Ach was: So verpack´ ich runde Geschenke

Apr
22/15

Das Runde muss ins Eckige? Hier grad ständig. Ne, keine Bundesligaliveschalte, auch keine Weltmeisterschaft – wir feiern zur Zeit bloß jede Menge Geburtstage bei kleinen und großen Freunden. Lustigerweise lagen dafür hier nur runde Geschenke rum. Die hübsch zu verpacken, fand ich zuerst so schwer, wie der HSV den Klassenerhalt…
Geschenke, Geschenke verpacken,
Aber mit ein wenig Trainings-Überstunden (hört, hört, HSV, sowas machen manche!) gings hier doch noch – Achtung – rund. Ha. Auf Auswärtsspiele konnten wir zum Glück verzichten, alle Materialien für die Pakete hatten wir zuhause. Ich pack weiter… Packt ihr mit?
Geschenke packen
Für die Lutscherverpackung hab ich die große gelbe Schale in einen Rest Papiertischdecke gehüllt und unten mit einem hübschen Band zugebunden. Mit einer schmalen Holzlatte (ähm, okay, liegt in unserem Langzeitbaustellen-Haushalt einfach rum, falls das bei euch nicht so ist, gibt es die auch in jedem Baumarkt) und ein paar zackig aufgemalten Kreisen wird daraus ratzfatz ein Riesenlutscher. Knaller, oder?
Lolli, Geschenke verpacken

Geschenk verpacken
Für die Seerosenverpackung, das Geschenk zuerst in weißes, dann in blaues Seidenpapier hüllen. Mit einem Band eng am Geschenk abbinden. Das blaue Papier ganz nah an der Bindestelle abschneiden, das weiße schön tuffig aufstellen und mit einer kleinen Schere die Papierzipfel blütenblattförmig zurechtschneiden. Keine Angst, das klingt hier kompliziert, ist es aber nicht. Ich habe die Papierspitzen noch mit ein wenig rosa Farbe gefärbt, in die Mitte der Blüte habe ich etwas gelb getupft. Zum Schluss ein oder zwei Seerosenblätter abschneiden und neben der Blume aufkleben.
Löwe, Geschenk verpacken

Geschenke einpacken
Beim Löwen hatten meine Jungs und ich am meisten Spaß. Wir haben das Geschenk zuerst in gelbes Geschenkpapier eingepackt. Ja, das geht, wenn man das Papier hinten in ganz viele Falten einmal im Kreis herumlegt (siehe Foto). Aus alten Zeitschriften haben wir dann Augen, eine Nase und Haare für die Mähne ausgeschnitten und alles bunt gemixt aufs Päckchen geklebt. Das macht riesig Spaß. Wuahhhhh…

Habt ihr noch einen ultimativen Geschenkpacktipp? Dann bitte immer her damit. Überhaupt: Biiiiitte schreibt mir doch, wenn ihr hier was toll findet, wenn ihr eine Frage habt, etwas ergänzen wollt oder meinetwegen auch, wenn ihr etwas total Grütze findet.. Ich würde nämlich so wahnsinnig gern mehr von euch lesen. Eure Kommentare lassen das hier nämlich erst so richtig Spaß machen. Und mich besser werden. Ich möchte doch gern noch so viel lernen darüber, was ihr gern lest, was nicht so und über was ich mehr schreiben soll. Also los, kommt schon, traut euch.
Löwe, Geschenk, einpacken
Meine Mutter kommentiert übrigens nie hier, weil sie denkt, dieses Internet sendet ihr dann auf jeden Fall eine vollautomatische Trockenhaube oder Ähnliches zu. Aber ihr, ihr traut euch doch, oder?
Ganz liebe Grüße,

Teile diesen Artikel mit Freunden

  • Facebook
  • Pinterest
  • Google Plus
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Email

18 Kommentar zu “Ach was: So verpack´ ich runde Geschenke

  1. Sarah on 22. April 2015 at 09:33 geschrieben

    Ich möchte zu einem Geburtstag auch ne Seerose!!! Mhmm, muss ich mir jetzt wohl nur noch ein rundes Geschenk überlegen….

    • Claudia on 22. April 2015 at 10:30 geschrieben

      Eine Servierplatte? Eine Tortenhaube? Nein, ich habs: einen Schnellkochtopf, du Kochqueen ; )
      Liebste Grüße und bis nachhher!

  2. Liebe Claudi,

    beim Verpacken runder Geschenke breche ich mir auch jedes Mal die Finger…
    Und ich „schäme“ mich immer etwas… 😉 Weil schlecht eingepackt und so…
    Mittlerweile packe ich runde Geschenke auch gerne eckig ein, allerdings sind die Ecken dann leer und „wabbelig“…
    Aber der Lolli ist klasse! Und genügend Stöcke haben wir, dank Sammelleidenschaft des Kiga-Kindes auch IMMER da!

    Liebste Grüße
    Julia

    • Claudia on 22. April 2015 at 10:28 geschrieben

      Liebe Julia, stimmt, dann sind diese Stöckerberge zu was gut. Brilliante Idee!
      Einen schönen Tag dir!
      Liebste Grüße, Claudi

  3. Liebe Claudi,

    „wie zauberhaft“ kann ich da nur rufen wenn ich diesen Blog-Post lese! Wunderschöne Verpackungs-Ideen und mal wieder so schön fotografiert. Eure Freunde können sich riesig freuen! Wo hast du denn die tolle gelbe Schale her? Die würde mir auch gefallen.

    Wir sehen und lesen uns am Freitag, hihi!

    Bis dahin sonnige Grüße aus Bayern,
    Ann-Cathrin

    • Claudia on 22. April 2015 at 10:27 geschrieben

      Liebe Ann-Cathrin, danke dir, hihi, freu mich schon auf Freitag. Die Schale ist von Tiger. Gibts das bei euch? Herrlicher Schnickschnack…
      Beste Grüße!

  4. Frauke on 22. April 2015 at 10:48 geschrieben

    Hi Claudi,

    wirklich tolle Einpackideen für runde Geschenke! Der Lolli ist echt der Hammer! Und wo hast du denn die beiden süßen Karten her?

    Liebe Grüße
    Frauke

  5. Ganz süß!! Der Löwe gefällt mir am besten 😀
    Herzlichst Juliane

  6. Ganz tolle Idee! Du bist wirklich die Bastel-Weltmeisterin 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

  7. Isa on 22. April 2015 at 21:34 geschrieben

    Ich sag jetzt mal was! Ich find’s toll.

  8. Karen on 22. April 2015 at 23:13 geschrieben

    Liebe Claudia, wenn Du so lieb bittest, dann komm ich auch mal raus aus dem Schatten der stillen Leserin.
    Ich mag Deine Blog-Posts, die immer so gute Laune verbreiten!
    Und runde Geschenke einzupacken … pah, ab jetzt pillepalle und kein Kopfzerbrecher mehr. Dankeschön!
    Liebe Grüße!

    • Claudia on 23. April 2015 at 21:07 geschrieben

      Liebe Karen, hallo und hurra. So schön von dir zu lesen und Danke. Das macht mir jetzt auch richtig gute Laune!
      Ganz liebe Grüße,
      Claudi

  9. Tina on 26. April 2015 at 15:31 geschrieben

    Toller Blog! Schaut doch auch mal auf meinem Blog vorbei!
    http://www.interessanteswissen.blogspot.com

  10. Tolle Ideen! Übrigens Hut ab das deine Mutter das überhaupt im Netz liest. Davon ist meine Lichtjahre entfernt. Die meint noch SMS spricht man ins Telefon….

    • Claudia on 31. Mai 2015 at 14:32 geschrieben

      Ha, ha, sehr gut. Ich hab einmal eine SMS aus Versehen an ihr Festnetz geschickt, die wird dann ja so lustig angesagt. Da dachte sie, dass wäre ein Erpresser – hups, darf ich doch erzählen, oder, Mama, ist doch süß.
      Liebe Grüße!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

WAS FÜR MICH
wasfürmich shop
Mein Buch
MENÜ