Ein Herbstspiel

Okt
20/17

Wir haben eine riesige Apfelwiese hinter unserem Garten hinter unserem Haus und einen großen Birnbaum vorn auf dem Hof und die Kinder lieben es, die Früchte mit Opas altem Apfelpflücker vom Baum zu holen. Am frühen Samstagmorgen mit einem Korb voll Äpfel und Birnen vor uns auf dem Couchtisch, hatten wir plötzlich die Idee für ein Spiel…
Schlechtwetterspiel, Herbst mit Kindern
Es ist so simpel, macht aber schrecklich viel Spaß und (psst, jetzt poppt kurz die Lehrerin auf) schult die Konzentration und die Sprachfähigkeit der Kinder. Das Spiel geht so: eine beliebige Anzahl möglichst unterschiedlich aussehender Äpfel und Birnen auf dem Tisch ausbreiten (wir nehmen gern neun). Dann beschreibt ein Spieler eins der Obststücke möglichst genau: „Meins ist klein, hellgrün mit braunen Punkten und hat einen langen Stiel“. Die anderen müssen raten, welches gemeint ist. Wer beschreibt am besten? Wer rät am schnellsten?
NAturkinder, Spielen mit Naturmaterialien,
Und für Mama und Papa eine besonders schwierige Spielvariante: neun Birnen. Na dann mal los!
Äpfel, Birnen, natürliche Spiele, Spielidee
Ganz viel Herbstspaß und liebe Grüße,

3 Kommentar zu “Ein Herbstspiel

  1. Anja on 20. Oktober 2017 at 08:33 geschrieben

    Tolle Idee 👍😊

  2. Und da heißt es immer, mit Essen spielt man nicht 😛
    Aber im Ernst: Ich bin begeistert. So einfach und doch so genial 😀
    Das werd ich direkt auch mal mit meinen jungs probieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation