Ein Sommerabend mit Basilikum-Brause, Blätter-Spiel (& frischen Farben von Stokke)

Jun
23/17

Ich liebe die langen, scheinbar nicht endenwollenden Sommerabende und kann meine Jungs verstehen, dass sie gar nicht, und wenn bitte erst ganz spät ins Bett wollen. Tatsächlich läuft unser Ins-Bett-Bring-Programm an solchen Abenden ein ganz Stück langsamer und geduldiger ab als sonst und oft spielen wir nach dem Essen noch ein oder zwei Spiele. Zur Zeit besonders gern ein ganz einfaches, aber sehr schönes Blätterspiel…
Stokke, Hochstuhl, Familie, Familientisch
Das Spiel beruht auf der ganz klassischen „Was fehlt“-Spielidee, die ich auch in der Schule in ganz verschiedenen Bereichen immer wieder einsetze. Dafür sammeln die Kinder vor dem Abendbrot draußen ein paar Blätter und Blüten und legen sie auf ein großes Tablett. Am Spielanfang überlegen wir dann als erstes gemeinsam, was für Blätter und Blüten die Kinder dieses Mal gefunden haben. Das Spiel macht Spaß und ganz nebenbei lernen die Kinder (und manchmal auch wir) eine Menge über Pflanzen. (Manchmal müssen wir dafür in unser Bestimmungs-Buch schauen).
Sommer, Sommerrezept,
Dann schauen wir uns alles ganz genau an, einer schließt die Augen, die anderen nehmen ein Fundstück weg und dann darf geraten werden, was fehlt. Gar nicht so leicht, daher ist es auch okay, wenn der Spieler nicht mehr den genauen Namen weiß, sondern nur noch erinnert, dass eine weiße Blüte fehlt. Oder aber das längliche Blatt. Das Spiel fördert die Sprachkompetenz, die Konzentration und die Aufmerksamkeit, ohne dass man es merkt – und macht einfach Spaß.

Oft spielen wir hinterher noch eine Variante von „Ich packe meinen Koffer“ mit den Blüten und Blättern. Dazu wählt einer von uns eine Sache aus und beginnt mit: „Ich komme aus dem Garten und bringe ein Gänseblümchen mit.“ Dabei nimmt er das Gänseblümchen vom Tablett, legt es auf den Tisch und deckt es mit einem Bierdeckel ab. Jetzt ist der nächste dran, wiederholt zunächst: „Ich komme aus dem Garten und bringe ein Gänseblümchen mit“ und sucht dann etwas zweites dazu aus, zum Beispiel: „Und das Löwenzahnblatt“. Das Löwenzahnblatt wandert unter einen Bierdeckel neben das Gänseblümchen und der nächste ist dran. Manchmal schaffen wir fünf oder sechs Dinge, was für Kinder in diesem Alter (und für André und mich) schon richtig gut ist (und ein super Kopf-Training). Wer nicht weiter weiß, darf unter dem Bierdeckel nachschauen.
Hochstuhl, Stokke, Tripp Trapp
Hin und wieder mag ich es, unsere Sommerabende so richtig zu zelebrieren, wenn es geht auf der Terasse, sonst bei uns im Wintergarten, aber immer mit selbstgemachter Basilikum-Brause aus Hannah Schmitz tollem Mama-Kochbuch (Amazon-Partnerlink), bei der erst alle hier „Bäh!“ und dann aber ganz schnell: „Mehr!“ gerufen haben.

Die perfekte Deko für unsere Sommerrunden ist die Blättergirlnde, die ich mit den Jungs vor einer Weile gebastelt habe und die so gut passt zum Sommer und zur Feier des Sommerbabys, das hier hoffentlich bald einziehen wird und überhaupt zum wunderbaren Urban Jungle Trend, der zum Glück immer noch die Wohnmagazine füllt und den ich wirklich sehr mag.

Toll, dass auch die Firma Stokke darauf reagiert und ihren Tipp Trapp Hochstuhl jetzt auch in drei neuen, wunderschönen, von der schwedischen Natur inspirierten Farbtönen anbietet. Wir haben bisher für jedes Kind einen Tripp Trapp in weiß und es ist für mich einfach der klassische, schönste und praktischste Hochstuhl (warum habe ich auch hier schon einmal beschrieben). Der neue Stuhl in Moss Green bringt ganz unkompliziert Frische hier hinein und macht mir (und Tjelle!) mit dem hübschen Blätterbezug richtig gute Sommer-Laune – bis dann wohl ganz bald wieder die Stokke-Babyschale darauf einziehen wird. Unglaublich!
Blättergirlande, Sommerdeko,
Sommerabend, grün, Sommmerabend, Blättergirlande,
Falls ihr auch mögt, die Basilikum-Limonade geht so:
50 g Zucker mit 50 ml Wasser Und einem zerupften Bund Basilikum aufkochen bis der Zucker verkocht ist. Ganz abkühlen lassen. Den Abrieb und Saft einer Limette dazugeben und sofort in einer Karaffe mit Wasser aufgefüllt sowie Limettenscheiben, Eis und ein paar frischen Basilikumblättern servieren.
Blättergirlande,
PS. Dieser persönliche Post über unsere Sommer-Spieleabende enthält Werbung für Stokke, eine Marke, deren Tripp Trapp Stühle auch schon mit uns gewohnt haben, lange bevor es diesen Blog gab. Ich freue mich, dass Stokke Wasfürmich so gut gefällt, dass sie meine Arbeit mit dieser Zusammenarbeit unterstützen. Idee und Konzept für diesen Artikel sind ganz allein meins.

Ein schönes Wochenende für euch und ganz liebe Grüße,

Teile diesen Artikel mit Freunden

  • Facebook
  • Pinterest
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Email

8 Kommentar zu “Ein Sommerabend mit Basilikum-Brause, Blätter-Spiel (& frischen Farben von Stokke)

  1. Liebe Claudi,
    ich möchte bitte bei euch einziehen 🙂
    Das sieht so schön gemütlich und liebevoll aus … ihr so in der Runde. Ich hoffe, ich kann irgendwann auch mal so entspannt sein 🙂
    Danke für die Tipps und weiter alles Gute für den Entspurt!
    Viele Grüße,
    Dorthe

  2. Doris on 23. Juni 2017 at 13:51 geschrieben

    Liebe Claudia!
    Euer Spiel spiele ich zur Zeit sich in der Schule mit meiner Klasse im Morgenkreis. Wir haben Dinge auf dem Pausenhof dafür gesammelt. Hosentaschenfunde so zu sagen. Wir lieben unseren Stokke auch. Die Basilikumbrause muss ich unbedingt Mal ausprobieren und meinen drei Männer irgendwie unterjubeln.
    Liebe Grüße und einen guten Endspurt. Doris

    • Claudia on 23. Juni 2017 at 14:16 geschrieben

      Liebe Doris, ich hab die Brause beim ersten Mal als grüne Brause serviert, in Erwachsenengläsern, mit Eis und Strohhalm. Erst hinterher haben sie den Büschel Grünzeug entdeckt. Sie lieben sie. Schmeckt echt herrlich erfrischend 😍.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
      Claudi

  3. Mareike on 23. Juni 2017 at 21:03 geschrieben

    Ach Mensch, liebe Claudia!
    Jetzt rechtfertigt du dich so unter gesponserten Sachen! Das neulich scheint dich sehr getroffen zu haben…
    Ich finde, du brauchst kein schlechtes Gewissen haben! Du gibst uns allen hier so viel und so häufig Input, dass du dir jegliches Sponsoring verdient hast! Ich freue mich jedenfalls für dich! Du machst das toll!
    Ganz liebe Grüße,
    Mareike

  4. Meike on 24. Juni 2017 at 09:30 geschrieben

    Hallo Claudia!
    Ich möchte mich ganz schnell meiner Vorrednerin anschließen- du betreibst einen phantastischen Blog und gibst so viel Input an die Außenwelt ab, du musst dich überhaupt nicht rechtfertigen. Du hasst dir alles verdient, vergiss bitte die Neider und Schlecht-Redner! Gerade jetzt- denk an dich! Die grüne brause wird meinen Mädels heute auch mal serviert. Alles Liebe für dich und deinen Mitbewohner/in und mach bitte genau weiter so! Die besten Grüße von Meike von der anderen Elb-Seite!

    • Claudia on 24. Juni 2017 at 09:58 geschrieben

      Ach Mensch, seid ihr süß. Ich danke dir!
      Bei uns gibts heute gleich zwei: grüne und rote Brause. Dann stoß ich in Gedanken mit dir an.
      Liebe Elbgrüße,
      Claudi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ