schönes shoppen

Strandstreifzug: Plus ein lässiges Lieblingslabel

Klamotten für Jungs, Jerseypants, Fuchs,

Seit wir hier draußen auf dem Land wohnen, ist der Elbstrand mein Lieblingsplatz. Den Jungs war der kurze Weg über den Deich und die paar hundert Meter über die Wiese bis vor kurzem meist noch zu weit. Dieses Jahr sind endlich auch sie eindeutig elbsüchtig – und so ziehen wir so oft wie möglich los in Richtung Fluss, zum Buddeln und Schaukeln und Abenteuer erleben. Dieses Mal mit dabei: hübsche, absolut abenteuertaugliche und herrlich bequeme Klamotten aus Polen von Zezuzulla… Weiterlesen

Liebes Kleid,

Kleid, Treppe, Anthropologie,

wow, das geht schon so lange mit uns. Ein Liebesbrief ist längst überfällig. Schon als kleines Mädchen wollte ich dich. Immerzu. Schnee oder Hagel? Ist doch kleinen Mädchen egal. Hauptsache es schwingt um die Knie. „Guck mal wie es sich dreht!“, hab ich immer gerufen. Ganz klar, ich bin eins dieser Kleid-Mädchen… Weiterlesen

Ganz schön grün: Unser Ostertisch

Ostern feiern, Osterfrühstück

Vor ein paar Jahren, ich hatte meinen Mann gerade kennengelernt, hatte ich das erste Mal Lust so richtig Gas zu geben, an Ostern. Mit Eiern und Deko und so. Ohne Kinder macht man da ja normalerweise kein Brimborium draus. Aber dieses Jahr, frisch verliebt und vollbepackt mit Nestbaulust, sollte alles perfekt sein… Weiterlesen

Wie schön: Frühling zu gewinnen (beendet)

Frühling, Beauty, Verlosung

Es gab mal eine Zeit, da konnte ich mir die Nägel im Taxi lackieren. Bei Vollgas, auf den letzten Drücker Richtung Flughafen. Zwei Stunden später gings per Flieger nach Neapel, erst kurz gucken in Pompeji, abends Dinner am Meer mit Glitter und Glimmer und Jacobsmuscheln und natürlich dem heimlichen Star des Abends: einem neu lancierten Lippenstift einer sehr teuren Kosmetikmarke: Ich war mal Beautyredakteurin… Weiterlesen

Mit 19 hat man noch Tee…

Einmal, mitten in der Recherche für diesen Post, musste ich laut seufzen: Lara Neidlinger, die den leckeren Chai in ihrem hübschen Onlineshop Chailove verkauft, hatte mich per Mail angeschrieben und gefrragt, ob ich nicht Lust hätte, ihren Tee zu testen… Weiterlesen

Schlicht und schön: Winterschluss-Outfit

Sachen für Jungs, Babysachen,

Irgendwie hatte ich mich sattgesehen. An den ganzen überbunten, grellgemusterten Babysachen. Rauf und runter bei Instagram: Bunte Overalls zu bunten Mützen zu bunten Schuhen. Ich hatte Guck-Kopfweh. Das andere Baby-Lager: Immer nur schwarz-weiß. Am Kind. Im Kinderzimmer. Im Kinderzimmerschrank. Auch ein wenig langweilig… Weiterlesen

Jetzt aber Ruckzuck zu Zick Zack

Nähen, Uhlenhorst, Hamburg

Ich kann zaubern. Ha Mein bester Trick: Blätter grün machen. Schaut doch etwas weiter unten. Wär ein Traum, oder? Geht aber natürlich nicht. Die Wahrheit ist: Vor beinahe einem Jahr entdeckte ich auf dem Weg von meiner Bye, bye Babybauch Geschichte den wunderbaren, damals ziemlich neuen, Laden Zick Zack in der Papenhuder Straße in Hamburg. Ich ging rein, fand Katharina, die Besitzerin, ihre blauen Wände, ihre Stoffauswahl und ihre Ideen für Kreativkurse wunderbar und versprach, eine Geschichte darüber zu machen. Bumms –  dann war ein Jahr um. Weiß auch nicht, wie das passiert ist… Weiterlesen

Zirbe mit Liebe: Ein besonderes Bett

Bennis Nest, Babybett, Zirbenholz

Manchmal versteh ich die Welt nicht. Die Instagram-Welt meine ich. Manchmal poste ich ein Bild, ewig lange rumprobiert, auf jedes Detail geachtet und von mir heißgeliebt – aber kaum einer mag es. Und dann wieder: Ein Schnappschuss, schief, nicht mal ganz scharf: unzählige Likes. Ist doch verrückt…. Weiterlesen

Fünf Tipps gegen Grau-Stau

Rice, bunt, GRau-Stau

Ab Mitte November wird es grau bei uns auf dem Dorf. Der Himmel, die Elbe, die feuchten Wiesen und umgepflügten Acker, ja selbst die Häuser, weil es oft gar nicht mehr so richtig hell wird. Dann bereue ich manchmal, dass wir drinnen auch soviel Grau haben – was ich doch sonst so liebe. Plötzlich träume ich von bunten Punktetapeten, pinken Sofas und je länger der Grau-Stau dauert, sogar von pinken Böden… Weiterlesen

Mal ´ne hübsche Überraschung in der Wanne

Baden, Badewanne, Oli & Carol

Mit Kindern gibt es überall Überraschungen: Legostein im Gummistiefel – aua. Bonbonpapier im Zahnputzbecher (hä?). Ganz übel: Gematschte Kiwischale im Sprühkleberdeckel („ichglaubduhastnenknallmachdassofortwegundniewiederisdasklar“). Noch eine Überaschung, für die die Kinder sogar nicht mal was können: die dunkle, irgendwie schleimige Flüssigkeit, die regelmäßig aus den Löchern des Badespielzeugs herausläuft, auch wenn ich es hinterher noch so gut abspüle und ausgieße… Weiterlesen