Für Regentage im Urlaub: Naturbilder legen

Jul
25/16

War ja klar, den halben Sommer nehmen meine Jungs keinen Stift in die Hand, weil sie schwer beschäftigt sind mit draußen sein. Aber als wir vor einer Woche auf dem Bauernhof waren und es einen Nachmittag lang regnete, da fragten sie plötzlich nach Stiften. „Hast du keine Stifte eingepackt, Mama?“, fragte der eine…
Malen mit Blumen, Blumenbilder,
„Nein, du?“, sagte ich. „Nein, sonst würde ich ja nicht fragen!“, sagte mein Sohn. „Ich auch nicht, ich dachte, ihr guckt hier Kühe und Katzen und Hühner“, sagte ich. „Haben wir ja auch, aber jetzt wollen wir eben Kühe und Katzen und Hühner malen“, sagte mein Sohn. „Jetzt, malen!“, motzte der andere. „Ich habe aber keine Stifte!“, motzte ich zuück. „Und nun?“, fragte der Große. „Wie wärs wenn wir mit Blumen und Blättern malen?“
Tipps gegen Langeweile, Spielen mit KIndern
Mit Blumen und Blättern malen fanden meine Jungs spitze, vor allem, weil sie am Anfang mal wieder jede Menge Schätze suchen durften: Blätter, Stöcker, Steine. Was dann kommt ist so einfach und macht so viel Spaß, dass ich dachte, ich teile die Idee hier noch mal schnell vor dem Urlaub – bloß falls ihr auch die Stifte vergessen solltet. Oder Regen im Urlaub habt. Och nö, dann lieber Stifte vergessen…
Malen mit Blättern, Spiele für Kinder
Ideen gegen Langeweile, Spiele für den Urlaub
Aus den Fundstücken haben wir einfach Bilder gelegt: einen Fuchs, einen Papagei. Oder einfach Muster. Macht irre Spaß – und hinterlässt keine bunten Striche auf dem Ferienwohnungstisch.

Einen schönen Montag und alles Liebe,

3 Kommentar zu “Für Regentage im Urlaub: Naturbilder legen

  1. Da empfehle ich das große Naturbastelbuch von Sabine Lohf. Sehr inspirierend!

  2. Habt ihr sehr schön gemacht!! Genau mein Geschmack…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation