Geschenkpapier und Weihnachtskarten mit Norweger-Muster selber machen

Nov
23/17

Ich liebe Norwegermuster. Sie bringen Farbe und Fröhlichkeit in die trüben, dunklen Tage und scheinen warme Strickteile gleich noch ein wenig wärmer zu machen. Leider kann ich nicht stricken. Kein bisschen. Ich habe es mehrmals probiert, bin aber nie über einen Schal hinaus gekommen. Weil ich aber doch Lust auf Norwegermuster hatte, habe ich mir für mein Buch Norwegermuster mit Pinsel und Farbe ausgedacht. Am Wochenende haben die Jungs und ich Geschenkpapier und Weihnachtskarten damit verschönert…
Weihnachtskarten,
Norwegermuster malen geht zum Glück viel schneller als Norwegermuster stricken. Die Vorarbeit können bereits ganz kleine Kinder erledigen: ein Blatt Papier mit Wasser- oder Aquarellfarben in einer Farbe (oder in bunt) bemalen und beklecksen. Trocknen lassen.
Geschenkpapier basteln
Hinterher einfache Fäustlings-Formen auf das bemalte Papier zeichnen, auschneiden und mit einem weißen, wasserfesten Stift nach Herzenslust Norwegermuster aufzeichnen. Mit den Fäustlingen und einem Klebestift Weihnachtspakete und Karten verzieren. Ein Tipp für die Weihnachtskarten: Besonders hübsch sieht es aus, wenn ihr unter die Handschuhe ein Stück Filzgleiter klebt (vielleicht ein Rest von denen, die ihr unter eure Couch geklebt habt.). Dadurch sehen die Handschuhe so richtig plastisch aus. Wer mag klebt noch ein Band auf, dann sieht es aus wie bei den zuckersüßen Babyfäustlingen. Und wie wärs zum Schluss mit ein paar Norwegerfäustlingen als Geschenkeanhänger? Dafür am besten festeres Papier verwenden.
Weihnachtskarten mit Kindern machen
Fröhliches fäusteln und liebe Grüße,

3 Kommentar zu “Geschenkpapier und Weihnachtskarten mit Norweger-Muster selber machen

  1. Elisa on 23. November 2017 at 22:52 geschrieben

    Sehr süße Idee! Hab vor ein paar Tagen erst einen Norwegerpulli für meinen kleinen Sohn gekauft, ich mag die Muster sehr. Wer keine Filzgleiter hat, kann auch kleine Moosgummistücke als Abstandshalter für die Karten verwenden. Mit dem richtigen Kleber funktioniert das auch immer!

  2. Veronika on 24. November 2017 at 20:40 geschrieben

    Hallo Claudia,

    woher hast Du denn diese tolle Schere aus deinem Winter-Kreativ Buch.

    Schwarz mit gold..sieht irgendwie asiatisch aus?

    Würd mich über einen Hinweis freun,
    Danke,Grüße
    Veronika

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation