Der Tüten-Drachen, der spitze fliegt

Sep
22/17

Im Herbst saust hier regelmäßig der Wind um unser Haus, nimmt Stühle, Abdeckhauben und Äste mit. Perfektes Drachen-steig-Wetter. Nur doof, wenn der Drachen mal wieder weg ist, in den Untiefen aus Leder und Jacken im Schrank vergraben. Oder ganz woanders. Zwischen den Gläsern mit Apfelmus vielleicht. Das weiß man hier nie genau…
Tütendrachen,
Vergangene Woche hatten wir Besuch, eine Freundin von mir mit ihren drei Jungs, alles Freunde meiner Jungs und sie wollten Drachen steigen lassen. Leider haben wir den Drachen mal wieder nicht gefunden. Keine Chance. Als ich gerade losmeckern wollte, von wegen Ordnung halten und Sachen an ihren Ort zurücklegen und so, bastelten sich die großen Jungs aus einem Müllbeutel und einer Schnur ratzfatz einen Aushilfsdrachen. Und der flog so gut und machte ihnen so viel Spaß, das ich dachte, ich teile die Idee hier einmal kurz mit euch.
Herbst basteln, Tütendrachen,
Zwischendurch kamen die Jungs drauf, dass sie ihre Drachen auch noch hübsch machen könnten, mit aufgemalten Augen und einem Schwanz aus Kreppapier. Aber dann suaste der Wind gerade mal wieder besonders gut. Und sie waren wieder draußen. Wuuuuuusch. Um die Wette. Manchmal sind die einfachsten Dinge die besten. In diesem Sinne…
Tütendrachen, Drachen basteln
Ein wunderschönes Herbstwochenende für euch!

Ein Kommentar zu “Der Tüten-Drachen, der spitze fliegt

  1. Liebe Claudi,
    danke für´s Teilen. Auch wenn ich (leider) keine Mami bin, kann ich mich an so etwas erfreuen. Es kann wirklich manchmal so einfach sein.
    Das erinnert mich auch daran, dass wir früher im Winter nicht unbedingt einen supertollen Schlitten unter dem Popo brauchten, sondern da auch mal eine große Tüte ihren Dienst getan hat. Draufsetzen und den Hang runter. 🙂
    LG Petra

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation