gut, aber ihm fehlt die Zeit und Muße. Deswegen würde ich mich tierisch darüber freuen.

    Viele Grüße
    Madlen

  51. Ursula Tanner on 26. Januar 2018 at 17:15 geschrieben

    Wie findest du immer nur so passende Worte?? Deinen Blog zu lesen bedeutet für mich immer ein kurzes Innehalten….Runterkommen….Staunen. Den manchmal furchtbar anstrengenden Alltag irgend ein Kind hat seit einer Woche immer Fieber! Jetzt ist unsere drittes -fast 6 Monate altes -Mädel dran. Habe ich die Männergrippe schon erwähnt? Auf jeden Fall halte ich Inne und staune wie perfekt das Leben im Moment doch ist. Und deswegen wäre ein Familienshooting FANTASTISCH! (Und weil besagter Mann grottig schlechte Fotos macht! 😂

    Liebe Grüße

  52. Viola on 26. Januar 2018 at 19:23 geschrieben

    Danke für das – wie immer – liebevoll geschriebene Babyupdate.

    Unser Sohnemann sollte eigentlich auch im Juli kommen, ist aber sieben Wochen zu früh geschlüpft… aber auch er mag keinen Brei und „schwimmt“ fleißig durch die Wohnung. Und seit ein paar Tagen plappert er die ersten „Worte“ (papapapa in Dauerschleife) 🙂

    Wir würden uns riesig über ein Familienshooting in Hamburg freuen. Wir hatten zwar ein Shooting kurz nach der Entlassung aus dem Krankenhaus, aber die Kleinen verändern sich ja so schnell, dass es so schön wäre die aktuelle Babyphase mit schönen Bildern einzufangen.

  53. Franzi on 26. Januar 2018 at 19:50 geschrieben

    Ein toller Beitrag! Es ist schön zu lesen wie sehr du auch bei deinem 4. Wunder die Zeit genießt! Beim Lesen und anschauen der Bilder, ging mir durch meinen Kopf, dass ich es so toll finde, dass auch Bo so schöne Bilder von seiner Babyzeit haben wird und dachte gleich, dass ich es unbedingt bei unserem zweiten Sprössling schnellstmöglich nachholen müsste! Und zack stand am Ende deines Beitrages die Chance auf ein Shooting! Ich würde sagen Karma! Bis auf das Babyshooting nach der Geburt, haben wir keine weiteren Fotos von uns vieren! Letztens wollte ich einer Freundin aktuelle Bilder von den Kindern schicken und musste geschockt feststellen, dass ich nur ein wochenaltes Foto der Kinder auf dem Handy hatte! Wir haben uns gerade ein Eigenheim gekauft, renovieren in jeder freien Minute und arbeiten beide Vollzeit! Eine echt stressige Zeit, in der leider alles zu kurz kommt! Abends freue ich mich dann immer, wenn wir mit Schwups ins Bett gehen und auf deine Bloglektüre, wenn ich dann im Bett liege! Mach weiter so! Ihr seid toll! Liebe Grüße

  54. Hannah Blankenhorn on 26. Januar 2018 at 20:05 geschrieben

    Dein Blog begleitet mich schon eine ganze Weile. Ich freue mich über jeden neuen Artikel und an deinen wunderbar ehrlichem und liebevollem Schreibstil! Danke, dass wir teilhaben dürfen.

    Ein Fotoshooting würde uns vieren unheimlich gut tun, nach einer anstrengenden Zeit. Ein Fotoshooting, vielleicht irgendwo draußen, dort wo wir am liebsten sind mit ganz viel Lachen, Spaß und Liebe wäre ein Traum.

  55. Ariane on 26. Januar 2018 at 20:22 geschrieben

    Danke für diesen Einblick. Meine kleine ist jetzt 3 Monate und ich freue mich auch schon sehr auf das was noch kommen wird.
    Über das Shooting würde ich mich wahnsinnig freuen, die Bilder sind so toll, einfach aus dem Leben.
    Viele liebe Grüße Ariane

  56. Uta Vogt on 26. Januar 2018 at 20:49 geschrieben

    Liebe Claudi!
    Das Familienshooting zu gewinnen wäre ein ganz großer Traum: unser letztes ist im Sommer vier Jahre her, da war der Bub gerade mal ein paar Wochen alt! Im neuen Haus hatten wir noch nie einen Fotografen zu Besuch und deshalb würde ich mich über ein Shooting mit Lisa mehr als freuen – der Bub und seine drei Schwestern ganz sicher auch :0)
    Liebste Grüße aus Franken!
    Uta @utas_glueck

  57. Sabine on 26. Januar 2018 at 20:51 geschrieben

    Oh, was für zauberhafte Fotos. Unsere letzten Familienbilder sind schon ein Jahr alt und die Kinder sehen schon wieder ganz anders aus. Deshalb würden wir uns rießig über neue Bilder freuen.

  58. Kim on 26. Januar 2018 at 20:57 geschrieben

    Mein Mann ist ein ganz schwieriger Fall. Fotos zu viert gibt es von uns nur dieses grauenhaft gestellten Frontalfotos und sieht dabei immer total.verkrampft aus. Wenn es mal ein schönes Fotos gibt,dann ist es meist ein Zufallsschnappschuss, bei dem zwar das Motiv sehr schön ist, dafür aber Licht, Schärfe oder sonst was total daneben liegen.

  59. Christina on 26. Januar 2018 at 21:14 geschrieben

    Wie schöm, dass du mit Bo nun alles so gelassen genießen kannst! Schon alleine deshalb braucht man mehrere Kinder!
    Apropos brauchen!
    Wir brauchen ein entspanntes Fotoshooting in natürlicher Umgebung!
    Meinen Eltern zur Liebe haben wir kurz vor Weihnachten eines dieser typischen Familienfotoshootings mit der Gesamtfamilie im Studio gemacht… argh!
    Ich weiß nicht, warum das soooo viele Leute machen. Das ist so unnatürlich, gestellt und ätzend. Ich finde die Bilder sooooooooooo blöd, ich mag sie gar nicht aufstellen. Von dem Schweiß und den Nerven, die wir dort gelassen haben will ich mal gar nicht erst anfangen…
    Ich glaube, dass ein Shooting mit deiner Freundin uns mit dem Thema wieder versöhnen könnte und wir hätten endlich mal ein Bild von uns fünfen, was ich mir mit Freuden ansehen würde!

  60. Jasmin on 26. Januar 2018 at 21:16 geschrieben

    Ich würde mich so sehr über ein Shooting freuen💛. Es gibt von uns 4 auch nicht viele schöne Fotos. Die Zeit verfliegt so schnell und schöne Fotos finde ich eine so schöne Erinnerung.
    Ein schöner Bericht. Unser Jüngster ist jetzt knapp 23 Monate, aber ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern. Genieße es 💛

  61. Christiane on 26. Januar 2018 at 21:52 geschrieben

    Was für wahre Worte – mit meinem vierten Baby im Arm, das heute vier Wochen alt geworden ist kann ich diese so gut nachvollziehen.

    Ich würde mich so freuen, wenn unsere neue Familienkonstellation fotografisch festgehalten werden würde, denn mit vier Kindern im Arm denke ich mir so oft „Jetzt ein Foto!“ aber dann mache ich‘s im Kopf, weil ich weiß – die Situation ist gleich schon wieder vorbei und ich will die nicht verlassen. ❤️

  62. Dani on 26. Januar 2018 at 21:59 geschrieben

    Die Fotos sind wirklich schön und sehr stimmig. Ich fotografiere zwar selber viel und habe ein wenig Hintergrund wissen dazu. Aber leider bringen die tausend Fotos unserem Fotoalbum wenig. Ja, ich bin eine der wenigen, die ihre Fotos ausdruckt und in ein Album klebt. Doch leider ist immer nur mein Mann und Kind drauf und so sieht es aus als wäre er ein alleinerziehender Papa. Bei Familien Feiern will ich immer Gruppen Fotos machen, aber das wird in dem Trubel immer vergessen. Deswegen würde ich mir ein Shooting wünschen, bei dem auch meine Schwester und Oma und Opa dabei sind. Liebe Grüße Dani

  63. Friederike on 26. Januar 2018 at 22:00 geschrieben

    Hach, so ein Shooting in den eigenen Wänden, das wär hier mal was! Unsere drei Mädchen scheinen momentan jeden Tag ein ordentliches Stück weiter in den Himmel zu wachsen und Herrje, wer hält das für uns mal bildlich fest, ohne dass wir mit Sack und Pack ein hochoffizielles Fotoatelier entern müssten…
    Unser jüngstes Töchterchen Jette wird nächste Woche schon drei Jahre alt und ich denke, eine ordentliche Portion Beim-Dritten-Kind-Gelassenheit hat ihr bis jetzt nur gut getan…aber vergöttert wird sie hier auch von den beiden Großen und so gibt es hier jeden Mittag eine große Wieder-aus-der-Schule-bzw-Kindergarten-da-Sause, die ich heimlich immer ganz verliebt betrachte! So vermisst werden möchte ich auch mal;-)

  64. katharina on 26. Januar 2018 at 22:14 geschrieben

    Liebe Claudi,
    deine posts treffen momentan ziemlich genau meinen Nerv, ehrlich gesagt – ich versuche inzwischen auch sehr sehr, mehr im Moment zu leben, die aktuelle Zeit gerade und somit auch die Jahreszeiten zu genießen und nicht immer vorauseilen zu wollen.
    Manchmal fällt mir das Gegenstück jedoch noch schwerer, nämlich nicht melancholisch zu werden, dass die Kinder so schnell größer werden. Wir haben auch vier Kinder, 10, fast 9 (übermorgen), 5 und 3 Jahre alt und ich versuche immer wieder, jedes aktuelle Alter und jede aktuelle Phase zu genießen, statt zu bedauern, dass sie so schnell wachsen. Und das tun sie! Und das ist ja auch gut so!
    Ein Familienshooting wollten wir schon lange lange machen! Schon vor dreieinhalb Jahren, als die Jüngste ein neugeborenes Baby war, doch da kam uns der Umzug von Süddeutschland nach Hamburg dazwischen und alles, was organisiert werden musste.
    Es wäre auch toll, wenn wir mal alle gemeinsam zu sechst fotografiert werden würden von jemandem, der mehr Zeit und Muße hat als irgendein Passant, der kurz am Wegesrand gefragt wird, ob er kurz ein Foto von uns machen könnte – damit überhaupt wenigstens mal alles sechs auf einem Bild sind. Allerdings können wir die Fotos, auf denen niemand die Augen geschlossen hat, wegguckt oder irgendwelchen wilden Grimassen schneidet, an einer Hand abzählen. Wenn überhaupt. 😉
    Insofern wäre das toll toll toll!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Katharina

    • Tine on 26. Januar 2018 at 22:44 geschrieben

      Liebe Claudi,

      mal wieder so ein schöner Beitrag. Ja, ich habe nur zwei Kinder und kenne diese Melancholie, die Du bei deinen ersten Kindern beschreibst. Und gleichzeitig freut man sich so sehr auf das, was kommt. Doch vor allem geniesst man das Jetzt, was gar nicht immer so einfach ist ….

      Bei uns bin ich immer diejenige, die fotografiert – und dies mit Leidenschaft, weil ich es liebe, Stimmungen festzuhalten. Bloss gibt es somit viele Fotos von dem Papa und den Kindern – aber zu viert in einem natürlichen Umfeld wäre auch mal ganz schön.

      Deshalb würden wir uns unheimlich freuen….
      Liebe Grüsse
      Tine

  65. Madlen on 26. Januar 2018 at 22:22 geschrieben

    Hallo liebe Claudi,

    danke für diesen emotionalen Post und die tollen Bilder, das erste Jahr ist aber auch wirklich aufreibend und so butterweich mit all den ersten Malen… ich hab auch an jedem Monatstag an DEN Tag zurück gedacht und tue es immernoch, morgen feiern wir schon den 19. Monat.
    Und leider gibt’s bisher von uns dreien kaum schöne Bilder, meistens knipse ich selbst und bin daher fast nie mit drauf. Dabei sollen die Bilder ja auch fürs Kind später sein und wie schade ist es, wenn Mama nur so selten zu sehen ist? Ein paar richtig schöne Bilder von uns, und auch endlich Mal mit mir, das wäre wunderwunderbar.

    Liebsten Gruß von Elbufer zu Elbufer,

    Madlen

  66. Susie on 26. Januar 2018 at 22:25 geschrieben

    Ach du grüne Neune! Ist das schon wieder 6 Monate her? Ich kann mich noch gut daran erinnern wie ich deine Geschichte der Geburt lese, meine Lütte schlummernd im Arm und Tränchen in den Augen, in Erinnerung an unsere eigene Geburt.
    Auch wir geniessen, diesmal viel gelassener, unsere Mäuse in jeder freien Minute, wissen wir doch jetzt schon um einiges besser was noch auf uns zu kommt.
    Ganz liebe Grüße in die Heimat aus dem Süden 🙂

  67. Luisa VB on 26. Januar 2018 at 22:37 geschrieben

    Ein wunderschöner Text mit traumhaften Bildern von Dir und deiner Rasselbande 🙂 Wir würden uns sehr über das Shooting mit Lisa freuen, da ich Fotografie sehr liebe, mein Mann aber leider überhaupt kein Händchen dafür hat und nur mit dem Handy knippst 😀 Außerdem sind ungestellte Fotos mit natürlichem Licht genau mein Ding. Wahnsinnig schön 🙂

  68. Frederike on 26. Januar 2018 at 22:44 geschrieben

    Ein Blog zum Gernhaben ist der deine ❤️ Danke für so tolle Posts und Geschichten von euch als Familie!

    Wir sind eine vierköpfige Familie und haben bislang, wenn’s hochkommt, zwei Fotos von uns allen! Ein schönes shooting mit tollen Bildern am Ende des Tages wünsche ich mir schon lange! Danke für diese tolle Verlosung!

  69. Sarah on 27. Januar 2018 at 00:04 geschrieben

    Wie wunderschön sind deine Worte & die Fotos verzaubern einen…wie großartig wäre es, wenn wir gewinnen würden? Es wäre eine Wucht! Wir 5 sind immer am rumwuseln & deshalb fängt uns kaum jemand zusammen auf Fotos ein. Sehr schade, denn das Leben erzählt so viele Geschichten auf Fotos. Und es werden Momente, die für das Auge kaum sichtbar sind, in ein neues Licht getaucht…das wünschen wir uns: Mit Herzen sehen können durch Fotos. Sehen was eine Familienbande ist & was zwischen uns passiert – wozu es keine Worte gibt & es eine Künstlerin bedarf (deine Freundin) um es festzuhalten…mag uns jemand per Kamera sanft einfangen (3 tolle, wilde Jungs inklusive Eltern)? Oh das würde uns sehr freuen…Danke

  70. Victoria on 27. Januar 2018 at 05:17 geschrieben

    Der Artikel ist so schön geschrieben und zeigt deine Begeisterung für deine Familie. Den Lila Lämmchenshop kannte ich noch gar nicht. Danke für den Tipp. Die haben ja so schöne Sachen. Die Fotos von Lisa wirken so schön natürlich und ungezwungen. Ich liebe solche Bilder, die nicht wie im Fotostudio aussehen. Wir würden uns sehr über ein Familienfotoshooting freuen. Weil Bilder auf denen alle drauf sind bei uns so selten.
    Lg Victoria

  71. Kathi H. on 27. Januar 2018 at 05:56 geschrieben

    Liebe Claudi, das ist ein wirklich schöner Text über die ersten sechs Monate. Mein zweites Mädchen ist sieben Monate und mag am liebsten bei uns mit essen, nachts an der Brust schlafen und tagsüber tragend überall dabei sein. Vom Krabbeln ist sie weit entfernt, da sie die Bauchlage gerade gar nicht mag. Nur Autofahren ist noch blöder.
    Ich würde gern das Familien shopping gewinnen, weil es zum einen praktisch keine Bilder mit mur darauf gibt, mein Mann fotografiert nie, und zum anderen, weil wir ein hartes Jahr hinter uns haben, sodass es vom Babymädchen leider nicht viele schöne Fotos gibt.
    Dein Blog ist wirklich toll!
    Liebe Grüße!

  72. maya on 27. Januar 2018 at 06:28 geschrieben

    oh man,unser zweites babymädchen ist gerade ein jahr geworden und es gibt viel zu wenig fotos von uns vieren zusammen. besonders wenn wir bald in unser haus ziehen,wäre das die perfekte gelegenheit für ein shooting 😍

  73. Sandra on 27. Januar 2018 at 07:53 geschrieben

    Hallo Claudia,
    Die Fotos sind wunderschön und ich mag auch die Natürlichkeit die da hintersteckt. Beim lesen, noch bevor ich von der Verlosung wusste, schwirrte schon in meinem Kopf rum : wir müssen auch mal ein Fotoshooting machen. Aber mein Mann und einer meiner Söhne sind nur schwer dazu zu begeistern. Aber wenn Lisa das schaffen würde, wäre das grandios. Also Daumen drücken.
    Liebe grüsse

  74. Lisa on 27. Januar 2018 at 08:20 geschrieben

    Unsere kleine Kichererbse knackt jetzt auch die sechs Monate, aber in der Wohnung hängen nur Bilder von ihrem Bruder. Es wäre so schön, wenn jemand uns zusammen einfangen könnte.

  75. Inken on 27. Januar 2018 at 10:29 geschrieben

    Unser zweites Baby wird im März ein Jahr alt und ich hätte so gerne mal wieder schöne Familienfotos. In der Schwangerschaft wolllten wir ein Familien- und Bauchshooting machen, das wegen schlechtem Wetter und einmal bei strahlendem Sonnenschein und uns schon mit Kind und Kegel zum Jenischpark (Shootingort) gefahren wegen Liegenbleibens der Fotografin auf der Autobahn abgesagt werden musste. Irgendwann war es mir zu viel und wir haben es gelassen. Im Sommer wollten wir es mit Baby nachholen, so der Plan, aber irgendwie haben wir das vergessen. Jetzt wird es dringend mal wieder Zeit für schöne Familienbilder…

  76. Was für ein schöner Bericht. Bei mir sind es nur noch wenige Wochen bis ich mein Baby in den Armen halte – ich bin gespannt, wie ich dann in einem halben Jahr darüber denke 🙂
    Allerdings ist die Geburt des Babies auch meine Begründung dafür, warum ich sehr gerne ein Fotoshooting gewinnen würde. Ich glaube, dass die erste Zeit zu dritt sehr schnell vorbeigeht und ich würde sie sehr gerne festhalten. Vielleicht habe ich ja Glück 🙂

    Alles Liebe,
    Mareike

  77. Stefanie Sauerwald on 27. Januar 2018 at 12:28 geschrieben

    Wahnsinn, das ist wohl der Post mit den meisten Kommentaren was?😂

    Liebe Claudi,
    ich folge Dir schon seit geraumer Zeit, halte grad unseren zweiten Sohn im Arm und sinniere die letzten Monate zurück … Carl ist jetzt drei Monate alt… sein großer Bruder Max ist bereits drei Jahre alt.
    Ich versuche irgendwie alles genauso zu machen, nur mit viel mehr Leichtigkeit, mehr innehalten, einfach genießen… nur gibt es bereits einen Unterschied: im Krankenhaus wurde uns direkt nach der Geburt von Max, ein Fotoshooting abgedient.. klar haben wir das gemacht … und das komplette Paket gekauft 😬😂.. und bei Carl, …kam leider keiner🤔 und wir haben es versäumt, es privat einfach nachzuholen… das ärgert mich jetzt. Zeit für ein Family Shooting wäre es somit allemal .. herzliche Grüße aus Hamburg. Dein Blog ist toll! Vier Jungs eine Wucht! Deine Ideen so inspirierend, danke, LG Steffi

  78. Susanne on 27. Januar 2018 at 13:39 geschrieben

    Wie immer ein so schöner Text und wundervolle Fotos. Ich habe nur zwei Jungs und wenn man hier liest will man auch vier…
    Ein Fotoshooting würde auch ich mir wünschen. Wir hatten ein Fotoshooting als mein jetzt 9jähriger Sohn 2,5 war. Jetzt ist der Kleine 2,5 und es wäre eine so schöne Erinnerung. Wir haben noch keine professionellen Fotos zu viert. Wäre toll. Na, vielleicht habe ich Glück. Ich freue mich auf viele weitere Inspirationen. Vielleicht gibt es mal ein Buch zum Basteln mit den ganz Kleinen. Liebe Grüße

  79. Doro on 27. Januar 2018 at 15:27 geschrieben

    So ein schooting wünschen wir uns schon lange, aber bisher hat nie das Geld gereicht. Es gibt nur wenige Fotos vin mir und dem Räuber und noch viel weniger Fotos von uns 3en. Ich würde mich riesig freuen!!!!

  80. Katrin on 27. Januar 2018 at 20:37 geschrieben

    Ich lese Deine Posts immer sehr gerne!
    Für uns wäre ein Photo-Shooting ganz toll, denn dann wäre ich ja auch mal mit drauf!!! Es gibt kaum Bilder von mir mit meinem Sohn…. Da wäre Dein Gewinn die Abhilfe!!

  81. Friederike on 27. Januar 2018 at 21:38 geschrieben

    Liebe Claudia!
    Obwohl wir uns noch nie begegnet sind, habe ich durch Deinen tollen Block das Gefühl, Euch ein bißchen nahe zu sein – und das macht großen Spass! Vielen Dank dafür!
    Wir würden uns sehr über das Fotoshooting freuen:
    Mein Mann wechselt zum April seinen Job und wird unter der Woche pendeln müssen, bis wir irgendwann nachgezogen sind – da würden uns Fotos zu Viert gut tun, damit Clara („fast 5!“) und Jacob (1 1/2) etwas haben, wenn sie Papa vermissen!
    Liebe Grüße, Friederike

  82. Quitschie on 27. Januar 2018 at 22:28 geschrieben

    Liebe Claudi,

    immer wieder zu lesen, dass es woanders gleich chaotisch, manchmal durcheinander aber im Grunde des Herzenz immer glücklich zugeht.
    Wir haben bis jetzt zwei wilde Kerle, mit vier und einem Jahr. Auch wenn sich mich manchmal fast in den Wahnsinn treiben…
    Meistens kommt genau dann ein Blogeintrag von dir und ich weiß dann, es ist alles toll so wie es ist.

    Mach weiter so🤗

    Ach und das Shooting würde vorallem mich total freuen, weil ich mir schon lange ein Familienbild an die wand beim Esstisch wünsche…

  83. Liebe Claudi,
    unsere Ella wird morgen 18 Monate und noch immer denke ich auch jeden Monat an ihre Geburt zurück! Sie verzaubert unser Leben! Ihr Lächeln ist ansteckend! So oft denke ich an die vergangene Zeit mit ihr zurück,- an die kleinen kniffligen Zehen, der Duft nach Popcorn oder Aprikosenmarmelade, der zarte Flaum, das erste „Mama“,… nun hat sie eine „Wortexplosion“ und erzählt mit großen Augen die aufregendsten Sachen, am liebsten in ihrer eigenen Sprache.
    Wir würden uns riesig über solch wunderschöne Aufnahmen freuen! Jedes Mal bewundere ich deine tollen Texte, muss schmunzeln und freue mich über die schönen Bilder!
    Alles Liebe!

  84. Tanja on 28. Januar 2018 at 09:00 geschrieben

    Hallo Claudia,
    wir würden uns sehr über ein Familien Shooting freuen. Bei uns war die letzten Monate sehr sehr viel durcheinander. Nach einem unverschuldeten Hausbrand mussten wir mehrfach umziehen. Es ist uns wenig geblieben – bis auf viel ärger mit der Versicherung und der Hausbesitzerin. Es war viel zu viel zu tun so das wir nicht mal mehr zum fotografieren gekommen sind. Das ist im Nachhinein sehr sehr schade aber lässt sich leider auch nicht mehr ändern. Grüße Tanja

  85. Luisa on 28. Januar 2018 at 09:34 geschrieben

    Die Zeit vergeht zu schnell!
    Darum würden auch wir uns über das Shooting freuen. Falls Lisa nicht in Süden kommen kann, fahren wir einfach nach HH! Wollte ich eh schon lange mal machen..,

  86. Laura on 28. Januar 2018 at 11:32 geschrieben

    Liebe Claudi,
    wir würden uns wirklich sehr über ein Familienshooting mit Lisa freuen. Wir sind seit einem Jahr zu fünft und haben – dank chronischem Chaos und unzähligen Terminen – kein einziges Foto, auf dem wir alle drauf sind. Vielleicht klappt es ja.
    Viele Grüße.
    Laura

  87. Oh, was für wunderschöne Fotos. Ich bin schon länger auf der Suche nach einer tollen Fotografin für unser erstes Babyshooting und Lisa wäre genau die richtige. Ich mag die lichtdurchfluteten Bilder sehr.

    Jetzt ist unsere kleine Miss Minimuffin schon 5 Monate bei uns und wir haben nur ein einziges Bild auf dem wir alle drei drauf sind. Das muss sich schnell ändern. Die Zeit fliegt nur so und schwups sind die Kinder groß und man hat nur ein Bild von sich als kleine Familie. Letztens habe ich noch einen Bericht gelesen, indem es darum ging, das die Mamas immer so selten auf den Bildern zu sehen sind, da sie meist die Kamera in der Hand haben – das ist so wahr. Deshalb hüpfe ich mal im hohen Bogen mit ins Lostöpfchen und drück die Daumen.

    Zuckersüße Grüße

    Jenni

  88. Anja Lena on 28. Januar 2018 at 16:22 geschrieben

    Bald halten wir unser zweites Wunder in den Armen – und leider traf genau das zu, was einem immer alle prophezeien: Man hat beim Zweiten weniger Zeit, macht weniger Fotos – alles geht schneller vorbei. Und da ich nun seid sechs Wochen nur noch streng liegen muss, vergeht der Rest der Schwangerschaft auf dem Sofa. Das Shooting wäre daher toll und etwas besonderes – mit dem „Großen“ waren wir nämlich noch nie bei einem „richtigen“ Fotografen

  89. Sarah R. on 28. Januar 2018 at 17:53 geschrieben

    Hallo Claudia,

    Dein Bo ist wirklich Zucker. Mein jüngster Schatz heißt Fritz und ist inzwischen 4 Monate alt. Zusammen mit seinem zwei großen Brüdern ist bei uns immer was los und das muss mal professionell fest gehalten werden. Die Zeit vergeht so schnell und die Jungs werden immer größer.

    Liebe Grüße aus Berlin und einen schönen Sonntag für euch 6
    Sarah

  90. Wenji on 28. Januar 2018 at 20:04 geschrieben

    Herzlichen Glückwunsch zu einem halben Jahr mit Eurem kleinsten Sonnenschein. 😊
    Wir würden uns sehr über das Fotoshooting freuen. Vor genau einem Jahr sind unsere letzten Familienfotos entstanden. Unser kleiner Sonnenschein ist gerade ein Jahr alt geworden und das wäre es sehr schön, neue Fotos zu haben. Außerdem leben die Töchter meines Lebensgefähren nur die Hälfte der Wiche bei uns, da wäre es wirklich schön die beiden Mädchen auf aktuellen Fotos jeden Tag bei uns zu haben.
    Wir hüpfen also in den Lostopf.😊

  91. Maike Ja. on 28. Januar 2018 at 20:36 geschrieben

    Hallo Claudia,
    ich lese deinen Blog regelmäßig und finde deinen Schreibstil toll, genauso wie die vielen ideen und Einblicke in euren Alltag. Unsere Kinder sind mittlerweile 3,5 Jahre und 8 Monate alt. Bei der großen haben wir nach einem halben Jahr ein Familienshooting gemacht. Beim 2. war der Vorsatz auch da, nur an der Umsetzung hapert es … Es wäre toll das Shooting zu gewinnen, dann hätten wir endlich tolle Bilder von uns Vieren zusammen 🙂
    Liebe Grüße
    Maike

  92. Christin Ostwald on 28. Januar 2018 at 20:36 geschrieben

    So schõn geschrieben ♥ Wir sind eine Familie ebenfalls mit 4 Kindern, die Zeit rast und nicht immer schaffen wir es unsere Marmeladenglasmomente einzufangen… Űber diesen tollen Gewinn würden wir uns riesig freuen! Alles Liebe Christin

  93. Jela ;o) on 29. Januar 2018 at 09:27 geschrieben

    …so schöne Worte, ich kann sie fühlen!!!
    Unser zweiter Sohn ist nämlich genau einen Tag älter als Bo…
    Und die Bilder dazu sind einfach nur bezaubernd!!!

    Und warum ich genau so ein Fotoshooting toll fände???

    Weil ich Fotos liebe!!!!!

    Die Zeit vergeht viel zu schnell und Bilder zaubern mich ganz oft in die Situation auf dem Foto zurück. Und es ist nicht nur ein Bild, oft kann ich mich an den Geruch oder das Gefühl genau in diesem Moment erinnern und es gibt Bauchkribbeln… ;o)

    Der Reportagen-Stil ist außerdem unschlagbar… Viel, viel, viel, viel schöner als gestellte Bilder… Mit Kindern im Haus ist es nämlich überhaupt nicht so „ordentlich angezogen, alle lächeln, am besten gleichzeitig und jeder schaut auch noch zu Kamera“…

    Ja und manchmal fotografier ich meine Freundinen-Familien in diesem Stil, weil ich eben Fotos so liebe ;o) Aber leider leider gibt es solche Bilder noch nicht von unserer Familie, deshalb wäre es toll auch mal von uns solche Bilder zu haben…

    Ich schick sonnige Grüße vom Süden in den Norden ;o)

  94. Paulina on 29. Januar 2018 at 14:34 geschrieben

    Puuuhi …ich würde zu gern mit einer Exklusiv-Begründung auftrumpfen, die mich von meinen Vorrednerinnen abhebt 😆. Kann ich natürlich nicht. Jede von uns wünscht sich eine Lisa im Leben (und jede von uns hätte sicher eine verdient😉). Um das Familienglück zu konservieren, pur und ungestellt. Momente für die Ewigkeit festzuhalten. Das unbeschreibliche Leuchten der Geschwisterliebe, wie es nur in ihren Augen zu finden ist, einzufangen. Und natürlich -> endlich ALLE auf ein Bild kriegen! Ja, das wünsch ich mir genauso wie alle anderen 😄

  95. Anja on 29. Januar 2018 at 20:28 geschrieben

    Uns wird immer gesagt, dass sich unsere Jungs so wahnsinnig ähnlich sehen, obwohl sie fast 4 Jahre auseinander sind. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir bei einem Shooting die Gemeinsamkeiten aber auch die Unterschiede der beiden ein für alle mal festhalten könnten! Ach wäre das schön….

  96. Lisa on 29. Januar 2018 at 20:41 geschrieben

    Oh, was für ein wunderbares Gewinnspiel! Just, bevor ich davon las fragte ich mich, was wohl so ein Shooting kostet. Weil ich unbedingt Fotos von unserem dritten und letzten Baby möchte, bevor sie keines mehr ist. Und weil in letzter Zeit so viele blöde, traurige, anstrengende Dinge passiert sind, die uns viel Kraft gekostet haben. Aber sie haben uns auch näher zusammen gebracht, besonders als Paar. Diese Stimmung würde ich so gerne festhalten!

    Liebe Grüße, Lisa

  97. Mareike on 29. Januar 2018 at 21:03 geschrieben

    Wow, Claudia!knallergewinn!
    Ich kann dir nicht sagen, wie das mit 6-monatsbaby so ist… boah, ist das lang her! Die kleinste meiner drei wird jetzt 6!jahre!!!unfassbar! Darum haben wir auch dieses Shooting nötig! Weil wir jetzt seit bald 9 Jahren Familie sind und noch kein einziges richtiges, erst recht kein professionelles , Familienfoto haben!!! Ich würde mich freuen wie verrückt!
    Ganz liebe grüße!
    Mareike

  98. Oh ja, ein Familienshooting! Wir lieben es, zu fotografieren, haben zwei Mädels (die Jüngste ist gerade 6 Monate alt) und würden uns riesig freuen, lebendige, natürliche, warme, herzliche Fotos von der GANZEN Familie zu bekommen. Endlich:-))) Das wär was!!!!

    Liebe Claudia, ich lese Deinen Blog sehr gerne- ich komme aus Norddeutschland und es hat mich seit einigen Jahren nach Berlin verschlagen. Eine wunderbare Stadt, doch beim Lesen Deiner Texte kommt immer wieder der norddeutsche Charme durch, den ich so mag und den ich hier vermisse:-)
    Liebste Grüße!!!

  99. Anni Hinz on 30. Januar 2018 at 03:25 geschrieben

    Ein schöner Bericht, mitten aus dem Herz gesprochen. Das erste Babyjahr geht immer so unglaublich schnell vorbei, dass man sich diese schönen Zeiten eigentlich viel öfter mal bewusst machen sollte – mit Worten oder auch Fotos. Letztere kommen bei uns leider immer viel zu kurz. Es gibt zwar Unmengen Bilder meiner beiden Mäuse (5 Monate und 2 Jahre), allerdings kaum ein Bild von uns zusammen, da meine bessere Hälfte leider ein kleiner Fotomuffel ist und nur auf ausdrückliche Bitte mal zur Kamera greift. Deshalb würde ich mich über ein Fotoshooting mit Lisa riesig freuen, denn so schöne Bilder aus unserem Familienalltag sind hier längst überfällig.
    Liebe Grüße, Anni

  100. Harobed on 30. Januar 2018 at 09:58 geschrieben

    Hi! So schön geschrieben! Unser zweiter Sohn ist 7 Monate alt und auch hier hängen viele Fotos von seinem großen Bruder…Zeit für ein geplantes Shooting! (Bei dem hoffentlich so ungestellte Bilder entstehen, die das Herz „hach“ sagen lassen)

    Unser kleiner großer liebt es, wenn sein Bruder hüpft und wenn wir ganz nah bei ihm sind.

    Ganz liebe Grüße

  101. Phine on 30. Januar 2018 at 16:15 geschrieben

    Toll! Wir sind äußerst interessiert, wir haben noch nie so ein professionelles Shooting gemacht. Momentan sind wir noch zu viert, aber im April geht es mit dem dritten Kind in eine neue Runde. Ob nun ein Shooting mit Dickbauch oder kleinem Engel, wir würden uns natürlich riesig freuen. Wie soviele Andere schon schrieben, man schafft es einfach immer weniger, sich selbst zu dokumentieren (insebsondere Mama UND Papa, weil ja meistens einer von Beiden das Foto macht…). Also: Daumen drücken!!

  102. Wiebke on 30. Januar 2018 at 17:21 geschrieben

    Ach, wie wäre das großartig! Wie auch bei vielen anderen, sind Familienfotos von allen eher Mangelware und wenn es doch eines gibt, dann schaut mit Sicherheit einer immer seltsam aus der Wäsche… Mal ganz abgesehen von den schön schrecklichen jährlichen Kita- und Schulfotos….

    Die Fotos von Lisa sind hervorragend und so schön natürlich, dass es bestimmt ein großer Spaß wäre, von ihr fotografiert zu werden!

  103. Juliane Büther on 31. Januar 2018 at 09:44 geschrieben

    Meine Jungs sind 5 Jahre und 3 Monate alt.. und es ärgert mich, dass ich immer nur iPhone Fotos habe. Neulich war ich auf der Suche nach einem Bild, auf dem wir alle drauf sind – das gibt es einfach nicht 😄
    Lisa! Komm uns besuchen!! 😘

  104. Anne on 31. Januar 2018 at 11:54 geschrieben

    Wieder so wunderbar geschrieben! Ich liebe es Artikel von Dir zu lesen!

    Über ein Fotoshooting würden wir uns wahnsinnig freuen! Es gibt bisher nur ein absolut gestelltes Familienbild von uns. Und nein, wir mögen es überhaupt nicht..
    Lisas Fotos sind sooo schön!

  105. Christiane on 1. Februar 2018 at 08:43 geschrieben

    Liebe Claudi.
    So gerne lese ich deinen Blog und schaue mir eure Fotos an. Und die von Lisa sind einfach ganz besonders schön!
    Darum würde ich mich -wie all die anderen hier- total freuen, so tolle Bilder auch von uns zu machen. Wir, das sind unsere 3 Mädchen 1,5 ; 7 und 11 Jahre alt, mein Mann und ich. Den ultimativen Grund, warum wir und nicht die anderen, gibt es natürlich nicht – es sei denn, Lisa wollte immer schon mal in die münsterländische Provinz reisen, dann: herzlich willkommen bei uns!

  106. Hannah on 2. Februar 2018 at 22:56 geschrieben

    Hallo Claudi,
    Oh, im Mai kommt unser zweites Baby und es gibt bisher einfach zu wenige Fotos, auf denen wir als Familie drauf sind…von gelegentlichen verwackelten Schnappschüssen mal abgesehen. Eine Erinnerung vom Profi wäre da zu fabelhaft!!
    Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation