Ein fix organisiertes, orientalisches Festessen

Jan
27/17

Vor einer Weile hatte ich abends ein paar Freundinnen eingeladen, um gemeinsam zu essen und in Ruhe zu klönen (ohne große und kleine Männer). Passend zu meinem Lieblingsvorsatz in diesem Jahr: noch mehr Zeit mit Freunden beim gemeinsamen Essen zu verbringen. Aufgetischt habe ich ein paar orientalische Leckereien und die waren so fix besorgt und gemacht, dass es ein ganz entspannter – und köstlicher – Abend wurde…
Hummus, türkische Vorpeisen,
Am Tag bevor meine Mädels kamen, bin ich einmal in den türkischen Supermarkt bei uns in der Nähe gefahren und habe Wein, Schafskäse mit Kräutern, zwei Sorten Oliven, TK-Falafel, Fladenbrot, Sesamringe und zwei gefüllte Teigtaschen besorgt. Außerdem ein paar Zutaten für die Mezze. Zuhause musste ich dann nur noch die Dips anrühren und in den Kühlschrank stellen. Am späten Nachmittag bevor die Gäste kamen deckte ich in Ruhe den Tisch (unter anderem mit den restlichen Kräutern) – das wars. So eine wunderbare und herrlich entspannte Idee für große Runden, Mädelsabende oder Geburtstagsfeiern.

Am nächsten Tag poppte eine neue Gruppe in meinem Whats App-Account auf. Titel: Knoblauch. Mehrere Ehemänner und ein Chef hatten sich über mein Essen beschwert. Und, dass sie nicht eingeladen waren. Wir hatten also auch am nächsten Tag noch viel Spaß.
Essen mit Freunden,
Vorspeisen für eine Geburtstagsfeier, fixe Vorspeisen
Falls ihr auch möchtet, hier kommen die Rezepte für die Mezze, also die orientalischen Vorspeisen. Alle Rezepte stammen aus dem türkischen 70er-Jahre Kochbuch einer Freundin, manche habe ich ein wenig abgewandelt.
KOchen für die Geburtstagsfeier, Mädelsabend
Babaganoush (Auberginenpaste)
Zutaten: 2 kleine Auberginen, 3 EL Sesampaste (Tahin), 3 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 1/2 Bund Petersilie, 1 EL schwarze Oliven
So gehts: Den Backofen auf die höchste Stufe einschalten. Auberginen waschen und mit einem spitzen Messer einstechen. Auf einem Backblech im Ofen etwa 30 Minuten backen bis die Schale fast schwarz ist. Auberginen aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen, aufscheiden und das weiche Auberginenfleisch mit dem Löffel herausholen und mit Sesampaste, Zitronensaft und Olivenöl pürieren (oder in eine Küchenmaschine geben). Knoblauch schälen und zum Püree pressen. Petersilie waschen, hacken und mit den zerhackten Oliven auf die Paste geben.

Gurkenjoghurt
Zutaten: 50 g Rosinen, 50 g Walnüsse, 1/2 Bund Minze, 1 kleine Salatgurke, 400 g Joghurt, Salz, Pfeffer
So geht´s: Rosinen abspülen und abtropfen lassen. Minze waschen und fein hacken. Gurke schälen, der Länge nach durchschneiden und die Kerne entfernen. Gurke klein würfeln. Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Rosinen, Gurke, Minze und Walnüsse untermischen, eine Stunde ziehen lassen.
türkische Vorspeisen,
Walnuss-Paprika-Paste
Zutaten: 3 rote Paprika, 100 g Joghurt, 100 g Walnüsse, 50 g altbackenes Brot, 2 EL Butter, 2 Knoblauchzehen, Salz, 1 TL Harissa, 1/2 Bund Petersilie
So geht´s: Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Paprika waschen und der Länge nach aufschneiden. Stiele und weiße Häutchen entfernen. Die Schoten mit der Haut nach oben auf ein Blech legen und im Ofen 15 Minuten backen, bis die Haut schwarze Blasen bekommt.
In der Zeit Joghurt in ein feines Sieb füllen und abtropfen lassen. Die gebackenen Schoten aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Haut von den Schoten abziehen. Walnüsse und Brot fein reiben und in der Pfanne 2 bis drei Minuten anrösten. Knoblauch schälen und hacken, mit der Paprika pürieren. Joghurt und Nussmischung unterrühren und die Paste mit Salz, Pfeffer und Harissa würzen. Petersilie hacken und über die Paste geben.

Hummus
1 Dose Kichererbsen, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 3 EL Zitronensaft, 3 EL Sesampaste (Tahin), Salz, Kreuzkümmel, 1 EL Butter, Paprikapulver
So geht´s: Kicherebsen im Sieb waschen und abtropfen lassen. Knoblauch hacken. Kichererbsen mit Kboblauch, Olivenöl, Zitronensaft und zwei bis drei EL Wasseer zu einer cremigen Paste pürieren. Mit Kreuzkümmel würzen. Geschmolzene Butter und Paprikapulver über den Hummus geben.
Essen mit Freunden, Dip

Ein wunderbares Essen mit viel Sonne und guten Freunden,
liebe Grüße,

6 Kommentar zu “Ein fix organisiertes, orientalisches Festessen

  1. vielen liebe dank für immer die schöne beiträge!
    ….deine freunde können sich glücklich
    schätzen, dich zu haben….

    alles liebe aus der schweiz,bettina

    • Claudia on 27. Januar 2017 at 18:13 geschrieben

      Du bist ja lieb! Ich bin aber auch glücklich sie zu haben. ❤️
      Ein wunderbares Wochenende für dich!
      Alles Liebe, Claudi

  2. Hey, na das sieht ja alles vorzüglich aus!
    Hab ein schönes Wochenende!

  3. Anita on 28. Januar 2017 at 08:00 geschrieben

    Das sieht super lecker aus, vor allem ruft das so ein willkommenes Urlaubsfeeling in der Winterzeit hervor! Das einzige… Es mag zwar fix organisiert sein, aber fix gemacht bestimmt nicht, alleine schon das Abpopeln der Auberginen und Paprika…

    • Claudia on 28. Januar 2017 at 12:36 geschrieben

      Super Urlaubsgefühl, absolut! Und das „Abpopeln“: Also die Aubergine hab ich einfach mit nem Esslöffel rausgeholt, das ging spitze und die Paprikahaut war auch viel weniger widerspenstig als gedacht. Ein paar kleine rote Hauttstücke dürfen sogar dranbleiben, steht unter dem Rezept. Ich war während zwei Folgen „Game of Thrones“ vom Mann mit allem durch ; )
      LIebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation