Der goldene Fenchel für: Veronikas Lasagne

Gesund kochen ist Liebe, Lasagne,

Mit preisgekrönten Dingen ist das so ein Ding. Nehmen wir den Oscar zum Beispiel. Wenn ein Film einen Oscar, oder noch schlimmer drei, vier, fünf Oscars erhält, finden mein Mann und ich den Film meistens – nanu – doof. Ich weiß auch nicht, vielleicht haben wir einen seltsam expertengegenläufigen Filmgeschmack. Vielleicht haben wir bei dem Wort Oscar auch einfach überzogene Erwartungen. Als eine liebe Bekannte, Foodblog Autorin Veronika, einen dicken, fetten Preis für ihre Lasagne gewann, war ich daher erst mal skeptisch… Weiterlesen

Gute Nacht, Kuh: So war glampen…

Bauernhof, Ferien, Reisen mit KIndern,

„Können wir nicht immer hier wohnen?“, fragte meine Mittlerer, da waren wir noch keine drei Stunden da. „Aber wir wohnen doch auch ganz schön“, meinte ich. „Aber hier ist es viiiel schöner,“ maulte er, pulte eine letzte kleine grüne Erbse aus der selbstgepflückten Schote und steckte sie schnell in seinen Mund. „Außerdem“, schmatzte er, „wenn wir hier wohnen, müssen wir nicht so lange herfahren…..“ Weiterlesen

Olé, olé: selbstbemalte Kinderschuhe

Kinderschuhe bemalen,

Es ist vielleicht ein wenig ungewöhnlich, aber meine Jungs mögen Schuhe. Vor allem Sommerschuhe. Vor allem welche, zum Schnellreinschlüpfen. Ich denke, ihre zukünftigen Frauen werden in die Luft springen, weil meine Jungs sicherlich vollstes Verständnis haben werden für große Schuhsammlungen. (Die jungen Damen dürfen mir als kleines Dankeschön übrigens gern jede ein paar Schuhe spendieren…) Weiterlesen

Dienstags-Diskussion: Was kann Konsequenz? Und: Kann ich Konsequenz?

Erziehung, Konsequemz,

Ich bin nicht konsequent. Also hier, bei diesem Post, bei diesem Blogding, meine ich. Ich schreibe nämlich immer einzeilige Überschriften. Weil das besser aussieht. Dieses Mal hatte ich Lust auf diese. Geht das? Kann man das machen? Ich mach das jetzt einfach mal. Ansonsten bin ich sehr konsequent. Also, manchmal…. Weiterlesen

Für Regentage im Urlaub: Naturbilder legen

Malen mit Blumen, Blumenbilder,

War ja klar, den halben Sommer nehmen meine Jungs keinen Stift in die Hand, weil sie schwer beschäftigt sind mit draußen sein. Aber als wir vor einer Woche auf dem Bauernhof waren und es einen Nachmittag lang regnete, da fragten sie plötzlich nach Stiften. „Hast du keine Stifte eingepackt, Mama?“, fragte der eine… Weiterlesen

Polly im Gepäck

Lieblingsbuch, Kinderbuch, Polly Schlottermotz

Mein großer Sohn hat vor kurzem eine Nacht im Kindergarten übernachtet. Er war aufgeregt. Ich war aufgeregter. Überhaupt ist er so groß geworden, gerade. Ich erinnere mich noch, wie ich ihn eingewöhnt habe, mit hellblondem Flaum und tapsigem Gang und jetzt geht er stolz mit seiner Reisetasche und seinem Papa Richtung Auto und düst los zum Abschiedsfest feiern. Mit in seiner Reisetasche: eine kleine Vampirdame namens Polly… Weiterlesen

Was für ein Spaß: Naturbingo

Spielen mit Kindern,

Manchmal haben meine Kinder keine Lust in den Wald zu gehen. Ich aber. Aber richtig. Dann muss ich sie locken und in Sachen Wald funktioniert das bei uns am besten mit drei Körben und der Aussicht auf Schätze. Wir haben Berge von Schätzen in ihren Schatzkisten unter ihren Betten – aber hey, was nimmt man nicht alles in Kauf bei akuter Waldsehnsucht. Jetzt hab ich den Joker für unzählige Waldrunden gezogen… Weiterlesen

Hi Beni! Oder: Ein Teppichshop ohne Schischi

Teppich, Living, Wohnzimmer

Vor ein paar Wochen war ich mit einer Freundin am Hamburger Hafen, Speicherstadt, in einem Teppichladen: Gewischte Wände, goldene Lüster, wortgewandter Verkäufer. Ich suchte schon ewig nach einem Teppich fürs Wohnzimmer. Wir liefen also herum und guckten und irgendwann entdeckte ich ganz oben auf einem Teppichstapel einen tiefblauen Teppich, genau so einen, wie ich haben wollte… Weiterlesen

Allein unter Jungs

Mädchenwunsch, Jungsmama sein,

Da war er wieder, der Blick. Die Frau an der Raststätte hatte begeistert die Arme ausgebreitet, als meine Kinder hintereinander hereingerannt kamen. Sie hatte sanft einen Arm ausgestreckt um sie anzuhalten, sich heruntergebeugt und genau hingeschaut: „Lasst mich mal sehen, Junge, Mädchen, Junge?“, hatte sie gesagt und gelächelt und dabei nacheinander auf je einen gezeigt. „Ist das schön.“ Ich hatte lachend den Kopf geschüttelt: „Nö, drei Jungs!“ Sie: „Ohhhhhh-ha….!“ Weiterlesen

Papier-Monster machen

Basteln mit KIndern, Monster

Im Nachhinein fühlt es sich seltsam an, dass mein Sohn und ich gerade heute Morgen darüber gesprochen haben. Ich war beim Duschen, Anziehen, Fertigmachen und er leistete mir wie so oft Gesellschaft (Frühaufsteher). Wir redeten über dies und das und dann fragte er: „Mama, gibt es eigentlich Pistolenläden?“ Weiterlesen

WAS FÜR MICH
MENÜ