Runde 12: Ab durch´n Hintereingang…

Mai
22/15

Öhm, ja, heute hat mich nicht nur die liebe Ann-Cathrin vom superschönen Blog und Shop Herr und Frau Krauss Say-it-Selfie-mäßig voll überholt, Nicole von Dailydress hat auch noch das obercoolste Video –  Achtung – VIDEO – gedreht. Wie saucool und lässig und moderationshochbegabt ist das denn bitte? Also ich leite es gleich weiter an den NDR. Hauptsendung. 20 Uhr. Volles Programm. Hach ihr seid der Knaller. Macht das Spaß. Und ich schleich mich mit meinen Antworten heut unauffällig zum Hintereingang rein…
Say it Selfie, Beikost, Beikoststart, Möhre, Baby
Läuft grad anders als gedacht…
Erst wollte ich nicht zufüttern. Ganz einfach weil ich dieses dritte, dieses letzte Kind nie abstillen werde. Will. Na gut, okay, vielleicht mit achtzehn. Jetzt hab ich dann doch angefangen, weil meine Herzenshebamme es mir dringend geraten hat. Und: Er will nicht. Er mag nicht. Zunge raus, Möhre raus. Gesicht verziehen. Nichts zu machen. Ist das jetzt mein Glucken-Mami-Ding gespiegelt? Ich weiß es nicht. Ich warte. Und probiere es in zwei Wochen nochmal.
Say it Selfie, Schwangerschaftstest,
Deine Reaktion auf den positiven Schwangerschaftstest…
Nee? Echt jetzt? Ach Quatsch. Ich glaubs nicht. Nicht wirklich. Scheiße. Wie geil.
Say it Selfie, Ausschlafen ausschlafen mit Kindern, Schlafentzug,
Welchen Blick deines Mannes kannst du am wenigsten ausstehen?
Er. Am Wochenende. Im Bett. Ich lass ihn bis halb zehn schlafen, weil ich ihn so lieb hab. Weil ich weiß, dass ihm früh aufstehen noch viel weher tut als mir. Und dann guckt er. So. Noch fünf Minuten Schatz. Noch fünf Minuten.

PS. Nur für die, die es noch nicht wissen: Ich veröffentliche immer mittwochs (ähm, oder donnerstags) drei Fragen bei Instagram und beantworte sie freitags jeweils mit einem Selfie hier auf dem Blog. Ihr seid herzlich eingeladen, dieses auch zu tun. Auf euerm Blog, bei Instagram (#wfmsayitselfie) oder – bei akuter Selfie-Unlust – hier bei den Kommentaren. Ich freu mich riesig über eure Antworten!!! You make my weekend.
Schöne Pfingsten und alles Liebe,

Teile diesen Artikel mit Freunden

  • Facebook
  • Pinterest
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Email

7 Kommentar zu “Runde 12: Ab durch´n Hintereingang…

  1. Liebe Claudi,

    Nr. 1 Klappt hier auch nicht… Sie will nur Muttermilch… Alles andere wird verweigert oder aus dem Mund geschoben… Mit 11 (!!!) Monaten…

    Nr. 2 Ich hab´s gewusst! Danke Danke Danke…

    Nr. 3 Was ist das???

    LG Julia

  2. Sarah on 22. Mai 2015 at 22:38 geschrieben

    1.: Ich hatte beschlossen, dass mein Kind problemlos Zähne kriegt. Beim ersten hat es prima geklappt, aber jetzt *gähn*…

    2.: *hüpf* *grins* *freu* *es nicht ganz glauben können* Und noch aus dem Klo dem Mann entgegenrufen: Da ist ein Strich!

    3.: Da bin ich ganz bei dir, Claudia. Der „ich will aber gerne noch weiterschlafen, obwohl ich durchgeschlafen habe und damit eine erholsamere Nacht als du hatte“-Blick.

    Liebe Grüße
    Sarah

  3. Liebe Claudi, Du bist zum Schießen! Moderationshochbegabt?! Überlege, ein Outtake-Special auf den Blog zu stellen. Aber ich muss mich erst in Sachen Videoschnitt etc. fit machen. Das macht nämlich total Spaß. Liebe Grüße! 🙂

  4. Liebe Claudi,

    ich kann leider nur zwei Fragen beantworten – aber besonders die „anders als gedacht“-Kategorie war diese Woche gut vertreten. Es begann mit dem Beschäftigungsverbot einer schwangeren Kollegin. Absolut richtig, damit das kleine Wesen gut gedeiht, aber im Büro ein Albtraum. Es war eh schon viel und jetzt sind wir bei sauviel angelangt. Mir war klar: Mehr als das Wochenglück wirst Du auf dem Blog diese Woche nicht schaffen. Tja, und dann fiel mir gestern mein Handy in das mit Wasser gefüllte Spülbecken. Jetzt liegt es (samt der Fotos fürs Wochenglück) auf Reis und ich hoffe, dass ich es irgendwann wieder benutzen kann.

    Das bringt mich gleich zum Lieblingsblick des Herrn F. … NICHT. Dieses leichte Stirnrunzeln zu den Worten „Was hast Du denn da schon wieder gemacht“ als ich gerade nach dem Telefon fischte…grrr. Ich gebe zwar zu, dass ich eher die Mrs. Clumsy bei uns bin, aber man ärgert sich ja selbst schon genug 😉 Naja, aber da er dann auch immer alles tut, um die Misere zu retten, verzeihe ich ihm den Blick dann doch…

    So, jetzt schau ich mal, ob ich doch zufällig noch ein Bild fürs Wochenglück auf dem Rechner habe…

    Schönen Sonntag für Dich und alles Liebe
    fee

  5. Christine on 26. Mai 2015 at 13:15 geschrieben

    1…die Sache mit der Zeit für mich. Siehe Datum meines Kommentars…
    2…hä? Moment ich probiere den 2…HÄ? Ich hol mal den 3… Krass, ok, muss ja stimmen… … … *tränenderfreudeunddesglücks*
    3. Ja, genau diesen Blick vom Mann am WE morgens….

    PS: weil ich grad in einer ähnlichen Situation bin: mach dir keinen Stress mit der Beikost! Du bist eine wundervolle Mama, du kennst dein Kind am besten und du hast schon zwei Jungs zum essen gebracht. Das wird auch jetzt schon werden!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ