eltern sein

Brause an Bauch: Eine alternative Babyparty (und ein überirdisch gutes Curry)

Babyparty

Babypartys mag ich nicht. Ich mag erst pressen, dann Party machen. Ist einfach so. Gefeiert habe ich dieses Mal doch. Bei meinem Baby-Lunch. Und es war wunderbar. Das kam so: Eine Freundin, ebenfalls schwanger war zu Besuch, wir saßen auf dem Sofa, Bauch an Bauch und sie meinte: „In zwei Wochen schmeiße ich übrigens meine Babyparty. Kommst du?“ Ich runzelte die Stirn: „Deine Babyparty kannste doch nicht selbst schmeißen…“ Weiterlesen

Der beste Tipp für Schwangere…

Yoga Easy

Macht Yoga! Ich erinnere mich noch an meine allererste Yogastunde. Ich war gerade erst für ein Praktikum nach Hamburg gezogen, aufgeregt flatterig und neugierig auf alles und ich schwabbte von hier nach da und von da nach hier, wie die kleinen Wellen am Alsterufer. Es war Sommer und eine Freundin und ich gingen in ein kleines Yogastudio in Eppendorf. Ich weiß auch nicht, wir kicherten uns aus der U-Bahn bis vor die Tür – und fanden uns in einem Kreis von Frauen und Männern wieder, die im Kreis um eine Ananas saßen und sangen… Weiterlesen

Drei easypeasy DIYs für kränkelnde Kinder

Basteln mit Kindern, Stetoskop basteln

(Anzeige) Glücklicherweise sind meine Kinder ziemlich selten krank. Ich kann mich bei jedem an ein oder zwei heftige Erkältungen erinnern, mit hohem Fieber und freiwilliger Im-Bett-Herumliegerei. Ansonsten gibt es hier hin und wieder die üblichen Infekte, mit mehr oder weniger Temperatur, Schnupfen und erhöhtem Kuschelbedürfnis. Was ich jedes Mal erstaunlich finde: wie schnell Kinder wieder fit sind – und sogar trotz Fieber unterhalten werden wollen. Hier drei süße Ideen gegen Langeweile im Kinderkrankenbett… Weiterlesen

Ein easypeasy Strandspiel für Familien

Strand, Urlaubspiel, Spiele für Familien,

Wir sind hier ständig auf der Suche nach leeren Stränden, ohne Sonnenschirm und Liegenzwang. Gar nicht so leicht in Italien, mitten im August. Vor ein paar Tagen haben wir einen gefunden, in Pellestrina, ein kleiner Ort auf der schmalen Halbinsel die Venedig vor dem Meer schützt. Ein richtiger Robinsonstrand,  leider nicht ganz sauber, dafür ziemlich leer… Weiterlesen

Was bringt ihr aus dem Urlaub mit?

Mitbrinsel

Noch ist dieser Urlaub nicht zu Ende, zum Glück noch lange nicht. Und noch habe ich auch nichts gekauft. Nichts, außer jede Menge selbstgepflückter Pfirsiche, Mineralwasser (mit Gas) und beutelweise Garnelen fürs Barbecue. Aber obwohl wir noch zwei Wochen unterwegs sind, überlege ich schon, was wir dieses Mal mitnehmen könnten, als Andenken an diese wunderbare Reise. Denn so sehr wie ich unterwegs sein liebe, so sehr liebe ich es etwas mitzubringen, was mich ans unterwegs sein erinnert… Weiterlesen

Wirklich hübsche Stillmode von Mamarella

Geschwister, Stillen, Wochenbett, Umstandsmode,

Auch mich hat es wieder voll erwischt, dabei dachte ich doch, ich hätte es inzwischen raus. Aber der Wechsel von Umstandssachen hin zu stilltauglichen Klamotten ist jedes Mal eine Herausforderung. Besonders, wenn man sommerschwanger wie ich, vor allem einfach seine weiten Kleider weitergetragen hat. Und dann saß ich jedes Mal da, gern im Kaffee oder mit der Verwandtschaft, und mir wurde wieder schlagartig bewusst, dass ich zum Stillen jetzt mein komplettes Kleid hochziehen musste und damit alles entblöße, inklusive Wackelpuddingbauch… Weiterlesen

Blaubeerpfannkuchen mit Liebe

Blaubeeren, Kochen mit Kindern, Blaubeeren pflücken

Als kleines Mädchen habe ich meine Sommerferien jedes Jahr auf dem Hof meiner Oma in einem winzigen Dorf im Wendland verbracht. Ich habe es geliebt, dort zu sein. Ich lief den ganzen Sommer barfuß, war mit allen Kindern im Dorf, sowie allen Hofhunden, Kälbern und Ponys befreundet und ging morgens aus dem Haus und kam erst spät abends mit erdigen Füßen wieder herein… Weiterlesen

Unsere Babybauch-Geschwistermassage (mit Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl)

Mit Geschwistern Babybauch massieren, Bauchmassage, Schwangerschaftsöl

Es ist eine meiner schönsten Erinnerungen an die Schwangerschaft mit Bo: Beinahe jeden Abend vor oder nach der Gute-Nacht-Geschichte kuschelten sich die Jungs und ich zusammen ins Bett oder in unseren Schaukelstuhl, gossen ein paar Tropfen Schwangerschafts-Pflegeöl über meine pralle Kugel und schon legten sechs kleine Hände los und massierten meinen Bauch. Das Baby darin fing jedes Mal an zu turnen, die Jungs staunten über die riesigen Beulen und gemeinsam überlegten wir, wie das neue Geschwisterchen wohl aussehen, was es wohl mögen oder nicht mögen würde… Weiterlesen

Ein neues Sofa!

Familiensofa

Ich liebe unser Haus, weil es so hell und freundlich ist. Ich mag tatsächlich beinahe jede Kleinigkeit darin (auch wenn es längst nicht immer so ordentlich aussieht, wie die besonderen Momente auf Instagram es vielleicht vermuten lassen.) Nur eins hat mich tatsächlich täglich gestört in der letzten Zeit. Vor allem im Hinblick auf ein entspanntes Wochenbett und viel Kuschelzeit zuhause: unser Loddersofa… Weiterlesen

Willkommen in der wilden Wackelzahnpubertät

Kind ist frech, hört nicht, Erziehung,

Ich weiß inzwischen, wie anstrengend das Trotzalter sein kann. Ich hab viel darüber gehört, wie anstrengend die Pubertät werden wird (und habe schon großen Respekt davor). Was ich nicht auf dem Schirm hatte: die sogenannte Wackelzahnpubertät, zwischen fünf und sieben Jahren. Wir steckten bis vor kurzem mitten drin (viele Freunde meiner Kinder und viele Kinder unserer Freunde ebenfalls). Und: das war ganz schön anstrengend… Weiterlesen

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ