Der Wasfürmich-Weihnachtssoundtrack

Dez
07/17

Seit letztem Wochenende ist es zum Glück da, das Weihnachtsgefühl. Nicht ständig, aber dann hätte ich wohl auch ziemlich schnell Weihnachtsmuskelkater. Es blitzt aber immer mal wieder auf, mal morgens beim Adventskalender öffnen, ganz sicher beim Adventskranz anzünden und auspusten (der Duft!) und so richtig beim Adventsgeschichte vorlesen. Und auch beim heimlichen Keks-in-den-Mund-stecken – noch vor dem Frühstück. Perfekter Soundtrack dazu: meine Weihnachtsplaylist…
Christmas Soundtrack, altenative Weihnachtsmusik
Ich habe ihn gehört, als ich einen Vormittag lang nur mit mir selber (und dem Baby) Plätzchen gebacken habe, als wir Mandarinenbilder gemalt haben und auch während wir am Wochenende alle zusammen ein Knusperhaus gebaut haben. Das zum allerersten Mal bombig hält, dank Eiweiß im Zuckergussmörtel. Ich denke, man könnte ganze Einfamilienhäuser damit hochziehen.

Es sind ein paar alte Weihnachtsklassiker drauf, die ich sehr mag, dazu ein paar unbekannte, folkige Stücke und ein paar echte Indie-Christmas-Perlen. Genau das richtige für eine lässige Adventszeit. Weil ihr so oft nach der Musik in meinen Stories fragt, dachte ich, ich teile meine Playlist fix mit euch. Viel Spaß damit. Und was hört ihr grad eigentlich so?

PS. Übrigens hat Stefanie das Schwupspaket und Insa das Beschriftungsgerät von Brother gewonnen. Herzlichen Glückwunsch ihr beiden, ihr habt eine Mail von mir. Danke an alle für eure herzlichen Kommentare!

Alles Liebe,
Claudia

8 Kommentar zu “Der Wasfürmich-Weihnachtssoundtrack

  1. Nina on 13. Dezember 2017 at 20:22 geschrieben

    Liebe Claudi, nachdem wir hier tagelang sämtliche Weihnachtskinderlieder rauf und runter gehört haben, durfte heute endlich beim Bienenwachskerzendrehen deine Playlist ran! Wunderbar! Vielen Dank fürs Teilen!
    Wir habend einen Bausatz für ein Lebkuchenhaus geschenkt bekommen. Das wird mein erstes, mal sehen wie es klappt. Mit deiner Musikliste aber bestimmt locker aus der Hüfte🎄😊.
    Liebe Grüße
    Nina

  2. Nina on 14. Dezember 2017 at 20:36 geschrieben

    So Tage gibt es… Aber zum Glück kommen auch wieder andere. Vielleicht holst du dir eine kleine Portion Urlaub mit einer Tasse Tee und guter Musik eingekuschelt auf der Couch oder in der Wanne… Nur ein halbes Stündchen Auszeit… Wobei ich das schon mit zwei Piepmätzen schwierig finde!
    Es gibt immer so viel, was man gerne noch schnell machen will, wenn mal kurz Zeit ist☺️
    Wünsche dir eine gute erholsame Nacht!✨

  3. Doreen on 15. Januar 2018 at 11:45 geschrieben

    Vielen Dank für die wunderschöne Playlist und all die anderen feinen Inspirationen!!! Was ist das für eine Lichterkette ums Fenster?
    Liebe Grüße und ein gesundes, fröhliches neues Jahr!
    Doreen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation