schönes shoppen

Schlicht und schön: Winterschluss-Outfit

Sachen für Jungs, Babysachen,

Irgendwie hatte ich mich sattgesehen. An den ganzen überbunten, grellgemusterten Babysachen. Rauf und runter bei Instagram: Bunte Overalls zu bunten Mützen zu bunten Schuhen. Ich hatte Guck-Kopfweh. Das andere Baby-Lager: Immer nur schwarz-weiß. Am Kind. Im Kinderzimmer. Im Kinderzimmerschrank. Auch ein wenig langweilig… Weiterlesen

Jetzt aber Ruckzuck zu Zick Zack

Nähen, Uhlenhorst, Hamburg

Ich kann zaubern. Ha Mein bester Trick: Blätter grün machen. Schaut doch etwas weiter unten. Wär ein Traum, oder? Geht aber natürlich nicht. Die Wahrheit ist: Vor beinahe einem Jahr entdeckte ich auf dem Weg von meiner Bye, bye Babybauch Geschichte den wunderbaren, damals ziemlich neuen, Laden Zick Zack in der Papenhuder Straße in Hamburg. Ich ging rein, fand Katharina, die Besitzerin, ihre blauen Wände, ihre Stoffauswahl und ihre Ideen für Kreativkurse wunderbar und versprach, eine Geschichte darüber zu machen. Bumms –  dann war ein Jahr um. Weiß auch nicht, wie das passiert ist… Weiterlesen

Zirbe mit Liebe: Ein besonderes Bett

Bennis Nest, Babybett, Zirbenholz

Manchmal versteh ich die Welt nicht. Die Instagram-Welt meine ich. Manchmal poste ich ein Bild, ewig lange rumprobiert, auf jedes Detail geachtet und von mir heißgeliebt – aber kaum einer mag es. Und dann wieder: Ein Schnappschuss, schief, nicht mal ganz scharf: unzählige Likes. Ist doch verrückt…. Weiterlesen

Fünf Tipps gegen Grau-Stau

Rice, bunt, GRau-Stau

Ab Mitte November wird es grau bei uns auf dem Dorf. Der Himmel, die Elbe, die feuchten Wiesen und umgepflügten Acker, ja selbst die Häuser, weil es oft gar nicht mehr so richtig hell wird. Dann bereue ich manchmal, dass wir drinnen auch soviel Grau haben – was ich doch sonst so liebe. Plötzlich träume ich von bunten Punktetapeten, pinken Sofas und je länger der Grau-Stau dauert, sogar von pinken Böden… Weiterlesen

Mal ´ne hübsche Überraschung in der Wanne

Baden, Badewanne, Oli & Carol

Mit Kindern gibt es überall Überraschungen: Legostein im Gummistiefel – aua. Bonbonpapier im Zahnputzbecher (hä?). Ganz übel: Gematschte Kiwischale im Sprühkleberdeckel („ichglaubduhastnenknallmachdassofortwegundniewiederisdasklar“). Noch eine Überaschung, für die die Kinder sogar nicht mal was können: die dunkle, irgendwie schleimige Flüssigkeit, die regelmäßig aus den Löchern des Badespielzeugs herausläuft, auch wenn ich es hinterher noch so gut abspüle und ausgieße… Weiterlesen

So gehts: Adventsstimmung austricksen

Hamburg, Shops, Tm

Man kann es nicht erzwingen, mit der Adventsstimmung. Die weiß was sie will und kommt und geht wie sie mag. Oder kommt eben nicht. Da ist sie ganz dicke mit der Urlaubsstimmung. Beide können auch schon mal ziemlich ziegig sein und besonders gern nicht kommen, wenn man es ganz besonders doll mit ihnen versucht… Weiterlesen

Wie hübsch: Unser neues Kupfer-Mobilé

Kupfer, Mobile,

An meinem Geburtstag hat mir eine die Show gestohlen. Aber ich verzeihe ihr. Weil sie tatsächlich hinreißend ist. Also: Ich hatte nichts Großes geplant, aber ein paar Freundinnen kamen vorbei, um mich in den Arm zu nehmen und sich auf einen Kaffee einzuladen. Bei allen das Gleiche. Kurze Umarmung, dann: „Herzlichen Glück… – boah, wo hast du das denn her?“ Mir noch kurz Päckchen oder Blume in die Hand gedrückt und weg waren sie, ab zum Esstisch. Über den ich am Tag vorher eine neue Deko gehängt hatte… Weiterlesen

Lieblingsgeschenk. Oder: Lila für Lausejungs

Mit Geschenken zum ersten Geburtstag ist das ja so eine Sache. Da wird noch nichts gewünscht (hurra, kein Feuerwehrmannsamhellokittygedöns). Allerdings auch keine schönen Sachen, also Sachen die ich schön finde und meine Kinder zufällig auch. Das macht erste Geburtstag nicht leicht. Nichtwünscher zu beschenken ist nämlich gar nicht so leicht, wenn man mit zwei größeren Kindern längst im Wünschmirwas-Modus angekommen ist. Und beim dritten Kind auch noch denkt: Wir haben doch schon alles… Weiterlesen

Ganz große Lese-Liebe

Quadratisch, praktisch, gut. Wenn ich hier Geschenke einpacke, wie demnächst wieder für meinen Kleinsten zum Einjährigen oder an Weihnachten, ist eins klar: ein Buch ist immer dabei. Das Buch wird manchmal heiß und innig gewünscht, manchmal ist es eine Überaschung. Das Bücherpaket ist nie das Paket, das als erstes aufgerissen wird. Aber ganz sicher das Geschenk, das abends mit ins Kinderschlafzimmer zieht… Weiterlesen

Sehen wir uns Sonntag?

Designmarkt, Hamburg

Am Sonntag geh ich shoppen. Jippiejei, den ganzen Tag. Sogar mit offizieller Zustimmung des Mannes. Jepp, der kommt sogar mit. Wie das? Ich hab ihn kurzerhand bequatscht, mit mir einen Stand auf dem Feingemacht Designmarkt am kommenden Sonntag, den 1.November 2015 von 10 – 18 Uhr im Hamburger CCH aufzumachen. Clever, oder? Das war vor einem halben Jahr. Jetzt ist es soweit und ich hab ein wenig Muffensausen. Er auch. Aber: Ich freu mich riesig. Vor allem auf euch… Weiterlesen

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ