Kochen für viele: Brokkoli-Nudel-Auflauf, Lieblingsdressing und Pfirsich-Dessert

Mai
30/17

Freunde einladen und mit ihnen oder für sie zu kochen und anschließend gemeinsam zu essen ist eine unsere liebsten Wochenendbeschäftigungen. Es macht mir so viel Spaß ein paar Tag vorher die Rezepte herauszusuchen und mir über die Tischdekoration Gedanken zu machen. Letztlich wird es meist alles eine Nummer kleiner und improvisierter als ich es mir zuerst ausgedacht hatte. Aber nicht weniger schön…
Super gehen bei uns Nudeln aus dem Ofen: Eine Auflaufform-Seite relativ pur für die Kids – die andere ein wenig gepimpt für die Erwachsenen. Und dazu: Salat plus das leckerste Dressing der Welt. Von dem übrigens jeder glaubt, es würde kein Kind anrühren. Allein wegen der quietschgrünen Farbe. Und dann probieren sie es. Und mögen es doch. Lieben es. (So ein Mist. Dann bleibt weniger für uns….)
Jamie Oliver, Familienküche, Familienessen, Lieblingsessen
Als Blitz-Dessert gibt es gebackene Pfirsiche mit Eis, eine wunderbare Kombination aus säuerlich und süß, kalt und warm. Ich liebe es. Und alle Gäste bisher auch!
Kochen für viele,
Eine gute Inspiration für lässiges Kochen für viele ist für mich Jamie Oliver (der hat inzwischen fünf Kinder, der muss es ja wissen.) Ich liebe sein Buch Jamies 30 Minuten Menüs. (Amazon Partner Link) Das Menü heute stammt, leicht abgewandelt, auch aus diesem Buch.
Kochen für Kinder,

Brokkoli-Nudelauflauf (für zehn Personen)
2 Brokkoli
800 g kurze Makkaroni
350 g geriebener Käse
3 dicke Scheiben Bauernbrot
einige Zweige Rosmarin
2 Knoblauchzehen
350 g Créme fraiche
Salz und Pfeffer
Parmesan
Olivenöl

Brokkoli putzen und zerteilen, mit den Nudeln in einen Topf geben und sechs Minuten weich kochen. Nadeln vom Rosmarin anstreifen, mit dem Brot und einem Schuss Olivenöl in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab durchmixen. Kochwasser von Nudeln und Brokkoli auffangen, Nudel und Brokkoli in eine große, gefettete Auflaufform geben. 500 Milliliter Nudelwasser, sowie gepressten Knoblauch, Creme fraiche, Salz, Pfeffer und Käse dazugeben. Mit den Brotbröseln bestreuen (ich mache das nur auf einer Seite und reibe nur ein wenig Parmesan auf die Kinderseite). Im Ofen acht Minuten backen. Zum Schluss ein wenig Parmesan über den ganzen Auflauf reiben.

Kochen für Kinder,

Salat mit Lieblinbgsdressing
2 große rote Chicoree
2 grüne Chicoree (oder anderen grünen Salat)
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
3 kleine Sardellenfilets in Öl
1 TL Dijonsenf
2 EL Naturjoghurt
3 EL Rotweinessig
1 kleine Handvoll Kapern

Chicoree putzen, waschen und trocken schleudern. Auf einer Servierplatte auslegen. Basilikum waschen, ein paar Blätter über den Chicoree werfen. Den Rest in einen Stabmixer füllen, Knoblauch dazu pressen. Salz, Pfeffer, Sardellen, Senf, Joghurt, Essig, Kapern und vier Esslöffel Olivenöl dazugeben. Alles fein durchmixen. In eine Karaffe füllen und mit dem Salat auf den Tisch stellen.

Pfirsich-Dessert
6 reife Pfirsiche
1 TL Vanillextrakt
2 gehäufte TL Zucker
1 Bio-Orange
1 Zimtstange
500 ml Vanilleeis

Pfirsiche waschen, entkernen und zwei Hälften schneiden. In eine Aufflaufform geben, Vanille und Zucker darüberstreuen, Orangenschale darüberreiben, Orange auspressen und den Saft ebenfalls darüber gießen. Zimtstange dazulegen und alles im Ofen für 15 Minuten garen. Nach dem Auflauf mit Vanilleeis in Gläser schichten und auffessen. Köstlich!
Kochen für Kinder,
PS. Was kocht ihr, wenn ihr viele Gäste habt?
PPS. Die wunderschöne Tischdecke ist übrigens von Fine Little Day. Ich liebe sie!

Ganz liebe Grüße,

Teile diesen Artikel mit Freunden

  • Facebook
  • Pinterest
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Email

5 Kommentar zu “Kochen für viele: Brokkoli-Nudel-Auflauf, Lieblingsdressing und Pfirsich-Dessert

  1. Cora on 30. Mai 2017 at 22:24 geschrieben

    Wirklich eine tolle Idee mal ein einfaches, vegetarisches Menü für viele hier zu beschreiben. Das wird am Wochenende nachgekocht. Den Kaiserschmarren hatten wir auch gleich probiert und er war super. Viele Grüße

    • Claudia on 31. Mai 2017 at 08:31 geschrieben

      Das freut mich! Genauso hatte ich mir das gedacht. Ich suche auch immer nach einfachen Rezepten für viele. Melde mal zurück wie es geschmackt hat.
      Ganz liebe Grüße,
      Claudi

  2. julia on 31. Mai 2017 at 11:35 geschrieben

    danke für die inspiration 🙂 ich liebe es auch für gäste zu kochen und backen .. im sommer ist es meistens „einfach“ ein BBQ – für das dein salat ein guter tipp is 😉 und ansonsten werfe ich meistens einfach jegliches gemüse in die pfanne bisschen kräuterbutter mit rein, dazu ofenkartoffen mit rosmarien (schnell und einfach), kleiner quarkdip (mit leinöl!) und kurzgebratenes – minutensteaks oder medaillons etc. – dazu ist meist alles im haus – perfekt für spontane gäste 🙂
    liebe grüße julia

  3. Judith G on 4. Juni 2017 at 15:25 geschrieben

    Danke für die kulinarischen Anregungen!
    Wir machen, wenn wir viele Gäste haben, gern Chili con Carne in einem riesigen Topf. Dazu frisches Brot und grüner Salat.

    Lg aus Oberösterreich
    Judith

  4. Steffi T. on 7. Juni 2017 at 22:23 geschrieben

    Sehr lecker sieht das aus! Aber mich hat noch was ganz anderes an deinem Eintrag direkt angesprochen: Was ist das für ein hübsches Maiglöckchen Bild über der Arbeitsplatte?
    Viele Grüße, Steffi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ