Ein neues Sofa!

Aug
10/17

Ich liebe unser Haus, weil es so hell und freundlich ist. Ich mag tatsächlich beinahe jede Kleinigkeit darin (auch wenn es längst nicht immer so ordentlich aussieht, wie die besonderen Momente auf Instagram es vielleicht vermuten lassen.) Nur eins hat mich tatsächlich täglich gestört in der letzten Zeit. Vor allem im Hinblick auf ein entspanntes Wochenbett und viel Kuschelzeit zuhause: unser Loddersofa…
Familiensofa
Ich hab alles versucht: aber ein riesiges Sofa mit einem riesigen Überwurf und einem Berg Kissen mit dreieinhalb Kinder ordentlich aussehen zu lassen, ist tatsächlich unmöglich. Ich weiß nicht, wie oft ich täglich am Überwurf gezupft und gezogen und Kissen neu sortiert habe. Mit jedem Zupfen schlecht gelaunter. Angespannter. Wenigstens wenn Gäste kamen, wollte ich es ordentlich. Ging nicht. Ohne Überwurf gings auch nicht: die Flecken, die sich in den vergangenen zehn Jahren auf dem Sofa angesammelt hatten, mochte/sollte/wollte nun wirklich niemand sehen.

Klar, hat das alte Sofa eine Geschichte. Viele schöne, innige, spannende und auch traurige Momente haben sich darauf abgespielt. Dennoch habe ich mir nichts mehr gewünscht, als es endlich loszuwerden. Ich hatte das Gefühl, permanent angespannt zu sein, wenn ich es sah. Es stresste mich. Und Stress habe ich hier nun wirklich schon genug.

Als Otto uns anfragte, ob sie uns ein Sofa zum Testen zur Verfügung stellen dürften, habe ich mich unglaublich gefreut. Und hatte sofort das Gefühl, dass mein Puls ein paar Takte langsamer ging. Ja wirklich, jedes Mal, wenn ich ans neue Sofa dachte, wurde ich ein wenig ruhiger. Entspannung machte sich breit. Ein neues Sofa als Yogaübung? Lacht ruhig. Aber es war so.
Otto.de,
Ehrlich gesagt, hatte ich vorher keine Ahnung, was für eine große und tolle Auswahl an Sofas Otto.de hat. Ich suchte fünf hübsche Kerle heraus – und André durfte aus diesem illustren Kreis schließlich unser Lieblings-Sofa bestimmen. Es ist das Gala Collezione als Dreisitzer geworden und ich hab es wirklich gern. Es ist recht hart, gibt weder nach noch rutscht es weg, was ich zum sitzen und liegen super angenehm finde. Es hat eine tolle Höhe, so dass man bequem darunter saugen und angesammelte Spielzeugleichen hervorsammeln kann. Und man kann es sogar als Gästebett (oder Lodderfilmguckfläche) ausklappen. Der Stoff wirkt auf den ersten Blick sehr fein und damit recht empfindlich – aber ich habe bereits einige Flecken ohne Probleme mit einem feuchten Lappen abreiben können. Und: Zur Zeit ist der hübsche Kerl auch noch reduziert.

Wie schnell es geht, neue Erinnerungen zu schaffen. Seh ich das Sofa, sehe ich Bo und mich darauf liegen, stillen, sitzen. Sehe die Kinder darauf kuscheln oder André und mich im Dunkeln entspannen. Und das alles ohne nervöse Schnappatmung. Perfekt.
PS. Das Sofa wurde uns von Otto.de zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.
PPS. Habt ihr auch Möbel, die euch an- oder entspannen? Erzählt doch mal…

Fotos: 1,4,5: Ilona Habben

3 Kommentar zu “Ein neues Sofa!

  1. Hey, das sind mal wieder tolle Bilder und das Sofa gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße!

  2. Verena on 14. August 2017 at 10:28 geschrieben

    Hallo Claudi,
    unser altes, braunes, gar nicht mehr schönes Sofa entspannt mich gerade sehr: wenn mein Sohn Besuch hat oder einfach auch alleine Hüpflust, schmeißt er einfach die Kissen runter und es wird losgekugelt und -gesprungen!
    Flecken egal, Durchhüpfen egal…perfekt entspannt für mich! Ubd wenn nicht mehr gehüpft wird irgendwann und ich es wirklich nicht mehr sehen kann, darf ein neues bei uns einziehen.
    Lg Verena

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation