Im Urlaub: Schön fremdschlafen mit Kindern

Jul
30/15

Plopp. Da war er. Der Beweis. Hoteluntauglich, zumindest, in den Besonderen. Ich hatte in einem Designhotelportal nach einem Zimmer für unseren Münchenbesuch gesucht. Hübsch sollte es sein. Und nicht zu teuer. Als ich im Suchmenü zwei Erwachsene und drei Kinder eingab, ploppte in der Mitte des Bildschirms ein Kasten auf: „Die Anzahl der Kinder übersteigt die der Erwachsenen. Bitte rufen Sie unsere Hotline an!“ Autsch…
Reisen mit Kindern, München,
Würden wir ab jetzt nur noch in Jugendherbergen wohnen…? Hochbetten? Roter Früchtetee? Gemeinschaftsdusche? Für die nächsten zehn Jahre? Bitte nicht falsch verstehen, André und ich haben schon in den unglaublichsten Zimmern übernachtet. In einem Amsterdamer Hostel hatten wir einmal ein Zimmer, da stieß André mit dem Kopf oben an die Decke, mit den ausgebreiteten Armen gegen die linke und rechte Zimmerwand. Echt wahr.

Wenn wir länger irgendwo Ferien machen, schlafen wir ohnehin am liebsten in Ferienwohnungen. Ich hab auch überhaupt nichts gegen Jugendherbergen. Aber ich reise eben gern mal so, mal so. Das eine Mal Hoch-, beim nächsten Mal Boxspringbett. Oder so. Aber ab jetzt nur noch gestapelt? Nicht schön. In schön nur noch ohne die Kids? Och nö…
Reisen mit Kindern
Ich hab mich also auf die Suche gemacht. Nach schönen, bezahlbaren Hotels und Pensionen, für eine, drei oder vier Nächte, die nicht „Oh Gott!“ schreien, wenn man drei Kinder unter sechs erwähnt. Ein paar hab ich schon gefunden. Im ersten, dem BOLD München, werden wir auf unserer Rückfahrt von Italien in München zwei Nächte wohnen. Bold heißt übersetzt kühn, tapfer, wagemutig. Ich sag mal, das ist ganz gut für ein Haus, in dem wir unsere allererste Dreikindhotelnacht verbringen werden.

Wir werden übrigens im Deluxe Apartment schlafen, das hat viel Platz (30 Quadratmeter), eine Sitzecke, eine Küchenzeile, Echtholzparkett, ein richtig tolles Bett – und sieht spitze aus. Diese Wandfarbe! Diese Lampen über dem Bett. Diese Lampen im Frühstücksraum! Ach ja – und absolut bezahlbar ist es auch. Hach, ich freu mich.
Reisen mit Kindern, Familienreise, München, Übernachten,
Ab 2016 gibt es übrigens auch ein BOLD direkt in Münchens Zentrum. Apropos: Habt ihr noch Tipps für München? Oder für den Gardasee? (Wir wohnen auf der Westseite). Oder für die Gegend um Rimini? Oder für hübsche, kinderfreundliche Hotels – überall? Immer her damit. Wär doch spitze, wenn wir hier gemeinsam eine richtig schöne Sammlung anlegen.

Ganz liebe, urlaubsvorfreudige Grüße,

17 Kommentar zu “Im Urlaub: Schön fremdschlafen mit Kindern

  1. Rosica on 30. Juli 2015 at 11:08 geschrieben

    Hallo Claudia,

    ich lese schon soooo lange mit. Du machst das super. Ich frage mich nur wann hast du die Zeit dafür ? Wahnsinnig viel Power hast du!

    WOW so ein tolles Zimmer und auch genau nach meinem Geschmack.

    Das ist eine super Idee sich mal über Reisen und gute Tipps auszutauschen.
    Ich finde schon lange es gibt kein vernünftige Seite von Eltern geschrieben mit richtig guten Tipps. Oder kannst du mir eine empfehlen ?

    Wie kommt Ihr zu Gardasee? Ich schrecke immer ab mit meinen kleinen Kinder (4 Monate und 3 Jahre) sooo lange Auto zu fahren… Wie heißt eure Unterkunft in Gardasee? Bin um jeden Tipp wirklich dankbar. Wollen September / Oktober mal endlich raus aus dem Alltag wäre unser erster Tripp mit zwei Kinder…..

    LG

    • Claudia on 30. Juli 2015 at 11:23 geschrieben

      Liebe Rosica,
      danke dir, das freut mich.
      Wir machen ja einen Zwischenstop in München, daher ist es nicht ganz soooo lange.
      Ich werde danach ausführlich hier darüber berichten und euch alles verraten, okay?
      Ganz liebe Grüße,
      Claudi

    • Emily Wachelka on 3. August 2015 at 09:49 geschrieben

      Ihr kommt nach München! Wie schön!

      Meine Münchner Lieblingsort:
      Flaucher!

      Isar – Picknick einkaufen und am Flaucher – eine schöne Ansammlung kleiner Kiesinseln an der Isar – den Tag verbringen. Badeanzug nicht vergessen! Man kann da ganz toll Baden! Danach in mein Lieblings biergarten schlemmen – zum flaucher, gleich mit super Spielplatz

  2. Girlfrommars on 30. Juli 2015 at 12:16 geschrieben

    Hallo ! Ich finde die Idee auch super ! Hotel direkt gemerkt für Zwischenstopp wenn wir das nächste Mal nach Südtirol fahren! Ich kann in Hamburg den Basler Hof empfehlen ! Die Zimmer sind nicht so stylisch wie die im Bold , aber es gibt schöne Familienzimmer. Sehr kinderfreundliches Personal, dass sich besonders gut um die Wünsche der Kinder kümmert und sofort Malbücher bringt, damit die Eltern noch in Ruhe essen können… Lg Steffi

  3. Magda on 30. Juli 2015 at 12:45 geschrieben

    Bald geht es los! Freue mich für Euch! Aber jetzt bist Du bestimmt auch im Packstress, oder? Hätte gerne ein Foto vom vollgepackten Auto 🙂

    Und in München seid Ihr ja fast in unserem Stadtteil. Haben ja mal in Obergiesing gewohnt. Wir sind dort sonst immer im Hotel Leonardo Residenz München. Das hat Familienzimmer mit vier Betten und neben an ist gleich ein Park mit Spielplatz und Penny und Drogerie. Also alles, was eine Familie braucht 🙂

    http://www.leonardo-hotels.com/germany-hotels/munich-hotels/hotel-residence-munich

    Aber beim nächsten Mal testen wir vielleicht auch mal das Bond-Hotel. Preise habe ich da zwar nicht gesehen, aber sooo teuer wird es schon nicht sein.

    Und da Ihr in München die besten Reiseleiter habt, braucht Ihr ja nicht so viele Tipps. Auf jeden Fall zuerst rauf auf den „Alten Peter“ und danach schlemmen am Viktualienmarkt, Harlachinger Einkehr, Kugler Alm, Tierpark Hellabrunn und danach zum Biergarten der Naturfreunde (von unseren Bekannten geführt):

    http://www.xn--biergrtenmnchen-4kb72b.de/Bootshaus

    Und am Gardasee auf jeden Fall nach Saló auf der Westseite, Limone auch und in Sirmione in einer der gefühlt tausend Eisdielen Eisessen.

    Und Tipp für Rosica:

    wir waren schon zwei Mal in Manerba di Garda in der Appartment-Anlage „Onda Blu“.

    http://www.residenceondablu.it/

    Außerhalb der Sommerferien erschwinglich und toll. Am See gelegen und es gibt einen ca. 2. km langen Weg am Wasser, der super Kinderwagen und Laufrad tauglich ist. Am Ende des Weges gibt es ein tolles Café und einen Spielplatz. Ideal für Familien mit kleinen Kindern.

    Dann bin ich mal auf Deinen Reisebericht sehr gespannt! Entspannte Reise ganz viele Abenteuer.

  4. Tanja on 30. Juli 2015 at 20:03 geschrieben

    Ein paar sponaten Ideen für München:
    Für Kinder toll: Museum Mensch und Natur (mit großer Mitmach- Kinderabteilung!), damit verbunden das Nymphenburger Schloß, der Nymphenburger Park und der angegliederte Botanische Garten (dort kann man gerade mit Kindern einen spannenden kleinen Spaziergang machen)

    Deutsches Museum

    Besichtigung der Residenz, anschließend Spaziergang Richtung Marienplatz (Glockenspiel um 11 Uhr), den „Alten Peter“ besteigen, Frauenkirche, Viktualienmarkt

    Ein Spaziergang durch den Englischen Garten, den Eisbach Surfern zusehen, Essen im Biergarten am Seehaus

    Besichtigung des Olympia Geländes, auf den Fernsehturm hinauf fahren, Sealife besuchen

    Tierpark Hellabrunn

    Busrundfahrt ab Hauptbahnhof (im offenen Doppeldecker Bus zb.), innerhalb ein bis 2 Stunden hat man einen schönen schnellen Eindruck der Innenstadt gewonnen, ohne laufen besonders angenehm mit kleinen Kindern 😉

    vielleicht ist ja was dabei für euch, viel Spaß in München!
    LG Tanja

    • Claudia on 2. August 2015 at 22:30 geschrieben

      Liebe Tanja, das Museum muss ja echt toll sein, allerdings wird ja glaub ich das Wetter gut, dann das also beim nächsten Mal. Ich freu mich riesig auf den Viktualienmarkt.
      Ganz liebe Grüße!

  5. Kerstin on 31. Juli 2015 at 21:42 geschrieben

    Tolles, kindertaugliches Hotel? Türkei, Club Orient in Ören (http://www.club-orient.com/). Echt jetzt. Und es ist nicht soooo (zwinker) ein Türkei-Mega-Hotel, sondern ein richtig, richtig liebevoll freundliches kleines Hotel in netter Umgebung zum rundum Wohlfühlen mit allem, was Familie braucht zu einem überaus fairen Preis. Total im Ernst. Weil wir eigentlich Ferienwohnungs-Rumreise-Urlauber sind und ich aber einmal wirklich im Urlaub keine Küche sehen wollte. Wir gehen auch definitiv nochmal hin. Obwohl wir nie nie nie zwei Mal wohin gehen. Schönen Urlaub Euch!

  6. Katrin Hackbarth on 1. August 2015 at 21:28 geschrieben

    Liebe Claudia.

    Vorhin hatte ich mir überlegt, dass es toll wäre, wenn es eine Seite im Internet geben würde – eine Seite, wo jemand all seine kostbaren Schätze von Hotels mit Kids preisgibt. Jemand der einfach ein Sammelsurium anlegt.

    Vielleicht ich;))

    Ich fange jetzt mal mit München an. Bin ja dort geboren. 30 Jahre dort gelebt und dann wegen meines Mannes nach Frankfurt gezogen…Schnief.

    Wie dem auch sei…der englische Garten ist natürlich schön mit Kids. Wenn das Wetter mitspielt, dann noch auf ne Halbe Mass an den Chinesischen Turm oder das Seehaus.

    Schwabing und der Gärtnerplatz sind auch schön.

    Abends kann man sehr lecker im An Thu essen – aber vorher reservieren.

    Unbedingt zum Eisbach und die Surfer anschauen.

    Die Theatinerhöfe laden zum bummeln ein.

    Ach ich hätte noch so viel.

    Viel Spaß euch ☺

    • Claudia on 2. August 2015 at 22:25 geschrieben

      Liebe Katrin, hach toll, An Thu und Eisbach und Theatinerhöfe kommt gleich mit auf die Liste ; )
      Danke dir ganz herzlich.
      Claudi

  7. Steffi on 3. August 2015 at 07:50 geschrieben

    Hallo Claudi,
    Ich verfolge deinen Blog ganz eifrig und finde mich in unzähligen Situationen wieder.
    Ich finde es toll das du einen Weg gefunden hast, dich neben deinen Kindern zu verwirklichen und andere zum Lachen zu bringen. Ich ziehe den gut auch vor André der dich so toll unterstützt.

    Ich wünsche euch einen super schönen und erholsamen Urlaub.
    In München kann ich euch den Tierpark empfehlen. Der ist wunderschön und für Kinder toll. Meine lieben ihn.
    Vielleicht kommt auch die Alianzarena in Frage. Deine Männer sind doch so Fussball begeistert.

    Am Gardasee find ich Sirmione und Garda total schön.
    Das Gardaland ist toll aber für deine Mäuse noch ein paar Jahre zu früh.
    Mehr kenn ich leider am Gardasee noch nicht aber der See ist an sich überall so schön da werdet ihr bestimmt was schönes finden.
    Meistens reicht Kindern schon Wasser und Sand und sie sind glücklich.

    Ich wünsch euch einen tollen Urlaub.
    War nett euch mal kennen gelernt zu haben.
    Liebe Grüße
    Steffi

  8. Lucie Hellberg on 12. Oktober 2015 at 19:13 geschrieben

    Hallo Claudi,
    hast du inzwischen verraten, wo du am Gardasee übernachtet hast? Sind immer noch auf der Suche nach kindertagulichen und vor allem schönen Ferienwohnungen!Würde mich freuen, falls du was schönes weißt!
    Danke Lucie

    • Claudia on 12. Oktober 2015 at 21:23 geschrieben

      Liebe Lucie, wir hatten unsers per Airbnb gefunden. Es lag in San Felice und hieß „The little shabby chic house“ oder so. Es war nett, allerdings an einer sehr befahrenen Straße gelegen.
      Viel Glück bei eurer Suche, liebe Grüße,
      Claudi

  9. anna on 23. November 2016 at 22:18 geschrieben

    was noch auf dem weg liegen könnte:

    http://www.lutzenberg19.at

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation