Ein Name für unser Mädchen

Mai
08/17

Ich hab noch immer keinen Schimmer, was in meinem Bauch Klopfzeichen gibt: noch ein kleiner Junge oder doch ein kleines Mädchen? Ich denke, es wird ein Junge, nur so ein Gefühl, vielleicht weil ich schon drei habe und es mir gerade ehrlich gesagt gar nicht anders vorstellen kann. Heidewitzka, ich und fünf Gentlemen…

Fünf Mal pausenlos Heiratsanträge. Ich wäre ein Glückspilz! Außerdem sah es auf dem 3D-Ultraschallbild danach aus. Fand ich. Lacht nicht! Die Nase meine ich. Und der Mund. Die Augenpartie. „Das ist ein kleiner Bruder!“, jubelten auch meine Jungs, nachdem sie das bernsteinfarbene Foto frisch aus dem Bauch kurz bewundert hatten… Ich ertappe mich also öfter, es „er“ zu nennen. Und dann doch wieder schnell „es“ zu sagen. Wir warten einfach mal ab. Das Schönste: es ist mir wirklich noch immer ganz egal.

Bloß: einen Mädchen-Namen hätten wir nicht. Wir haben einen wunderschönen Jungennamen, schon eine ganze Weile, sogar mit Zweitnamen. Aber ein Mädchenname? Das finden wir schwer.

Bevor ich Kinder hatte, dachte ich immer, es wäre mit Mädchennamen viel einfacher. Bei Lasse hatten wir eine Liste, jeweils für Mädchen und Junge. Bei Sohn Nummer zwei und drei wussten wir so früh, dass es wieder Jungs sein würden, da brauchten wir über Namen für Mädchen gar nicht erst nachdenken. Und jetzt? Sollen wir – falls es ein Mädchen wird – auf die Namen zurückgreifen, die uns vor sechs Jahren mal im Kopf herum spukten? Fühlt sich irgendwie komisch an. Noch dazu heißen heute bereits so viel Mädchen so, in der Kita, im Bekanntenkreis. Zu den anderen Namen passen soll der neue Name natürlich auch.

Also, nur für falls, habt ihr Ideen für schöne Mädchennamen?
Ich freue mich über Inspiration

Foto: Boden Clothing über Pinterest

Alles Liebe,

Teile diesen Artikel mit Freunden

  • Facebook
  • Pinterest
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Email

111 Kommentar zu “Ein Name für unser Mädchen

  1. Martina on 8. Mai 2017 at 08:28 geschrieben

    Liebe Claudi,
    ich bin auch schon ganz gespannt, wen ihr da bald bei euch begrüßen dürft. Wir haben 3 Töchter und die Namensfindung war immer recht einfach.
    Wie gefallen dir Jella, Skadi oder Liv?
    Alles Liebe Martina

  2. Steffi on 8. Mai 2017 at 08:30 geschrieben

    Hallo Claudia,
    meine Große heißt Lisa. Ich denke, der Name würde gut zu Deinen Jungs passen.
    Alles Liebe
    Steffi

  3. Melanie Piehler on 8. Mai 2017 at 08:37 geschrieben

    Liebe Claudi,
    Ich erwarte gerade meinen 2. Jungen und finde die Namensfindung für ihn gerade sehr schwierig. Für ein Mädchen hätten wir schon ein paar Ideen gehabt, so finden wir Leni, Liselotte (Lotte abgekürzt) oder Florentine (Abkürzung Flori) recht schön. Weiterhin alles Gute für Deine Schwangerschaft!

    Liebe Grüße
    Melanie

  4. catherine.couronne on 8. Mai 2017 at 08:44 geschrieben

    Ich möchte auch meine Anregungen hier lassen 😉
    Wie wäre es denn mit Kerstin, Inga oder Astrid? Hedda, Krima oder Bente standen auf unserer Liste, dann haben wir unser Mädchen Ida Hilde genannt (zum großen Bruder Ole Egon).
    Viel Freude beim Inspirieren und Weitersuchen, Träumen, Erwarten!
    Alles Liebe

  5. Diana on 8. Mai 2017 at 08:47 geschrieben

    Wie wäre es mit: Tilda, Ella, Fine, Svea, Malia, Thea, Lilia, Anni, Mona…
    Viel Spaß bei der Namensfindung!

  6. Hanna on 8. Mai 2017 at 08:48 geschrieben

    hallo claudi,
    eine leserin aus berlin grüßt dich! bin selbst mutter von zwei jungs, und vermutlich kommt da keine/keiner mehr nach. ich schreibe dir meine mädchennamen-favoriten, die beide, finde ich, gut zu euren jungs(namen) passen würden
    liv – steht lustigerweise oben schon
    felice
    liebe grüße, hanna

  7. Wir würden Ida perfekt finden 🙂

  8. Diana on 8. Mai 2017 at 09:13 geschrieben

    Ach, da fällt mir noch so viel ein. Habe ja auch drei Jungs und mir macht es immer eine Freude über Mädelsnamen nachzudenken.

    Rosa(lie), Helen, Enna, Elina, Marlena, Jule, Eva, Marla…

  9. Inselpflanze on 8. Mai 2017 at 09:16 geschrieben

    Auch wenn ich nicht benennen kann „warum?“ , ich finde zu euch passt eine kleine Liesbeth! Wäre unsere „Nr.“ 4 ein Mädchen gewesen, hätte ich mir eine Liesbeth gewünscht!
    Die Namensbedeutung ist sehr schön, und aufgrunddessen passt es gut – Finde ich 😉😊
    Da ich euch als reich gesegnet erlebe! Beste Grüße!

  10. Liebe Claudi!
    Vielleicht Lagertha? Den Namen gibt es im Kindergarten bestimmt noch nicht.
    Ich bin jetzt mit unserem 3. Knopf schwanger und ich hoffe, dass das ein Mädchen wird:) Einen Mädchennamen haben wir auch schon – Ellie.
    Mit bunten Grüßen,
    Lisa von MamaKreativ

  11. Hanna on 8. Mai 2017 at 09:25 geschrieben

    Hallo, ich habe auch vier Kinder, auch ca alle zwei Jahre, da ist eine Ida mit dabei, das würde doch vielleicht gut passen??? Bei beiden mädels haben wir uns überraschen lassen, bei den Jungs war es sehr offensichtlich 😀😂
    Alles gute!
    Liebe Grüße Hanna

  12. Anna on 8. Mai 2017 at 09:47 geschrieben

    Linnea… Nach dem kleinen zarten Moosglöckchen benannt.

    • Katharina on 8. Mai 2017 at 10:44 geschrieben

      Den würde ich dir auch vorschlagen oder einer meiner anderen Favoriten, den wir haben nicht mehr nehmen könnten: Lene.
      Mag ich sehr sehr gerne. Leider gibts inzwischen viele Leni´s – so dass es da auch schnell zu Verwechselungen kommen könnte.
      Was bei euch gut passen könnte wäre: Jonna.

      Herzliche Grüße
      Katharina

  13. Melanie Oldenburg on 8. Mai 2017 at 09:48 geschrieben

    Hallo liebe Claudia!Unsere Große heißt Jule. Ich bin Op Schwester in der Frauenklinik und da hören wir einiges an Namen.Aktuell fand ich Alma total süß. Der Name Mia ist auch sehr schön aber mittlerweile heißen seeeehr viele kleine Mädchen Mia.
    Viele Liebe Grüße Melanie

  14. Mareike on 8. Mai 2017 at 09:50 geschrieben

    Hallo! Ich habe zwei Kinder (Junge + Mädchen). Für unsere Tochter standen damals Marta und Carla zur Auswahl. Finde beide Namen zeitlos schön. Oder Ebba. Bei Jungennamen haben wir uns deutlich schwerer getan.
    Alles Liebe Mareike

  15. Judith on 8. Mai 2017 at 09:58 geschrieben

    Liebe Claudia,
    während uns die Namenssuche bei meinem Sohn sehr schwer viel, konnten wir uns bei meiner Tochter unter all den schönen Namen nur schwer entscheiden. Sie heißt jetzt Nele Henrietta und ich finde, der Name passt gut zu ihr. Allerdings wäre sie auch eine perfekte Namensträgerin von Astrid Lindgrens Lotta gewesen. Schön fand ich auch noch Greta, Bea, Lisbett, Svea, Margareta und Emmi.
    Ihr werdet bestimmt einen ganz wundervollen Namen finden.

    Gruß
    Judith

  16. Jule on 8. Mai 2017 at 10:06 geschrieben

    Ich finde Mathilde/a, Emilie/a und Charlotta/a wunderschön.

  17. Anke on 8. Mai 2017 at 10:20 geschrieben

    Hallo!
    Wie wär’s mit Emma Lotta oder Jule Matilda? So heißen unsere Mädchen.
    Liebe Grüße
    Anke

  18. Inken on 8. Mai 2017 at 10:26 geschrieben

    Hallo, meine Töchter heißen Hannah Lisbeth, Ella Julie und Minna Josefine. Vielleicht ist da etwas dabei?! Viele Grüße

  19. Liebe Claudi,

    wie du weißt habe ich zwei Mädchen. Beim ersten Kind hatten wir auch diese Excel-Liste mit Mädchen- und Jungennamen, es wurde fleißig eingetragen und genau so fleißig wieder heraus gestrichen. Aber ich glaube das muss beim ersten Kind so sein, da nimmt das volle Paket mit, alles was geht. Und kurz vor dem Ziel wurde aus Leni doch noch Marie. Auch wenn Marie seit Jahren zu den beliebtesten Vornamen laut Statistik gehört, in der Schule ist sie wirklich die einzige Marie und auch im Kindergarten gab es keine. Dafür wurde uns schon sehr oft gesagt, was für ein schöner Name „Marie“ doch ist. Und auch wir lieben jeden Tag aufs neue den Klang des Namens. Unsere zweite Tochter hat dann aber den Namen Leni bekommen, das war sofort klar, da kam für uns nichts anderes in Frage, wir haben nie an einen anderen Namen gedacht. Und wenn sie heute ihren Namen sagt, dann spricht sie den immer so stolz aus, sie ist einfach Leni. Auch dieser Name mag dank Heidi Klum einen gewissen Trend erfahren haben, aber er passt einfach zu uns, und wir sind wir. Darum kann ich dich nur ermuntern auch einen gerade populären Namen auszusuchen wenn er euch gefällt und einfach zu eurer Familie passt.

    Noch eine kleine Inspiration für euch, ich hatte kürzlich Kontakt zu einer sehr netten Frau und die hieß Marie-Lou. Dieser Doppelname hat mir sehr gut gefallen.

    Alles, alles Liebe und Gute für dich & euch,
    Ann-Cathrin

  20. Julia on 8. Mai 2017 at 10:37 geschrieben

    Hallo Claudia,
    wir sind grade auch auf der Suche nach einem Mädchennamen. Wir mögen sehr gerne die alten ostfriesischen Namen & haben in den Stammbäumen unserer Familien geschaut. Festgelegt haben wir uns noch nicht, aber es stehen einige zur Auswahl 🙂 Vielleicht ist ja auch was für euch dabei? Talene, Leefke, Daarje, Tieda, Theda, Marje, Mieke, Mina, Enna…und wenn es ganz besonders sein soll vllt. eine Trientje 😊
    LG

    • Mareike(noch eine...) on 8. Mai 2017 at 20:28 geschrieben

      Trientje ist ja wunderschön!!! Passt doch prima zu tjelle!
      Ich schenk dir aber auch gern den Namen meiner Tochter: Sie heißt Julia, wie eines der Pferde aus Lönneberga!
      Herrlich, wie schön hier mit Namen geworfen wird! Spürst du die Liebe hier?
      Liebe Grüße von Mareike

    • Rike on 8. Mai 2017 at 21:16 geschrieben

      Oh, Trientje und Leefke oder Greetje stehen bei mir ja auch ganz oben. Würden nur leider nicht bei meinem Mann durchkommen. Da wäre es dann eher eine Emma oder Greta geworden. Letztendlich war es dann aber doch ein Friedrich 😀

      • Kathi on 9. Mai 2017 at 21:12 geschrieben

        Huhu bei uns wird vielleicht der nächste (wenn ein Junge) auch ein Friedrich 🙂 unser kleiner Mann heißt Wilhelm Otto, aber ist halt ein Junge. Für ein Mädchen stand Elisabeth und Mathilda/e ganz oben aber auch Johanna und Helene. Ich mag ja lange Namen 🙂 liebe Grüße und viel Spaß bei der Namenswahl!

  21. Ulrike on 8. Mai 2017 at 10:38 geschrieben

    hach, so ging en uns auch, liebe Claudia! Wir hatten so viele Jungennamen, die wir gut fanden (und ich war ganz sicher, es würde ein Junge, wir waren also vorfreudig und seehr entspannt.) Und dann hielten wir auf einmal ein Mädchen im Arm! Und einen ‚Notfall-Mädchennamen‘ hatten wir gar nicht parat. Zum Glück hat man ja eine Woche Zeit um sich zu entscheiden 🙂

    Schön finde ich auch:
    Edda, Marlene, Freya und Milla…
    Zur Inspiration empfehle ich immer Namensbücher vom Flohmarkt (alte!) In unserem Standen noch namen wie Milka oder Melitta 🙂 Da hat man immer was zum Lachen zwischendurch! Und: über Friedhöfe spatzieren. Klingt etwas makaber aber die Namen-auswahl dort ist oft schön!

  22. mie on 8. Mai 2017 at 10:58 geschrieben

    Meine Tochter heißt Marlene Luise. Die Namen liebe ich sehr. Hätte ich jedoch ganz alleine entschieden hieße sie jetzt vermutlich Smilla

  23. Kerstin Strube on 8. Mai 2017 at 11:01 geschrieben

    Ich finde eine kleine “ Jonna“ würde gut zu euch passen :).

    Liebe Grüße und eine entspannte restliche „Bauchzeit“ ,

    Kerstin

  24. Christine on 8. Mai 2017 at 11:09 geschrieben

    Hui, ich dachte schon, es gäbe hier doch noch ein Geschlechterouting! 🙂 Meine Favoriten für Mädchen sind Lilli und Carlotta. Beides keine ganz unbekannten Namen, aber auch nicht die Anführer der Trendlisten.

  25. Hannah on 8. Mai 2017 at 11:20 geschrieben

    Wie lieb dass wir dir Namenstipps geben dürfen. Bei unseren Jungs standen folgende Mädchennamen auf der Liste:
    Alma, Elise, Greetje, Rosa, Linnéa und Marit.
    Zu euch würde passen: Leevke, Polly, Skadi, Edda, Stine, Solveig, Tomke.

    Liebe Grüße und ich bin sehr gespannt wer dann im Juli aus diesem wunderschönen Bauch schlüpft!

    Hannah

  26. Anne on 8. Mai 2017 at 11:34 geschrieben

    Wie wäre es mit Anneke, Annemarie, Annemieke oder vielleicht Edith, Rike oder Jella?
    Falls bei uns iiiirgendwann nochmal ein zweites Baby anreisen sollte, haben sich bei mir Jule, Clara, Henriette und Edith eingebrannt.

    bewölkte Frühlingsgrüße
    Anne

    …karlotta, Luise, Thea, Merle …
    wenn ich so drüber nachdenke fallen mir ganz viele ein 🙂 Ich sollte mir die auch gleich mal notieren 😉

  27. Penny on 8. Mai 2017 at 11:46 geschrieben

    Liebe Claudi,

    also, ich hab mich bei dem Jungen ja viiiiieeeeeel schwerer getan als bei dem Mädchen. Ich denke, Du möchtest ja etwas nordisches, und obwohl mir auch viele andere Mädchennamen sehr gut gefallen (Mathilde, Emilie z.B.) denke ich, Tomke (finde ich unfassbar cool) oder Fulke oder sowas könnte was für Dich sein. Auch schön, geradezu glitzernd, finde ich den finnischen Namen Lumi (heißt Schnee, für ein Sommerbaby vielleicht nur passend, wenn das Wetter so weiter macht). Coralie finde ich auch nett, und natürlich Penelope. Milly fand ich auch immer toll, aber mittlerweile gibt’s so viele Millas, da lohnt sich das vielleicht nicht.Meine Tochter heißt übrigens Frieda – war gar nicht mein Favorit, aber hat sich irgendwie so ergeben.Richtig versöhnt bin mich (und meine Tochter) mit dem Namen, weil ihre Uroma (die den Namen fürchterlich fand) irgendwann sagte, sie fände den Namen jetzt doch schön, weil sie über die Bedeutung nachgedacht hätte und Frieden das Wichtigste sei. Und ich finde, da hat sie recht. Viel Spaß noch beim Aussuchen.

    alles Liebe

    Penny

  28. Antje aus Ostfriesland on 8. Mai 2017 at 11:48 geschrieben

    Meine Große heißt Amelie (Wir fangen alle mit „A“ an -Armin, Antje, Amelie und Aaron)
    Ich finde noch Leni, Greta, Stella, Antonia,Mia, Sophie, Lara und Marlena schön…
    Alles Gute!

  29. Sabine on 8. Mai 2017 at 11:51 geschrieben

    Hallo Claudi,
    wie wäre es mit Anneke? Oder Lieke? … ich bin schon mit dir gespannt.

  30. Renate on 8. Mai 2017 at 11:54 geschrieben

    Unsere Nachbarstochter heißt Nella. Das würde zu den Brüdern passen vom Klang und Typ.

  31. Johanna S. on 8. Mai 2017 at 12:00 geschrieben

    Namensdiskussionen liebe ich so sehr! Schon seit ich ein kleines Mädchen bin, habe ich mir immer wieder ausgemalt, wie meine Kinder mal heißen werden. Aber jetzt, beim zweiten Kind, hab ich plötzlich keine Ideen mehr. Wir wissen auch nicht, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. Den Namen vom Großen (Mattis) mag ich so gern, dass ich es schwer finde, einen ebenso passenden für einen zweiten Jungen zu finden. Und unser liebster Mädchenname (Alma) ist inzwischen auch schon im Freundeskreis vergeben und wird immer beliebter, auch wenn ich mir so die Kommentare hier und bei Instagram durchlese… Ich lese einfach weiter mit und vielleicht stolpere ich ja noch über „unsere“ Namen.
    Ganz viel Freude bei der Suche und alles Liebe!
    Johanna

  32. S on 8. Mai 2017 at 12:05 geschrieben

    Bei uns war es umgekehrt…Jungsnamen rausuchen war echt schwer. Wir haben 3 Mädchen: Elisa, Johanna und Ida 🙂

    Was ich auch noch schön finde ist Sina, Maja, Anna und Rebekka…

  33. Jessica on 8. Mai 2017 at 12:28 geschrieben

    Mein Herz schlägt seit eh und je für Thyva (Thywa gesprochen) und Lyys! Ich hab 2 Jungs, Norik Mjarten und Jorve Tjark und wenn es tatsächlich irgendwann so kommen sollte, wäre Thyva Nr. 1 im Herzen… 🙂

  34. Insa on 8. Mai 2017 at 12:51 geschrieben

    Namenssuche ist immer so eine Sache. Ich habe das nun dreimal gemacht :).
    Meine favouriten für Mädchennamen, Tessa und Orla.

  35. Sharon on 8. Mai 2017 at 12:53 geschrieben

    Achja: In der Schule war ich mit 2 norwegischen Schwestern befreundet, die eine hieß Tyra und die andere Joanna (ohne „H“)

  36. Ui, da bin ich ja echt mal gespannt, was es bei euch wird. Ich hätte jetzt gewettet, dass du dir ein Mädchen wünschst. Wobei es das mit drei Jungs ja auch nicht einfach hätte. 😉
    Ich hätte gerne ein Mädchen gehabt und da hätte ich sehr viele Namen gehabt, es wird aber ziemlich sicher wieder ein Junge. Und da bin ich leider ziemlich ratlos.
    Für Mädchen: Marie, Luisa, Luise, Sophie, Emilia, Amelie, Nele, Leni
    Gefallen mir so viele gut, könnte ich mich gar nicht entscheiden.
    LG Steffi

  37. Mick on 8. Mai 2017 at 13:02 geschrieben

    Liebe Claudia, wir haben 3 Jungs und wussten da Geschlecht nie. Wäre ein Mädchen gekommen, standen folgende Namen zur Auswahl: Romy, Anna und Malin. Und Marla finde ich auch richtig toll. Glg, Mick

  38. Lena on 8. Mai 2017 at 13:25 geschrieben

    Hej,
    wir bekommen im Juli unser Mädchen. Auf der Liste ganz oben stehen bei mir folgende Namen:
    Nele, Ida, Lotta, Frieda, Malia, Felicia. Außerdem finde ich Solveig toll (mein Mann aber nicht ;D )
    Ich bin ja so gespannt was es bei Dir wird und wünsche Dir noch alles gute für die restlichen Schwangerschaftswochen. Ich finde deinen Blog so toll und ich konnte schon viel von Dir „lernen“. Außerdem freu ich mich jetzt schon riesig, dass ich für mein erstes Baby nicht nur deine „alten“ Beiträge durchstöbern kann, sondern auch immer noch was „altersentsprechendes“ neues finden werde.
    Alles Liebe,
    Lena

  39. Jungsmama on 8. Mai 2017 at 13:29 geschrieben

    Wir hatten für jeden unserer Jungs einen Mädchennamen. Aber bei jedem Kind haben wir einen neuen Mädchennamen rausgesucht.
    Mein Favorit ist: Oda. Kann man prima mit einem Zweitnamen kombinieren!
    Ach gut ist: Marje.

    Viel Erfolg

  40. Anne on 8. Mai 2017 at 13:40 geschrieben

    Unsere kleinste heißt Elisa- nach einem schönen französischem Lied!
    Ich finde den Namen sehr melodisch und schoen- und ich habe ihn erst einmal woanders gehoert!

  41. Lin on 8. Mai 2017 at 13:50 geschrieben

    Smilla <3

  42. Anke on 8. Mai 2017 at 14:18 geschrieben

    Linnea oder Jonna waren meine Favoriten-und dann kam doch der dritte Junge bei uns:-)

  43. Katja on 8. Mai 2017 at 14:41 geschrieben

    Hedi

  44. Hannah on 8. Mai 2017 at 15:57 geschrieben

    Ylva oder Ylvie ist mir grade noch eingefallen! (schwedisch-Wölfin)

  45. mk on 8. Mai 2017 at 16:11 geschrieben

    Unsere Tochter heißt Madita.

  46. kerstin on 8. Mai 2017 at 16:22 geschrieben

    Hi claudi,

    jaa, namenswahl ist ein schwieriges Thema. obwohl der rufname unserer Tochter schon ewig feststand (Wunsch vom papa). unsere Tochter heißt fee sofie (rufname fee). falls wir nochmal eine Tochter bekommen sollten, würde ich versuchen den Namen liv durchzuboxen 😉 schön finde ich auch linn, Greta und Emma.
    eine schöne Schwangerschaft weiterhin und mach weiter so!
    lg kerstin

  47. Janne Hansen on 8. Mai 2017 at 17:28 geschrieben

    Hej Claudi, unsere drei heißen Yella Nea und die Zwillinge Yara Elisa und Yette Mara 🙂

    Viel Spaß noch bei der Namensfindung!

    Liebe Grüße
    Janne

  48. Sandra on 8. Mai 2017 at 19:05 geschrieben

    Hallo!

    Ich finde Clara ist ein sehr schöner Mädchenname.

    Liebe Grüße und alles Gute,

    Sandra

  49. me_and_mini_lou on 8. Mai 2017 at 19:19 geschrieben

    Ich finde ja Editha-Lotta ganz toll. Wenn ich nochmal das Glück erleben sollte ein Mädchen zu bekommen wäre dieser Name ganz weit oben auf der Liste

  50. Susie on 8. Mai 2017 at 19:28 geschrieben

    Liebe Claudi,
    wie herrlich schön sich dein Blog liest, hach, ich freu mich über jeden neuen Beitrag 🙂
    Wie gleich gesinnt, Freunde von uns haben schon 3 Jungs, lassen sich diesmal überraschen und suchen auch nach Mädchennamen.
    Unsere 2 Zuckerschnuten heissen Io und Ilvy.
    Zu Auswahl standen ausserdem Svea und Liev.
    Ich bin gespannt was es wird und wie die Namenswahl ausfällt.
    Ich wünsch dir weiter eine schöne Bauchzeit.
    Grüße in die Heimat aus dem Süden 🙂

  51. Yes im Park on 8. Mai 2017 at 19:41 geschrieben

    Liebe Claudia,

    unsere Nichte heißt Luella, wir nennen sie einfach Lulu. Wenn sie mal erwachsen ist und mit ihrem Vornamen angesprochen wird, klingt es sehr melodisch und doch klar.

    Alles Gute dir und deiner Familie

    Yes im Park

  52. Kristin on 8. Mai 2017 at 20:01 geschrieben

    Also bei euch bin ich für den Namen Tarja…

    Wobei sicher auch eine Mari gut passt oder gar Jordis.

  53. Lisa on 8. Mai 2017 at 20:02 geschrieben

    Hallo Claudia,
    meine Vorschläge wurden alle schon genannt ;). Ich finde die klassischen Astrid Lindgren Namen toll und hier wurden so schöne Namen genannt, da muss ich mir glatt ein paar fürs Nächste aufschreiben :)!
    Liebe Grüße,
    Lisa

  54. Janine on 8. Mai 2017 at 20:50 geschrieben

    Halli Hallo,
    ich lese sehr gerne Deinen Blog aber dies ist mein 1. Kommentar 😉
    Da ich ebenfalls gerade auf der Suche nach einem Mädchennamen bin und mich hier schon sehr schön inspieren lassen habe, möchte ich auch etwas da lassen – Hier ein paar meiner Favouriten:
    Tilda, Enna, Greta, Jonna, Helen, Malou
    Meine Liste wird aktuell immer länger und ich fand es für meinen Sohn auch wirklich etwas einfacher zu entscheiden. Ich finde es persönlich immer ganz wichtig, dass es auch später zu allem passt, zum / zur Bankdirektor(in) aber auch Tätoowierer(in). Wer weiß schon wo die Interessen und Talente mal hingehen 🙂

    Viele Grüße und alles Gute
    Janine

  55. Anne on 8. Mai 2017 at 21:12 geschrieben

    Hallo Claudia,

    wir haben Vika und Arik. Die Tochter einer Kollegin heißt Elina.

    Lass es dir gut gehen.

    LG Anne

  56. Kim on 8. Mai 2017 at 21:17 geschrieben

    Wir haben unsere Kindern französische Namen gegeben. Die passen also bei euch nicht so recht rein. Auch wenn es oft an der Aussprache scheitert (nur bei Erwachsenen, Kinder haben NIE Probleme) würde ich mich niemals für einen anderen Namen als Aurélie entscheiden.

    Als nordischer bzw. skandinavischer Name gefällt mir Freya sehr gut. Göttin der Liebe in der nordischen Mythologie. Was will man mehr?!

  57. Kerstin on 8. Mai 2017 at 21:24 geschrieben

    Ich finde ja Loki für ein Mädchen schön. Mein Partner findet der passt besser zu einem Jungen. So gesehen hättet ihr eine Lösung für alle Fälle.
    Alles Gute noch

  58. Yvonne on 8. Mai 2017 at 21:28 geschrieben

    Hallo Claudia, bei uns sind bisher nur die Jungsnamen zum Einsatz gekommen, und mehr werden es auch nicht 🙂 aber Mädchennamen fand ich folgende ganz schön: Rivke, Eni, Ewa

  59. Christina on 8. Mai 2017 at 21:34 geschrieben

    Hallo Claudi!
    Ich liebe es, dass du zur Zeit so oft „heidewitzka“ verwendest!
    Das Wort hatte ich irgendwie ganz vergessen und es ist so schön!
    Ich habe es wieder in meinen Wortschatz aufgenommen!
    Natürlich muss ich auch noch Namensvorschläge hier lassen:
    Carlotta, Mathilda und Juli sind meine Favoriten.
    Viele liebe Grüße Christina

    • Claudia on 8. Mai 2017 at 22:21 geschrieben

      Hi, hi, stimmt, heidewitzka ist einfach ein famoses Wort.
      Juli würde ja schon schön zu einem Juli-Baby passen…

      Danke und ganz liebe Grüße,
      Claudi

  60. Motherofthree on 8. Mai 2017 at 21:35 geschrieben

    Ahhh! Eins meiner Lieblingsthemen! Ich habe das in meinen Schwangerschaften immer zelebriert! Also, falls du es schaffst, bei all den vielen Kommentaren bis hier unten durchzuhalten…meine Favoriten: Ebba, Jonna, Ylvie, Alma, Käthe, Lisbeth, Selma, Wanda, Willma, Flora, Rosa…

    Ganz viel Spaß beim Suchen und Finden und weiter alles Liebe für den Rest der Schwangerschaft und die Geburt!

  61. Susanne Höger on 8. Mai 2017 at 21:44 geschrieben

    Liebe Claudia,

    so viele tolle Namen- schade, ich brauchte nur einen. Meine Tochter heißt Leni Teresa. Leni finde ich schön, ist leider inzwischen recht häufig. Teresa finde ich immer noch sehr besonderes. Hätte ich noch ein Mädchen bekommen, hieße sie vermutlich Marie oder Milla. Ganz liebe Grüße von deiner alten Kollegin Susanne…

    • Claudia on 8. Mai 2017 at 22:19 geschrieben

      Ach Susanne, wie schön von dir zu hören/zu lesen. Ich danke dir und sende liebe Grüße!
      Claudi

  62. Hannah on 8. Mai 2017 at 21:55 geschrieben

    Für euch würde mir am Besten Tjorven gefallen!

  63. Sandra on 8. Mai 2017 at 22:16 geschrieben

    Die Namensfindung war bei uns bei beiden Kindern erstmal schwierig und jedes Mal wenn ich dachte, dass wir nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen, kam ein ganz neuer Name ins Spiel, der uns dann sofort beide überzeugt hat. Unsere Tochter heißt Stina und ich mag den Namen nach wie vor total gern. Anfangs hatte ich ein paar Bedenken ob die Leute das mit der Aussprache hinbekommen und nicht dauernd eine „Schtina“ daraus machen, aber das passiert tatsächlich nur äußerst selten.
    Ich habe gesehen, dass du auf Instagram auch schon hunderte Vorschläge bekommen hast und vermutlich ja auch die ein oder andere Privatnachricht. Kommst du überhaupt noch hinterher mit lesen und waren schon tolle Ideen für euch dabei? 😉
    Ich wünsche euch auf jeden Fall noch viel Spaß bei der Namenssuche.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Claudia on 8. Mai 2017 at 22:19 geschrieben

      Oh ich freue mich riesig über jeden einzelnen. Und tollerweise inspiriert die Namensliste hier auch schon andere. Bei ihrer Namenssuche. Ist ja bei uns nur für falls.
      Egal: Ich finds super!
      Alles Liebe!

  64. Anna on 8. Mai 2017 at 22:31 geschrieben

    Mein Tipp für euch: Harriet. Liebe Grüße aus Kiel und weiterhin alles Gute!

  65. Kathrin on 8. Mai 2017 at 22:32 geschrieben

    Hallo Claudi,
    wir haben eine Marlene und ich mag den Namen auch nach all den Jahren noch sehr.

    Schön und teilweise auch bei den Jungs auf der Liste waren bei uns: Josefine, Henrietta, Camilla, Lisbeth. Hedda, Hedi und Alma finde ich auch toll.

  66. Rosi on 8. Mai 2017 at 23:06 geschrieben

    Mayken, Annike, Elin, Lieske, Cosima

  67. Julie on 8. Mai 2017 at 23:16 geschrieben

    Ich mag Mieke oder Theja. Oder Ella. Oder Malou. Und ich bin gespant, ob es nicht doch ein Junge wird 🙂

  68. xxxx on 8. Mai 2017 at 23:23 geschrieben

    Wenn’s nordisch sein soll:
    Søsken, bedeutet so viel wie Schwesterchen oder Geschwisterchen
    Oder mein Favorit Oona, passt nur leider nicht so gut zum Nachnamen

    Mich haben die Beiträge gerade zu Polly inspiriert 😉 danke dafür

  69. Ulli on 9. Mai 2017 at 12:14 geschrieben

    Ich finde ja eine Liese würde gut zu Euch passen

  70. Kim on 9. Mai 2017 at 17:56 geschrieben

    Oh und ich verkopfe mich so wegen einem Jungenname. Weiss auch noch nicht was es gibt 😉 Mein Sohn heisst Enea, Enéa ist auch ein Mädchenname. Wenn es dieses Mal ein Mädchen geben soll würde es Nawel heissen. Auch sehr schön finde ich Enola. Mit Jungsnamem tu ich mich jedoch extrem schwer…

  71. steffi on 9. Mai 2017 at 21:02 geschrieben

    Helloo,
    Bin auch eine stille leserin aber da musste ich jetzt auch mal was „beisteuern“ hihi. Meine Tochter heisst Smilla Sofia (Rufname Smilla)- hat übrigens mein Mann aus meiner liste ausgewählt 😉 Mein fave war eigentlich Julie (also Juli ausgesprochen) aber unsere Tochter ist einfach eine Smilla 🙂 mögliche Kosenamen übrigens „Smillivanilli“ hahaa

    Die Tochter einer Freundin heisst Sontje (kleine Sonne) würde doch auch super zu deinen Jungs passen. Tjelle und Sontje 🙂 ach und Juna finde ich auch so schön „warm klingend“
    Und hast du das auch, dass du manche Namen mit „blond“ oder „braun“ assoziierst? Bei mir ist das mit Mia und Mathilda so 😉 finde beide namen sehr schön aber sie sind für mich einfach dunkelhaarig, weiss auch nicht wieso. Kenne noch nicht mal eine 😉
    Weiterhin viel Spass bei der namenssuche ich bin schon sehr gespannt welcher Name es wird.

    Ganz liebe Grüße

  72. Julia on 9. Mai 2017 at 22:04 geschrieben

    Hallo Claudia,
    meine Schwester und ihr Mann haben eine kleine Ylva. Diesen Namen finde ich wunderschön, er klingt so weich und trotzdem nicht niedlich. Ich liebe ihn.
    Alles Gute für den Endspurt und liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    Julia

  73. Nicole on 10. Mai 2017 at 00:09 geschrieben

    Hallo Claudia,
    die Nichte meines Mannes (alles Niederländer) heißt Lieve. In den Niederlanden ist er relativ häufig zu finden…er wird weich ausgesprochen (das V wie ein W) und übersetzt so etwas wie „geliebt“ „lieb“ „liebe“. Wir mögen diesen Namen so gern.
    Als vor 5 Jahren klar war, daß unser Kind ein Junge wird waren wir ratlos. Viele niederländische Jungennamen haben uns nicht gefallen, wir konnten kaum etwas in die engere Auswahl nehmen. Dann sagte die Tante meines Mannes, daß es das männliche Pendant zu Lieve gibt: Lieven. Und so heißt unser Sohn jetzt. 🙂
    Andere schöne niederländische Mädchennamen fanden wir Roos, Floor, Janne, Madelief, Hetti.
    Eine kleine Lieve würde gut passen find ich,
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Nicole

    • Claudia on 10. Mai 2017 at 09:48 geschrieben

      Hallo Nicole,
      Lieve ist wirklich wunderschön und hatte ich noch gar nicht im Kopf. Danke.
      Kennst du übrigens die Bücher von der kleinen Hexe Lisbeth, geschrieben von Lieve Beeken?
      So zauberhaft – meine beiden Kleinen lieben sie!
      Schönen Tag,
      Claudi

      • Nicole on 11. Mai 2017 at 21:34 geschrieben

        Liebe Claudi,
        wie schön, daß Dir der Name gefällt. Toll ist, daß er immer passt…als Baby war es die kleine Lieve, dann als Kind, später als großes Mädchen und nun ist sie 20 und eine hübsche junge Frau und der Name passt perfekt. (Übrigens ist es die Cousine meines Mannes und nicht die Nichte…ojeoje.)
        Lieve Baeten finden wir toll, wir haben alle Bücher, schon allein weil unsere Nichte Liesbeth heißt 😊
        Unsere kleine Tochter haben wir Lilly genannt, sie ist jetzt 13 Monate und ich freu mich über den Namen, auch wenn wir keinen niederländischen gefunden haben.
        Eine gesunde, entspannte Restschwangerschaft und viele Grüße aus der Schanze,
        Nicole

  74. Inken on 10. Mai 2017 at 09:33 geschrieben

    Ich habe auch noch ein paar Vorschläge für euch: Jaike (friesisch, auch Jajke), Marike, Jule, Maja, Kajsa

    Sollte es bei uns nochmal ein drittes geben (Baby Nummer 2 ist aktuell erst zwei Monate alt), haben wir tatsächlich schon zwei Namen parat, aber nur, weil wir uns bei zwei Mädels viele Mädchennamen überlegt hatten und es letztes Mal ein Kopf an Kopf Rennen gab (vorletztes Mal auch und der zweitplatzierte Name liegt jetzt auf meinem Schoß ☺️) und den Jungennamen hab ich schon seit ich 13 war und inzwischen ist auch der Mann überzeugt😅

  75. Vreni on 10. Mai 2017 at 10:41 geschrieben

    Wir kannten mal eine Lena Lotte (abgekürzt Lelo). Das fand ich originell und wohlklingend.

  76. Hej Claudi,
    bei Euch würden finde ich Grit, Gesche oder Marike gut passen.
    Alles Gute!
    LG Claudia

  77. joe on 10. Mai 2017 at 13:42 geschrieben

    Ich finde Mina,Hedi,Kajsa,Beda, Nora, Nike, Janna, Marit, Josefin, Pheline/Philine,Sira,Olivia, Filippa, Evelina und Maus schön.

  78. seifenblase on 10. Mai 2017 at 20:28 geschrieben

    wir haben eine ida carlotta und hätten keinen jungsnamen parat gehabt. beim großen bruder war es andersrum und uns fiel kein mädchenname ein.
    manchmal stimmt das bauchgefühl 🙂
    alles gute für euch! <3

  79. Antje on 10. Mai 2017 at 21:04 geschrieben

    ALVA

  80. Kati on 11. Mai 2017 at 23:49 geschrieben

    Neulich gehört und auch so schön und nordisch: Keitje 🙂 alles Gute!

  81. birgit on 12. Mai 2017 at 00:00 geschrieben

    wie wäre maeva? lg und alles gute!

  82. Doreen Wegenast on 12. Mai 2017 at 14:43 geschrieben

    Liebe Nicole,
    ich bin auch gespannt, was es bei Dir wird; ich habe auch 3 Jungs: Julius, Valentin und Jonathan …
    Meine liebsten Mädchenwunschnamen waren damals schon vor 9 Jahren und sind es auch heute noch:
    Mathilda & Frida …
    Ich habe das 4. nicht mehr gewagt; die Angst vor Zwillingen oder einem weiteren Jungen war zu groß 🙂
    Alles Liebe weiterhin und viel Glück!

  83. Susi on 13. Mai 2017 at 08:52 geschrieben

    Liebe Claudi,
    ich bin auf deinen Blog erst vor kurzem aufmerksam geworden. Dankeschön für die vielen Inspirationen.
    Meine Töchter heißen Lena, Maya und Fine. Allerdings bei Fine fragen die Leute schon oft nach….Unsere Pfarrer hatte beim Taufgespräch ein anderes Namensbuch als wir und da stand unter Fine: von Gott gegeben und die Familie komplett machend. Bei einer Überraschungsschwangerschaft für uns perfekt😉Ich fand und finde noch Ida, Edda und Lotta toll. Vielleicht ist ja eine name für euch dabei….
    LG susi

  84. Stephanie on 14. Mai 2017 at 20:18 geschrieben

    Hallo,
    Unsere Große heißt Jula, auch weil sie ein Julibaby ist 😉 Fast wär sie eine Jördis geworden, finde ich auch immer noch schön.

    LG
    Stephanie

  85. Friederike Beger on 15. Mai 2017 at 16:57 geschrieben

    Liebe Grüße aus der Sächsischen Schweiz! Wir haben zwei Jungen: beim ersten Jungen waren wir ganz schnell bei Magnus. Der Mädchenname war auch klar und den würde ich heute immer noch nehmen. Beim zweiten Jungen wurde es schwieriger. Da standen Flavius und Rémy zu Auswahl. Sind bei Flavius gelandet. Und es passt sehr gut.
    Ich finde ja den Namen meiner Schwester auch toll: Fränze.
    Es passt so gut: was besonderes, aber schön bodenständig.
    Liebste Grüße Friederike

  86. Alex on 18. Mai 2017 at 09:34 geschrieben

    Hallo,
    ich finde ja Lilo super.
    Oder auch Lene, Ida, Julika, Linn, Pauline, Theresa, Sophie, Alma, Selma oder Edda.
    Namen aussuchen ist doch immer wieder schön 🙂
    Mir wurde damals bis zum Schuss gesagt ich bekäme ein Mädchen. Zum Glück hatte ich zur Sicherheit einen Jungennamen im Gepäck. Julian, damals vor 25 Jahren einer der Ersten in der Umgebung.
    Alles Gute für Euch

  87. Alex on 18. Mai 2017 at 09:40 geschrieben

    Ach, Elsa reiche ich noch nach 🙂

  88. Anna-Theresa on 20. Mai 2017 at 04:46 geschrieben

    Oh, bei den ganzen schönen Namen, die hier vorgeschlagen werden fällt die Wahl bestimmt nicht leicht!
    Wir haben hier zwei Mädchen, eine kleine Janne und eine kleine Lisbeth. Und auch wir sind auf der Suche nach einem Namen für eine Schwester :-).
    Hier sind gerade im Rennen:
    Hedda, Stine, Bente und Lieke,
    Liebe Grüße

  89. Silke Granterath on 22. Mai 2017 at 18:08 geschrieben

    Liebe Claudia,

    erstmal möchte ich dir sagen, wie toll ich deinen Blog finde. Wir haben zwei kleine Jungs und vielleicht bekommen wir auch nochmal ein drittes Wunder.
    Du schreibst mir manchmal einfach aus der Seele und ich freu mich immer über neue Beiträge♡

    Ich finde die Namen Ida, Mathilda, Marie, Merle oder Anna sehr schön…

    Eine schöne restliche Schwangerschaftszeit und alles Liebe für eure wundervolle Familie♡

    Liebste Grüße Silke

  90. Maita on 22. Mai 2017 at 21:50 geschrieben

    ich finde Eske ( gesprochen Äske )sehr schön. Liebe Grüße

  91. inselkind on 16. Juni 2017 at 07:37 geschrieben

    Ganz klar: :Tessje !❤️ ein so toller und seltener Name. Norddeutsch-Friesisch und sogar Niederländisch.
    Und definitiv kein Modename

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ